Autor Thema: [HR] Straßenbahn Zagreb  (Gelesen 33795 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11560
    • In vollen Zügen
[HR] Straßenbahn Zagreb
« am: 24. Oktober 2010, 17:30:47 »
Hier einige Bilder aus meine Jugoslawien Urlaub im Jahr 2005. Landschaftlich zwar nicht besonders aufregend, da ich vom Agramer Hauptbahnhof nicht weit weggekommen bin (war eigentlich nur zum Umsteigen dort), aber innerhalb kürzester Zeit fuhren recht viele unterschiedliche Züge vorbei.

Bild 1: Tatra KT4 auf der Linie 9 (Ljubljanica–Borongaj).
Bild 2: Tatra T4 der Linie 6 (Črnomerec–Sopot).
Bild 3: Ein zweiter KT4, diesmal in der alten blau-weißen Farbgebung.
Bild 4: Dieser KT4 der Linie 13 (Žitnjak–Kvaternikov trg) macht für Diners Club Werbung, wieder einmal zeigt sich, daß Vollwerbung eben nur gut aussieht, wenn der gesamte Wagen designt ist.
Bild 5: Ein ex-Mannheimer GT6 hier auf der Linie 4 (Savski most–Dubec).
Bild 6: Ein modernerer Triebwagen TMK 2100 aus dem Hause Koncar ist hier auf der Linie 2 (Črnomerec–Savišće) unterwegs.
Bild 7: Ein weiterer T4.
Bild 8: In farbenfrohem Gelb zeigt sich dieser KT4.
Bild 9: Ein GT6 mit Werbung für ein Sicherheitsunternehmen.
Bild 10: Alt und neu. Auf der linken Seite das modernste auf Zagrebs Schienen, ein TMK 2200. Technologisch etwa auf ULF-Niveau und besitzt wie dieser keine durchgehenden Achsen.
Bild 11: Als Kontrast nun eines der ältesten Fahrzeuge, ein zweiachsiger TMK 101.
Bild 12/13: Zwei weitere GT6 Werbewagen (anscheinend gibt's die in blau nur selten).
Bild 14: Ein T4 mit Beiwagen hier als Seitenansicht.
Bild 15: Zu guter letzt ein Straßenbahnzug aus Osijek, dürfte sich um einen umgebauten Tatra T3 handeln.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2010, 20:15:49 »
Das ist ja schon lange nicht mehr Jugoslawien! :) Auch die gorenje-Werbung stammt bereits aus dem Nachbarland :D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11560
    • In vollen Zügen
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2010, 22:26:58 »
Mir ist das zu deppert zu schreiben: Ich war in Slowenien, Kroatien und Bosnien.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8113
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2010, 23:32:27 »
Mir ist das zu deppert zu schreiben: Ich war in Slowenien, Kroatien und Bosnien-Herzegowina.
Schreib: "Westbalkan". Der "Westbalkan umfasst das ehemalige Jugoslawien plus Albanien.
Wenn man den Balkan aber streng abgrenzt, gehört Zagreb aber gar nicht dazu. Die Abgrenzung verläuft entlang der Sawe und der Donau.

Übrigens super Bilder  :up:
Bezüglich Tatra-Festspielen weise ich noch auf meine Berichte aus Belgrad und Klausenburg hin, 13ers Pressburgbericht kann in die Richtung auch einiges! Es sind einfach schicke Züge, ich mag dieses eckige Design.
Die Kroaten bauen tatsächlich einen eigenen ULF-Klon? Selbst schuld!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15392
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2010, 23:39:17 »

Die Kroaten bauen tatsächlich einen eigenen ULF-Klon? Selbst schuld!
Ist das nicht eher so ein Ur-Combino?
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8113
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #5 am: 24. Oktober 2010, 23:43:26 »

Die Kroaten bauen tatsächlich einen eigenen ULF-Klon? Selbst schuld!
Ist das nicht eher so ein Ur-Combino?

