Autor Thema: [PT] Lissabon  (Gelesen 61359 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3656
[PT] Lissabon
« am: 19. Februar 2012, 15:19:16 »
Ein weißer Fleck auf dieser (Internetlandkarte) ist wohl Lissabon. Wer kennt sie nicht, die kleinen gelben (Remodelados) oder roten (Colinas und Discoveries Tours).
Fünf Linien gibt es derzeit noch!!!,12,15,18,25 und die berühmteste 28. In jeden Lissabon Stadtführer findet man Fotos und Hinweise auf deren Betriebsführung. Berühmt auch, da sich die Wagen durch die engen Gassen der Großstadt quälen, aber auch eine tolle Möglichkeit bieten, die Stadt zu erkunden! Den großen Kahlschlag des Netzes bis Mitte der Neunziger Jahre überlebte der Betrieb zwar, aber Einstellungsgerüchte über die eine oder andere Linie wollen nicht verstummen. Lediglich die lange Linie 15, die mit modernen Niederflurgarnituren von CAF/Sorefame betrieben wird, hat Chancen auf ein langes Leben. Die restlichen Linien sind eher als Touristenattraktion gedacht, als das sie mit ihren recht langen Intervallen und mit den kleinen Fassungsvermögen der Züge, einen modernen Nahverkehr darstellen. Es existieren darüber hinaus noch drei straßenbahnähnliche Standseilbahnen, die eine direkte Verbindung zwischen der tief gelegenen Innenstadt und den höher gelegenen Vierteln herstellt.
Bild eins zeigt die Linie 25 im Zentrum der Altstadt am Prace de Comercio mit Triebwagen 548.
Das zweite Foto entstand im Stadtteil Alfama, wo, wie das Bild verdeutlicht, die meisten Verspätungen entstehen!
Mehr Fotos aber demnächst.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3656
Re: [PT] Lissabon
« Antwort #1 am: 19. Februar 2012, 18:34:36 »
Hier noch eine kleine Auswahl von meinen Bildern aus Lissabon. Sie entstanden zwischen 2003 und 2007 und sind teilweise noch analog, also gescannt!

umweltretter

  • Gast
Re: [PT] Lissabon
« Antwort #2 am: 19. Februar 2012, 19:08:55 »
Die Lissaboner Straßenbahn ist wirklich einzigartig!  :up:

Den großen Kahlschlag des Netzes bis Mitte der Neunziger Jahre überlebte der Betrieb zwar, aber Einstellungsgerüchte über die eine oder andere Linie wollen nicht verstummen. Lediglich die lange Linie 15, die mit modernen Niederflurgarnituren von CAF/Sorefame betrieben wird, hat Chancen auf ein langes Leben. Die restlichen Linien sind eher als Touristenattraktion gedacht, als das sie mit ihren recht langen Intervallen und mit den kleinen Fassungsvermögen der Züge, einen modernen Nahverkehr darstellen.
Bei der Linie 28 ist aufgrund ihrer touristischen Funktion eine Einstellung glücklicherweise absolut undenkbar, sie hat außerdem, ebenso wie die anderen Linien, immer noch für Einheimische einen gewissen Verkehrswert, der von anderen Metro- oder Buslinien nicht abgedeckt wird.
Die Linie 18 war am Ende des Vorjahres aufgrund der landesweiten Sparmaßnahmen kurz vor der Einstellung, bleibt nach einer Protestkampagne jetzt aber vorläufig weiter in Betrieb.

Ein paar Videoeindrücke (Linie 28 und Standseilbahnen) aus dem Jahr 2008:

http://vimeo.com/34975809

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: [PT] Lissabon
« Antwort #3 am: 19. Februar 2012, 19:27:23 »
Sehr schöne Fotos von einem wirklich außergewöhnlichen Netz! Mich wird's aller Voraussicht nach im Frühjahr auch dorthin verschlagen 8)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7032
Re: [PT] Lissabon
« Antwort #4 am: 19. Februar 2012, 22:53:09 »
Für eine Fassadensanierung ist da wahrscheinlich gleich eine Streckensperre notwendig... :D

Interessant ist auch, dass die abgebildete Standseilbahn eine der sehr seltenen historischen Drehstrombahnen sein dürfte (man beachte die zwei Stromabnehmer nebeneinander, die dritte Phase ist die Schiene).
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11323
    • In vollen Zügen
Re: [PT] Lissabon
« Antwort #5 am: 19. Februar 2012, 23:03:47 »
Nein, die Ascensores (@Operator: Die Schrägaufzüge sind Ascencores, der Vertikalaufzug ist ein Elevador) sind reine Gleichstrombahnen. Die zweipolige Fahrleitung ergibt sich, weil der talfahrende und bergfahrende Wagen in Serie geschaltet sind.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14280
Re: [PT] Lissabon
« Antwort #6 am: 20. Februar 2012, 01:29:49 »
Ist die Oberleitung bei solchen Anlagen nicht nur für Licht, Telefon u. ev. Heizung zuständig?  ???
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11323
    • In vollen Zügen
Re: [PT] Lissabon
« Antwort #7 am: 20. Februar 2012, 01:59:06 »
Ist die Oberleitung bei solchen Anlagen nicht nur für Licht, Telefon u. ev. Heizung zuständig?  ???
Nein, das Seil dient (in diesem Fall) rein dem Gewichtsausgleich, so spart man Antriebsenergie. Die Bahn fährt ansich mit Adhäsion.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3656
Re: [PT] Lissabon
« Antwort #8 am: 20. Februar 2012, 10:26:55 »
Die Lissaboner Straßenbahn ist wirklich einzigartig!  :up:

Den großen Kahlschlag des Netzes bis Mitte der Neunziger Jahre überlebte der Betrieb zwar, aber Einstellungsgerüchte über die eine oder andere Linie wollen nicht verstummen. Lediglich die lange Linie 15, die mit modernen Niederflurgarnituren von CAF/Sorefame betrieben wird, hat Chancen auf ein langes Leben. Die restlichen Linien sind eher als Touristenattraktion gedacht, als das sie mit ihren recht langen Intervallen und mit den kleinen Fassungsvermögen der Züge, einen modernen Nahverkehr darstellen.
Bei der Linie 28 ist aufgrund ihrer touristischen Funktion eine Einstellung glücklicherweise absolut undenkbar, sie hat außerdem, ebenso wie die anderen Linien, immer noch für Einheimische einen gewissen Verkehrswert, der von anderen Metro- oder Buslinien nicht abgedeckt wird.
Die Linie 18 war am Ende des Vorjahres aufgrund der landesweiten Sparmaßnahmen kurz vor der Einstellung, bleibt nach einer Protestkampagne jetzt aber vorläufig weiter in Betrieb.

Ein paar Videoeindrücke (Linie 28 und Standseilbahnen) aus dem Jahr 2008:

http://vimeo.com/34975809
Laut einem Bericht der deutschen Straßenbahn Magazins, genau Jahrbuch 2012 soll der 18er im Frühjahr eingestellt werden. Wäre natürlich wünschenswert, wenn diese Linie bleibt, aber da spielt sicher auch die Wirtschaftskrise mit, die jetzt fast überall als Argument für Kürzungen und Einstellungen herhalten muss. Auch die vor einiger Zeit geplante Wiedereinführung des 24ers, deren Strecke seit Jahren befahrbar wäre, ist offensichtlich in weiter Ferne gerückt!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6475
Re: [PT] Lissabon
« Antwort #9 am: 20. Februar 2012, 12:20:31 »
Der 18er war im Sommer 2009, als ich in Lissabon war, ebenfalls (ersatzlos) eingestellt. Damals schien es irgendwelche Bauarbeiten gegeben zu haben oder man probte die Einstellung bereits.

Lissabon ist wohl weltweit die Stadt mit den meisten Gleisresten. Wird eine Strecke stillgelegt, bleiben die Gleise nämlich bestehen und sogar die Oberleitung wird belassen, so als würde man morgen dort wieder fahren wollen.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3656
Re: [PT] Lissabon
« Antwort #10 am: 21. Februar 2012, 07:52:46 »
Der 18er war im Sommer 2009, als ich in Lissabon war, ebenfalls (ersatzlos) eingestellt. Damals schien es irgendwelche Bauarbeiten gegeben zu haben oder man probte die Einstellung bereits.

Lissabon ist wohl weltweit die Stadt mit den meisten Gleisresten. Wird eine Strecke stillgelegt, bleiben die Gleise nämlich bestehen und sogar die Oberleitung wird belassen, so als würde man morgen dort wieder fahren wollen.
Im Falle der Linie 24 ist es etwas anderes. Seit Jahren war geplant, den 24er wieder als Tram fahren zu lassen. Sogar Probefahrten fanden statt und die Strecke wäre auch tatsächlich befahrbar. Aber den Aufschrei der Anrainer (Hife unsere Parrkplätze), waren anscheinend nicht zu überhören. Außerdem müssten auch noch Garnituren angeschafft werden, da es mit den übrig gebliebenen  Zügen nicht ausreichen würde. Außer man betreibt eine reine Touristenlinie , da die Strecke ja zum berühmten "Acqueduto" führt. Hoffe, ich hab das jetzt richtig geschrieben, Spanisch is auch schon länger her......

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7739
Re: [PT] Lissabon
« Antwort #11 am: 21. Februar 2012, 07:57:53 »
Hoffe, ich hab das jetzt richtig geschrieben, Spanisch is auch schon länger her......

Herr Karl: "Alle Japaner san Chinesen!"  :P

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5286
    • www.tramway.at
Re: [PT] Lissabon
« Antwort #12 am: 21. Februar 2012, 09:58:50 »
Hier übrigens meine Lissabon-Bildersammlung - die ersten vier zeigen Netzpläne in verschiedenen Stadien des Abbaus.
http://www.viennaslide.com/p/0560-portugal/Lissabon/

Hier die Artikel dazu:
http://www.tramway.at/lissabon/tramway.html
http://www.tramway.at/lissabon/elevadores.html
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6475
Re: [PT] Lissabon
« Antwort #13 am: 21. Februar 2012, 11:13:11 »
Außer man betreibt eine reine Touristenlinie , da die Strecke ja zum berühmten "Acqueduto" führt. Hoffe, ich hab das jetzt richtig geschrieben, Spanisch is auch schon länger her......
An die betriebsfähigen Gleisreste beim Aquädukt kann ich mich auch noch gut erinnern. Sie werden zum Teil glaub ich von Buslinien befahren. Leider fährt dorthin auch eine Metro, deshalb wird es wohl eher nix mit der Wiedererrichtung der Straßenbahn.

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4973
  • Bösuser
Re: [PT] Lissabon
« Antwort #14 am: 21. Februar 2012, 12:24:53 »
An die betriebsfähigen Gleisreste beim Aquädukt kann ich mich auch noch gut erinnern. Sie werden zum Teil glaub ich von Buslinien befahren. Leider fährt dorthin auch eine Metro, deshalb wird es wohl eher nix mit der Wiedererrichtung der Straßenbahn.

Die Straßenbahn ist dort schon wieder errichtet worden, nur fährt nichts aus diversen Gründen (Operator hat Gründe genannt).  :lamp:

mfg
LLuki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!