Autor Thema: [DE] München  (Gelesen 241177 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4189
Re: [DE] München
« Antwort #765 am: 26. August 2019, 18:55:07 »
Noch ein Avenio, diesmal Linie 19 Lenbachplatz, sorry für die nicht lesbare Anzeige

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4189
Re: [DE] München
« Antwort #766 am: 26. August 2019, 19:07:15 »
2168 Linie 23 bei der Haltestelle Potsdamer Straße.

Metrotram

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 234
    • Tramreport.de
Re: [DE] München
« Antwort #767 am: 27. August 2019, 00:01:17 »
sorry für die nicht lesbare Anzeige

Dafür muss man sich nicht entschuldigen, die 1/80stel die man für eine lesbare Anzeige bräuchte möchte man an Sonnentagen wirklich nicht schießen. Immerhin sind die neuen Avenios der TZ-Reihe schon mit einer 1/250stel einverstanden. Bei beiden hilft notfalls auch die nachträgliche Kombination mehrerer Auslösungen am Computer.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4189
Re: [DE] München
« Antwort #768 am: 27. August 2019, 07:09:58 »
sorry für die nicht lesbare Anzeige

Dafür muss man sich nicht entschuldigen, die 1/80stel die man für eine lesbare Anzeige bräuchte möchte man an Sonntagen wirklich nicht schießen. Immerhin sind die neuen Avenios mit einer 1/250stel schon einverstanden. Bei beiden hilft notfalls auch die nachträgliche Kombination mehrerer Auslösungen am Computer.
Ja ich sehe es bei meinen Bildern, ist beim Wiener Flexity derzeit auch so, leider.....

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2733
  • Polenkorrespondent
Re: [DE] München
« Antwort #769 am: 27. August 2019, 09:52:48 »
Avenios der TZ-Reihe

Wie funktioniert das Typenbezeichnungsschema in München eigentlich genau? Die einzelnen Fahrzeugtypen bekommen Buchstaben zugeordnet (z.B. T für den Avenio) und die Untertpyen eine Ziffer (z.B. T2 für den kurzen Avenio), verstehe ich das richtig? Was bedeutet die Ziffer hinter dem Punkt (z.B. T2.7)?
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Metrotram

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 234
    • Tramreport.de
Re: [DE] München
« Antwort #770 am: 27. August 2019, 11:28:11 »
Die neuen Avenios der drei unterschiedlichen Längen laufen (besonders öffentlich) unter dem Namen „Avenio TZ“. In der seit den ersten Niederflurwagen üblichen Einordnung werden die zweiteiligen Wagen als „T 2.7“ eingeordnet, die Dreiteiler als „T 3.7“ und die Vierteiler als „T 4.7“. Die acht Avenios der ersten Generation heißen „T 1.6“. Die Ziffer hinter dem Punkt ist die laufende Nummer an Niederflurgenerationen. Folgerichtig müssen die 73 bestellten Vierteiler dann also „T 4.8“ heißen, etwaige Fünfteiler hießen dann „T 5.8“ (wenn man sie jetzt schon mitbestellt hätte) oder später dann „T 5.9“.
Begonnen hat die Benennung nach aufeinanderfolgenden Buchstaben (mit verschiedenen Ausnahmen) mit dem A-Wagen um die Jahrhundertwende, im Gegensatz zu Wien hat man die Benennung nur noch nicht zwei Mal neubegonnen.
Die Ziffer nach dem Punkt bezeichnete früher den Fahrgestelltyp, seit dem „R 1.1“ eben nur noch die Niederflurserie.

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2733
  • Polenkorrespondent
Re: [DE] München
« Antwort #771 am: 27. August 2019, 13:09:03 »
Die neuen Avenios der drei unterschiedlichen Längen laufen (besonders öffentlich) unter dem Namen „Avenio TZ“. In der seit den ersten Niederflurwagen üblichen Einordnung werden die zweiteiligen Wagen als „T 2.7“ eingeordnet, die Dreiteiler als „T 3.7“ und die Vierteiler als „T 4.7“. Die acht Avenios der ersten Generation heißen „T 1.6“. Die Ziffer hinter dem Punkt ist die laufende Nummer an Niederflurgenerationen. Folgerichtig müssen die 73 bestellten Vierteiler dann also „T 4.8“ heißen, etwaige Fünfteiler hießen dann „T 5.8“ (wenn man sie jetzt schon mitbestellt hätte) oder später dann „T 5.9“.
Begonnen hat die Benennung nach aufeinanderfolgenden Buchstaben (mit verschiedenen Ausnahmen) mit dem A-Wagen um die Jahrhundertwende, im Gegensatz zu Wien hat man die Benennung nur noch nicht zwei Mal neubegonnen.
Die Ziffer nach dem Punkt bezeichnete früher den Fahrgestelltyp, seit dem „R 1.1“ eben nur noch die Niederflurserie.

Danke für genaue Erklärung. Ein interessantes Schema, das ich so aus keiner anderen Stadt kenne.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Halbstarker

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 64
Re: [DE] München
« Antwort #772 am: 11. Oktober 2019, 10:06:51 »
Nicht ganz aktuell, aber beim Durchstöbern meines Archivs bin ich auf die folgenden Bilder von der "München Tram" gestoßen. Es handelt sich um die Garnitur 2412+3407, aufgenommen am 03.07.2011. Die Locations sollten im Dateinamen erkennbar sein. Als Bonus kam noch eine - offensichtlich private - Sonderfahrt mit P 2006 daher.