Autor Thema: Hausabriss und Mietenpreise  (Gelesen 531150 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

JohannesK

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1905 am: 02. September 2020, 23:23:52 »
Floridsdorfer Hauptstraße Ecke Jedleseerstraße - ehemaliges Gasthaus Kadletz - Abrissunternehmen steht. Da war ich ab und zu mal feiern. 8)

Echt ein sehr schönes Haus. Sehr schade

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15511
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1906 am: 03. September 2020, 13:58:16 »
Profit geht eben über alles!  :'(
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5373
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1907 am: 03. September 2020, 14:11:35 »
Floridsdorfer Hauptstraße Ecke Jedleseerstraße - ehemaliges Gasthaus Kadletz - Abrissunternehmen steht. Da war ich ab und zu mal feiern. 8)

Echt ein sehr schönes Haus. Sehr schade
Das Gebäude stand jetzt locker 5 Jahre leer. Hat sich also niemand genug für es interessiert. Und ein Umbau in andere Büro oder Gewerbeflächen wäre wahrscheinlich auch kein Schnäppchen gewesen sein. Und wie gut eine Bausubstanz ist lässt sich von außen auch nicht beurteilen. Schad ist es auf jeden Fall aber an der Stelle ist es nicht verwunderlich darf doch bis 35m verbaut werden.

Alex

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1479
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1908 am: 03. September 2020, 14:52:51 »
Floridsdorfer Hauptstraße Ecke Jedleseerstraße - ehemaliges Gasthaus Kadletz - Abrissunternehmen steht. Da war ich ab und zu mal feiern. 8)

Echt ein sehr schönes Haus. Sehr schade
Das Gebäude stand jetzt locker 5 Jahre leer. Hat sich also niemand genug für es interessiert. Und ein Umbau in andere Büro oder Gewerbeflächen wäre wahrscheinlich auch kein Schnäppchen gewesen sein. Und wie gut eine Bausubstanz ist lässt sich von außen auch nicht beurteilen. Schad ist es auf jeden Fall aber an der Stelle ist es nicht verwunderlich darf doch bis 35m verbaut werden.
Es stand schon vor 5 Jahren fest, dass es abgerissen wird, darum wurde das Lokal ja geschlossen und das Gebäude geräumt. So weit ich mitbekommen habe, durfte der "architektonische Wettbewerb" erst gestartet werden, nachdem das Grundstück den Besitzer gewechselt hat. Dieser Wettbewerb, zusammen mit der Planungsphase und den diversen Genehmigungen soll so lange gedauert haben.
Bin gespannt, ob am Ende des Wettbewerbs dann das gleiche mehr oder weniger einheitlich schwarz-weiße Apartment-Haus gebaut wird, das derzeit fast überall verbaut wird.

Katana

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 770
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1909 am: 03. September 2020, 20:52:29 »
Floridsdorfer Hauptstraße Ecke Jedleseerstraße - ehemaliges Gasthaus Kadletz - Abrissunternehmen steht. Da war ich ab und zu mal feiern. 8)

Echt ein sehr schönes Haus. Sehr schade
Das Gebäude stand jetzt locker 5 Jahre leer. Hat sich also niemand genug für es interessiert. Und ein Umbau in andere Büro oder Gewerbeflächen wäre wahrscheinlich auch kein Schnäppchen gewesen sein. Und wie gut eine Bausubstanz ist lässt sich von außen auch nicht beurteilen. Schad ist es auf jeden Fall aber an der Stelle ist es nicht verwunderlich darf doch bis 35m verbaut werden.
Es stand schon vor 5 Jahren fest, dass es abgerissen wird, darum wurde das Lokal ja geschlossen und das Gebäude geräumt. So weit ich mitbekommen habe, durfte der "architektonische Wettbewerb" erst gestartet werden, nachdem das Grundstück den Besitzer gewechselt hat. Dieser Wettbewerb, zusammen mit der Planungsphase und den diversen Genehmigungen soll so lange gedauert haben.
Bin gespannt, ob am Ende des Wettbewerbs dann das gleiche mehr oder weniger einheitlich schwarz-weiße Apartment-Haus gebaut wird, das derzeit fast überall verbaut wird.

Zitat
Die Wettbewerbsergebnisse wurden im Jänner 2015 in der Bezirksvorstehung für den 21. Bezirk bei einer Ausstellung vorgestellt.
Quelle: https://www.wien.gv.at/stadtentwicklung/projekte/flodo/

Außerdem: https://www.skyscrapercity.com/threads/wien-floridsdorfer-hauptstra%C3%9Fe-9-35-40m-in-planung.1788595/

Zitat
Im städtebaulichen Wettbewerb in der Floridsdorfer Hauptstraße wählte die Jury unseren Beitrag zur Umsetzung aus. Ein sanfter Schwung in der Fassade nimmt die Flucht des angrenzenden 80m langen Büroriegels auf und führt sie in die Blockrandbebauung über. Durch das Zurückweichen der Fassade entsteht ein kleiner Vorplatz, der im Sommer mit  Schanigärten genutzt werden kann. An der Kreuzung bildet der Hochpunkt des Hauses gemeinsam mit dem gegenüberliegenden Wohnhaus aus den späten 50er Jahren das neue Tor in den den 21. Bezirk. Bald mehr....     
Quelle: http://www.synn.at/Archiv

