Autor Thema: Nebenbahnen  (Gelesen 17010 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5518
Re: Nebenbahnen
« Antwort #60 am: 28. April 2019, 21:37:25 »
Mit Fahrplanwechsel im Dezember dieses Jahres werden nun auch die Strecken Obersdorf - Groß Schweinbarth und Gänserndorf - Bad Pirawarth für den Personenverkehr eingestellt. :'(
Was heißt "für den Personenverkehr"? Gibt es auf den Strecken denn Güterverkehr?
Schon ein paar Jahre nicht mehr.
Der letzte auf diesen Strecken per Bahn bediente Kunde im Güterverkehr war die Müllabfuhr in Hohenruppersdorf, die bis 2008 oder 2009 bedient wurde.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3558
Re: Nebenbahnen
« Antwort #61 am: 28. April 2019, 21:42:56 »
Die Auslastung war im Waldviertel schon überschaubar aber dort wurden immerhin drei Bezirkshauptstädte mit zentrumsnahen Bahnhöfen miteinander verbunden.
[…]
Natürlich sind leere Züge relativ sinnlos aber eine Einstellung einer Strecke die ein paar Dörfer im Weinviertel bedient finde ich nicht so schlimm wie eine Streckeneinstellung die mehrere Tausend Einwohner trifft.
Geht's nicht viel eher darum, wie sehr das Mobilitätsangebot angenommen wird als um Bezirkshauptstädte, die vor allem administrativen Zwecken dienen, aber kaum die Alltagswirklichkeit der Menschen abbilden?

So musste ja auch Retz – Drosendorf daran glauben. "Mit dem Bus ist der restliche Bezirk/die Bezirkshauptstadt Horn viel besser erreichbar" – tjo, dass die Menschen aber doch eher in Wien als in der Metropole Horn arbeiten, hat man halt ignoriert.

Zentrumsnah ist bei Zwettl übrigens zwar auf der Landkarte richtig, der Aufstieg zu den Stationen war auch nicht ohne. Dass die eine Einstellung mehrere tausend Einwohner betrifft, die andere nur ein paar Dörfer im Weinviertel, mag zwar theoretisch richtig sein, wenn man sich anschaut, wieviele Fahrgäste fahren, spricht die Realität eine andere Sprache.

Mit Fahrplanwechsel im Dezember dieses Jahres werden nun auch die Strecken Obersdorf - Groß Schweinbarth und Gänserndorf - Bad Pirawarth für den Personenverkehr eingestellt. :'(
Was heißt "für den Personenverkehr"? Gibt es auf den Strecken denn Güterverkehr?
Schon ein paar Jahre nicht mehr.
Der letzte auf diesen Strecken per Bahn bediente Kunde im Güterverkehr war die Müllabfuhr in Hohenruppersdorf, die bis 2008 oder 2009 bedient wurde.
Dafür hätte ich gerne eine Quelle. Zumindest nach Prottes müsste es später einzelne Fahrten gegeben haben.