Zumindest Linie 41 schrieb, dass er keine durchgehenden Achsen hätte. Wikipedia wiederum erwähnt zu dem Typ, dass die Räder durch Synchroncomputer gesteuert werden. Klingt alles sehr nach ULF. Aber vom Design her erinnert er tatsächlich an den Erdbeercombino.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15392
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #6 am: 25. Oktober 2010, 00:13:45 »
. . . .  an den Erdbeercombino.
Ich will jetzt nicht nachschauen, aber der hatte doch auch nur so Stummelachsen!?  ???
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8113
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #7 am: 25. Oktober 2010, 07:56:31 »
. . . .  an den Erdbeercombino.
Ich will jetzt nicht nachschauen, aber der hatte doch auch nur so Stummelachsen!?  ???

Ja, da hast du recht  :(

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2916
  • Polenkorrespondent
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #8 am: 25. Oktober 2010, 12:04:31 »
Es sind einfach schicke Züge, ich mag dieses eckige Design.

Die T4 sind mMn aber gar nicht so eckig, die KT natürlich schon, die gefallen mir auch sehr gut, die T4 hingegen finde ich einfach nur hässlich. Wirken irgendwie schwerfällig auf mich, dass sie keine Zielschildkästen haben, macht das ganze dann noch schlimmer.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32398
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #9 am: 25. Oktober 2010, 12:34:42 »
die T4 hingegen finde ich einfach nur hässlich.
Ist natürlich Geschmackssache, aber gerade diese Karosserieform ist für mich der formschönste Tatra.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2444
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #10 am: 25. Oktober 2010, 19:23:12 »
Ich mag eigentlich alle Tatras sehr gerne, aber auch ich finde die T1, T2 und T3 die schönsten Wagen dieses Werkes (die T4 nur bedingt, mir gefällt der schmale Wagenkasten nicht so sehr).

[Die T4, Anm.] Wirken irgendwie schwerfällig auf mich, [...]
Dann bist du noch nie in einem T3/T4 gesessen. Die gehen ab wie Raketen! ;D

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #11 am: 25. Oktober 2010, 22:28:52 »
Die Tatras in Bratislava sind echt super, das einzige Problem ist eher ein Psychologisches: Von Wien her ist man ewiges Herumgezuckel und Halt bei jeder Ampel gewohnt, dort wird ganz schön "angegast" und flott gefahren. Daran muss man sich erst einmal gewöhnen. Am Anfang vertauscht man das mit ruppig fahren, obwohl es eigentlich nur normales Fahren ist, wie es überall sein sollte.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8113
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #12 am: 26. Oktober 2010, 05:24:17 »
Am Anfang vertauscht man das mit ruppig fahren, obwohl es eigentlich nur normales Fahren ist, wie es überall sein sollte.

He Moment, die sollen sich z'ammreißen im Osten! In Wien bleiben wir zwischen J.-Raab-Platz und Dr.-K.-Lueger-Platz zwei Mal bei Ampeln (Rosenbursengasse und Luegerplatz) stehen. Sogar drei Mal zwischen Schottenring und Oberer Donaustraße (Ring, F.J.-Kai, O. Donaustraße). In Wien ist alles schön pomali, weil wir mögen den Tod. "Nicht ganz totenstill, sondern nur bewusstlos" (R. Palfrader als Kaiser Robert Heinrich I.).

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11560
    • In vollen Zügen
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #13 am: 26. Oktober 2010, 12:40:23 »
Mir hat einmal ein Preuße gesagt, daß Wien "morbide" sei. Naja, er wird wohl recht gehabt haben. Aber immerhin, bei uns ist am Zentralfriedhof immer noch mehr los als in ganz Zürich. ;D
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2916
  • Polenkorrespondent
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #14 am: 26. Oktober 2010, 18:33:17 »
Dann bist du noch nie in einem T3/T4 gesessen. Die gehen ab wie Raketen! ;D

Doch, doch. Das war nur rein auf das Äußerliche bezogen, ich weiß schon, dass man mit den Tatras flott fahren kann.

po sygnale odjazdu nie wsiadac