Autor Thema: Nachtaufnahmen stehender Züge  (Gelesen 11454 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32596
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Nachtaufnahmen stehender Züge
« Antwort #45 am: 04. April 2020, 00:44:35 »
Danke für den Vergleich, auf dem ursprünglich geposteten Foto schaut es anders aus. Vielleicht ist die Verkleinerungsfunktion der Forensoftware schuld daran?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3232
  • Kompliziertdenker
Re: Nachtaufnahmen stehender Züge
« Antwort #46 am: 04. April 2020, 01:13:18 »
Danke für den Vergleich, auf dem ursprünglich geposteten Foto schaut es anders aus. Vielleicht ist die Verkleinerungsfunktion der Forensoftware schuld daran?
Ich denke, da das hellste und bei der geringen Auflösung erkennbarste an dem Zug die Zielanzeige ist, ist dir einfach die Unschärfe, die bei einer etwas längeren Belichtungszeit um die Buchstaben herum erscheint, am meisten aufgefallen.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6323
    • www.tramway.at
Re: Nachtaufnahmen stehender Züge
« Antwort #47 am: 04. April 2020, 09:55:32 »
Abendandacht in Coronazeiten: Geisterbetrieb am Ring
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Bahnpetzi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 545
Re: Nachtaufnahmen stehender Züge
« Antwort #48 am: 04. April 2020, 10:47:03 »
Abendandacht in Coronazeiten: Geisterbetrieb am Ring

Tolles Bild  :up:

WVB

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 418
Re: Nachtaufnahmen stehender Züge
« Antwort #49 am: 04. April 2020, 12:45:36 »
Vielleicht ist die Verkleinerungsfunktion der Forensoftware schuld daran?
Ja definitiv. Mir ist das jetzt erst aufgefallen, dass es hier eine maximale Bildbreite von 1200px gibt und mein Bild 1250px hat. Die Dateigröße hat sich außerdem beim Skalieren von 410 kB auf 496 kB vergrößert.  :o

WVB

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 418
Re: Nachtaufnahmen stehender Züge
« Antwort #50 am: 17. April 2020, 23:19:33 »
Abendandacht in Coronazeiten: Geisterbetrieb am Ring
Heutiger Blick in die Gegenrichtung mit A1 112 am 1er zum Bahnhof Gürtel.