Autor Thema: [FR] Pariser Métro  (Gelesen 30321 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

invisible

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1577
Re: [FR] Pariser Métro
« Antwort #60 am: 09. August 2016, 01:12:38 »
Die Idee stammt aus den 1950ern, als man die Beschleunigungskräfte über das klassische System nicht auf die Schiene bringen konnte. Es war eine Maßnahme zur Beschleunigung, deswegen wurden nach einer Teststrecke und der wenig wichtigen Linie 11 die Linien 1, 4 und 6 ausgerüstet - Linie 1 ist inzwischen auf fahrerlos umgebaut, Linie 4 folgt als nächstes, und dann wird man sehen... Die Hoppelei und die Temperaturentwicklung ist natürlich nicht so super, aber auf neuen Gummilinien wie 14 läuft es sehr glatt und weich.

Inzwischen ist es aber wohl überholt, da man mit moderner Steuerungselektronik ja deutlich mehr Drehmoment auf die Schiene bringen kann. Insofern wundert's mich ein wenig, dass die Linie 14 wieder als Gummimetro gebaut wurde.
Liebe Fahrgäste: Der Zug ist abgefahren.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5397
Re: [FR] Pariser Métro
« Antwort #61 am: 09. August 2016, 07:04:22 »
Doch, klar, die Gummireifen sind ja auf derselben Achse montiert. Bei passenden Laufflächen heben die Stahlräder von der Schiene ab, bei Weichen oder Strecken ohne Führung greifen sie ins Gleis ein. Deswegen ist das alles kompatibel. Die Idee stammt aus den 1950ern, als man die Beschleunigungskräfte über das klassische System nicht auf die Schiene bringen konnte. Es war eine Maßnahme zur Beschleunigung, deswegen wurden nach einer Teststrecke und der wenig wichtigen Linie 11 die Linien 1, 4 und 6 ausgerüstet - Linie 1 ist inzwischen auf fahrerlos umgebaut, Linie 4 folgt als nächstes, und dann wird man sehen... Die Hoppelei und die Temperaturentwicklung ist natürlich nicht so super, aber auf neuen Gummilinien wie 14 läuft es sehr glatt und weich.

Das man der gewschwächten Reifenindustrie so ein paar Aufträge zukommen lassen konnte, war ein positiver Nebeneffekt. Der Private Konsum steckte all sein Geld in wichtigere Dinge. Wenn in Fahrzeuge investiert wurde, dann eher in Fahrräder als in Autos. Nur mit Fahrradreifen allein gibt man keiner Industrie Starthilfe.

leofink

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 27
Re: [FR] Pariser Métro
« Antwort #62 am: 15. August 2016, 09:38:57 »
Doch, klar, die Gummireifen sind ja auf derselben Achse montiert. Bei passenden Laufflächen heben die Stahlräder von der Schiene ab, bei Weichen oder Strecken ohne Führung greifen sie ins Gleis ein. Deswegen ist das alles kompatibel. Die Idee stammt aus den 1950ern, als man die Beschleunigungskräfte über das klassische System nicht auf die Schiene bringen konnte. Es war eine Maßnahme zur Beschleunigung, deswegen wurden nach einer Teststrecke und der wenig wichtigen Linie 11 die Linien 1, 4 und 6 ausgerüstet - Linie 1 ist inzwischen auf fahrerlos umgebaut, Linie 4 folgt als nächstes, und dann wird man sehen... Die Hoppelei und die Temperaturentwicklung ist natürlich nicht so super, aber auf neuen Gummilinien wie 14 läuft es sehr glatt und weich.

Hallo
Das Ganze sieht so aus wie unten.

Gruss Leo


tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6414
    • www.tramway.at
Re: [FR] Pariser Métro
« Antwort #63 am: 15. August 2016, 09:44:41 »
Das Ganze sieht so aus wie unten.

Nachdem das der Prototyp ist - wo konntest du ihn aufnehmen, das Verkehrsmuseum ist ja leider seit ewigen Zeiten gesperrt? In der Halle in Versailles?
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

leofink

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 27
Re: [FR] Pariser Métro
« Antwort #64 am: 16. August 2016, 09:21:51 »
Nachdem das der Prototyp ist - wo konntest du ihn aufnehmen, das Verkehrsmuseum ist ja leider seit ewigen Zeiten gesperrt? In der Halle in Versailles?

Hallo
Ich weiss nicht mehr genau wo das gewesen ist. Es war im September 2004 mit dem Tram Museum Zürich.
Auf alle Fälle stiegen wir in la Defense aus und waren etwa 15 Minuten unterwegs. Wenn ich die damals aufgenommenen Bilder ansehe, bewegten wir uns nach Norden.