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6404
    • www.tramway.at
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1910 am: 03. September 2020, 21:18:58 »
Zitat
Im städtebaulichen Wettbewerb in der Floridsdorfer Hauptstraße wählte die Jury unseren Beitrag zur Umsetzung aus. Ein sanfter Schwung in der Fassade nimmt die Flucht des angrenzenden 80m langen Büroriegels auf und führt sie in die Blockrandbebauung über. Durch das Zurückweichen der Fassade entsteht ein kleiner Vorplatz, der im Sommer mit  Schanigärten genutzt werden kann. An der Kreuzung bildet der Hochpunkt des Hauses gemeinsam mit dem gegenüberliegenden Wohnhaus aus den späten 50er Jahren das neue Tor in den den 21. Bezirk. Bald mehr....     

Städtebaulich plausibel, ein Entwurf, der auf die Situation reagiert, darüber muss man heute ja schon froh sein.

Um das alte Kitschhaus ist es nicht wirklich schade, das war ja völlig entstellt und disneylandisiert mit diesen Styroporstucksachen.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

fr3

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 310
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1911 am: 04. September 2020, 22:59:53 »
Schönbrunner Straße 102 wurde vor einiger Zeit abgerissen. Das Grundstück geht bis zur Wienzeile durch. Bis 2021 soll dort ein Neubau entstehen, siehe

http://www.walter-immo.at/de/wohnimmobilien/aktuelle-projekte#wohnimmobilien-in-wien

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7138
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1912 am: 05. September 2020, 10:16:27 »
Zitat
Im städtebaulichen Wettbewerb in der Floridsdorfer Hauptstraße wählte die Jury unseren Beitrag zur Umsetzung aus. Ein sanfter Schwung in der Fassade nimmt die Flucht des angrenzenden 80m langen Büroriegels auf und führt sie in die Blockrandbebauung über. Durch das Zurückweichen der Fassade entsteht ein kleiner Vorplatz, der im Sommer mit  Schanigärten genutzt werden kann. An der Kreuzung bildet der Hochpunkt des Hauses gemeinsam mit dem gegenüberliegenden Wohnhaus aus den späten 50er Jahren das neue Tor in den den 21. Bezirk. Bald mehr....     

Städtebaulich plausibel, ein Entwurf, der auf die Situation reagiert, darüber muss man heute ja schon froh sein.

Um das alte Kitschhaus ist es nicht wirklich schade, das war ja völlig entstellt und disneylandisiert mit diesen Styroporstucksachen.

Das war so gründlich verhunzt, dass ich auch einen historisierenden Neubau aus den 80ern oder frühen 90ern absolut nicht ausgeschlossen hätte, analog zu den "Oldtimer"-Autobahn-Raststationen.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10429
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1913 am: 06. September 2020, 15:04:35 »
Neustift am Walde 6 wird gerade abgerissen.

nord22

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7138
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1914 am: 07. September 2020, 17:51:12 »
Neustift am Walde 6 wird gerade abgerissen.


Na die haben ein Tempo... an dem Abbruch haben sie schon vor dem Lockdown gewerkelt!
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11692
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1915 am: 26. September 2020, 11:36:48 »
So geht Abriss:
In Ternitz hat man aus diesen drei Häusern (leider kein Foto gemacht)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Dieses Gebäude gemacht - der Altbestand ist noch zu erkennen

Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Beutetiroler

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 71
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1916 am: 26. September 2020, 21:22:42 »
Der Einkaufsspitz wird endlich abgerissen. Prajo freut sich. Nicht schade um die Ruine

Frei finanzierte Mietwohnungen werden gebaut, sicher nicht ganz billig...
https://www.meinbezirk.at/floridsdorf/c-lokales/green21-neues-leben-fuer-den-einkaufsspitz-in-floridsdorf_a3666018

https://www.green21.at/

JohannesK

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1917 am: 27. September 2020, 15:41:27 »
Mariahilfer Gürtel 7 ist mit einem sehr großen Prajo Plakat versehen. Bin mir sicher, dass das Gebäude ganz wegkommt, so wie es aussieht...

Linie29

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 727
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1918 am: 27. September 2020, 15:48:49 »
Floridsdorfer Hauptstraße Ecke Jedleseerstraße - ehemaliges Gasthaus Kadletz - Abrissunternehmen steht. Da war ich ab und zu mal feiern. 8)

Echt ein sehr schönes Haus. Sehr schade

Der Abbruch dieses Gebäudes hat bereits begonnen soweit ich letzten Donnerstag beim Vorbeifahren mit dem 31er sehen konnte.

D 3XX

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 81
  • Flexity Wien
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1919 am: 27. September 2020, 18:41:36 »
Der Einkaufsspitz wird endlich abgerissen. Prajo freut sich. Nicht schade um die Ruine

Frei finanzierte Mietwohnungen werden gebaut, sicher nicht ganz billig...
https://www.meinbezirk.at/floridsdorf/c-lokales/green21-neues-leben-fuer-den-einkaufsspitz-in-floridsdorf_a3666018

https://www.green21.at/

Alles jedenfalls besser als diese verfallene Ruine.