Ich habe nun auf Google (Bilder von 2004)vermutlich die Halle gefunden. Es ist die einzige Shed Halle, im Gehbereich:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Koordinaten wären(Achtung, Norden ist unten!):
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Sie stand heute im Geviert D992, Rue du Révérend Père Cloarec, Avenue de l'Arche und Rue de Dieppe.
Heute ist da eine Blockrandüberbauung.

Es war zwar alles vollgestellt, aber sehenswert.
https://www.flickr.com/photos/r_walther/sets/72157608536294752/with/2988615260/

Gruss Leo

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7138
Re: [FR] Pariser Métro
« Antwort #65 am: 18. August 2016, 21:37:41 »
Die Franzosen haben ja schon viel früher gern mit Gummireifen auf Schienen experimentiert, Stichwort Micheline!

https://de.wikipedia.org/wiki/Micheline_(Eisenbahn)

Mod-Edit: Link repariert.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32819
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [FR] Pariser Métro
« Antwort #66 am: 18. September 2019, 22:58:06 »
Fahrerlose Metro in Paris raste durch mehrere Stationen

Passagiere gerieten nach Panne in Panik. Die Verkehrsbetriebe sprechen von "eindrucksvoller" Fahrt, Gefahr habe nicht bestanden.

Eine Fahrt mit der Pariser Metro gehört zum Pflichtprogramm vieler Touristen. Doch nun haben Passagiere eine wahre Horrorfahrt erlebt: Ein Zug der fahrerlosen Linie 1 raste hinter dem Louvre-Museum los und durchfuhr drei Stationen, ohne anzuhalten. Die vollautomatische Metro sei regelrecht "durchgedreht" ...
[MEHR]

Q: https://www.derstandard.at/story/2000108797797
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Halbstarker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 624
  • The Streetcar strikes back!
Re: [FR] Pariser Métro
« Antwort #67 am: 19. September 2019, 09:04:15 »
Wenn auch recht spät:

Merke: Vor r steht niemals é (zumindest fällt mir jetzt absolut kein Wort ein, da -er ja wie é ausgesprochen wird.) ;)

Falsch, z.B. préféré(e) = bevorzugt(e)
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6414
    • www.tramway.at
Re: [FR] Pariser Métro
« Antwort #68 am: 28. April 2020, 08:50:44 »
Ich habe mein Archiv von Metrobildern online gestellt (kleine Teile gabs schon, aber nun ist fast meine ganze Sammlung im Netz) - es ist nicht rasend spannend, aber vielleicht interessiert's den einen oder anderen.

Über diese Seite kommt man zu allen Linien:
https://www.tramway.at/t-baum.shtml

Vielleicht sehenswert, weil man da normalerweise nicht hin kommt:

Die letzte unterirdische Trafostation (Linie 1, unten auf der Seite)
https://www.viennaslide.com/p/0530-paris/Metro/M01.html
Die unterirdische Kreuzungsanlage bei der Oper (hier kreuzen sich drei Linien, zwei auf unterirdischen Brücken, leider aber etwas unscharf - Linie 3, etwa in der Mitte)
Die ehemalige Wendeschleife Parc Monceau mit abgestellten Museumszügen und Resten einer ehemaligen Trafostation (ebenfalls Linie 3, unten)
https://www.viennaslide.com/p/0530-paris/Metro/M03.html
Die Betriebsgleise und die nie fertiggestellte Station Haxo (Linie 3B)
https://www.viennaslide.com/p/0530-paris/Metro/M03b.html
Die für Schulungen genützten Gleisanlagen rund um Gare du Nord (Linie 5, ziemlich am Anfang)
Die geschlossene Station Arsenal (ebenfalls M5, Mitte der Seite)
https://www.viennaslide.com/p/0530-paris/Metro/M05.html
Aufgelassene Stationsteile und Betriebsgleise um Place des Fêtes der Kurzlinie M7bis, hier habe ich schon um 1980 fotografiert und konnte noch Sprague-Thomson-Wagen erwischen
https://www.viennaslide.com/p/0530-paris/Metro/M03b.html
Die aufgelassene Station St Martin der Linie 8 (unteres Drittel der Seite)
https://www.viennaslide.com/p/0530-paris/Metro/M08.html
Die unterirdische Werkstatt St Cloud (Linie 9, Anfang der Seite), St Martin betrifft auch die Linie 9 (weiter unten)
https://www.viennaslide.com/p/0530-paris/Metro/M09.html
Die dekorierte, aufgelassene Station Croix-Rouge (Linie 10, unteres Drittel)
https://www.viennaslide.com/p/0530-paris/Metro/M10.html


Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

backbone00

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 13
Re: [FR] Pariser Métro
« Antwort #69 am: 02. Mai 2020, 07:34:46 »
Vielen Dank für die vielen interessanten Fotos!