Autor Thema: Kagran – Wagramerstrasse  (Gelesen 28115 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5317
Re: Kagran – Wagramerstrasse
« Antwort #60 am: 20. März 2019, 14:52:30 »
Aen Altbau auf der Wagramer Straße hatte ich gar nicht mehr in Erinnerung. An den Bipa kann ich mich noch gut erinnern. Stand man doch mit dem 23A eigentlich ständig an der roten Ampel.

mitleser

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 121
Re: Kagran – Wagramerstrasse
« Antwort #61 am: 21. März 2019, 09:07:25 »
Vielen Dank für die tollen Fotos :up: Aus der Gegend gibt es leider viel zu wenig Fotos, vor allem von dem Abschnitt Kagranerplatz- Kagraner Friedhof.
Von der Zeit wo die Ubahn verlängert wurde findet man leider auch wenig bis nichts, der Abschnitt vom "Waldstück" Gstätten wo der 25er fuhr findet man auch sehr wenig.

Inventar

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 250
Re: Kagran – Wagramerstrasse
« Antwort #62 am: 21. März 2019, 14:52:14 »
Vielen Dank für die tollen Fotos :up: Aus der Gegend gibt es leider viel zu wenig Fotos, vor allem von dem Abschnitt Kagranerplatz- Kagraner Friedhof.
Von der Zeit wo die Ubahn verlängert wurde findet man leider auch wenig bis nichts, der Abschnitt vom "Waldstück" wo der 25er fuhr findet man auch sehr wenig.
Ich kann mich nicht erinnern mit der 25er in einem Waldstück gefahren zu sein. Wo soll das gewesen sein?

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9755
Re: Kagran – Wagramerstrasse
« Antwort #63 am: 21. März 2019, 15:10:14 »
Vielen Dank für die tollen Fotos :up: Aus der Gegend gibt es leider viel zu wenig Fotos, vor allem von dem Abschnitt Kagranerplatz- Kagraner Friedhof.
Von der Zeit wo die Ubahn verlängert wurde findet man leider auch wenig bis nichts, der Abschnitt vom "Waldstück" wo der 25er fuhr findet man auch sehr wenig.
Ich kann mich nicht erinnern mit der 25er in einem Waldstück gefahren zu sein. Wo soll das gewesen sein?

Möglicherweise ist damit die Strecke in der Seebaldgasse gemeint. Wobei ich auch die nicht als "Waldstück" bezeichnen würde. Aber immerhin verlief die Gleistrasse unmittelbar neben dem dortigen Wildwuchs.

Von diesem Streckenabschnitt gibt es leider kaum Fotos.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5317
Re: Kagran – Wagramerstrasse
« Antwort #64 am: 21. März 2019, 15:27:32 »
Vielen Dank für die tollen Fotos :up: Aus der Gegend gibt es leider viel zu wenig Fotos, vor allem von dem Abschnitt Kagranerplatz- Kagraner Friedhof.
Von der Zeit wo die Ubahn verlängert wurde findet man leider auch wenig bis nichts, der Abschnitt vom "Waldstück" wo der 25er fuhr findet man auch sehr wenig.
Ich kann mich nicht erinnern mit der 25er in einem Waldstück gefahren zu sein. Wo soll das gewesen sein?

Möglicherweise ist damit die Strecke in der Seebaldgasse gemeint. Wobei ich auch die nicht als "Waldstück" bezeichnen würde. Aber immerhin verlief die Gleistrasse unmittelbar neben dem dortigen Wildwuchs.

Von diesem Streckenabschnitt gibt es leider kaum Fotos.

Bei der Schleife Eipeldauer Straße war ein kleines Wäldchen. Ein paar Nadelhölzer. Wurde dann durch den Wohnbau zu einem großen Teil gefällt und heute stehen glaube ich noch zwei drei Bäumchen.

Alex

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1439
Re: Kagran – Wagramerstrasse
« Antwort #65 am: 22. März 2019, 15:03:37 »
Vielen Dank für die tollen Fotos :up: Aus der Gegend gibt es leider viel zu wenig Fotos, vor allem von dem Abschnitt Kagranerplatz- Kagraner Friedhof.
Von der Zeit wo die Ubahn verlängert wurde findet man leider auch wenig bis nichts, der Abschnitt vom "Waldstück" wo der 25er fuhr findet man auch sehr wenig.
Ich kann mich nicht erinnern mit der 25er in einem Waldstück gefahren zu sein. Wo soll das gewesen sein?

Möglicherweise ist damit die Strecke in der Seebaldgasse gemeint. Wobei ich auch die nicht als "Waldstück" bezeichnen würde. Aber immerhin verlief die Gleistrasse unmittelbar neben dem dortigen Wildwuchs.

Von diesem Streckenabschnitt gibt es leider kaum Fotos.

Bei der Schleife Eipeldauer Straße war ein kleines Wäldchen. Ein paar Nadelhölzer. Wurde dann durch den Wohnbau zu einem großen Teil gefällt und heute stehen glaube ich noch zwei drei Bäumchen.

Rund um die Schleife Kagraner Friedhof war ein kleines Föhrenwäldchen und eine recht große Wiese. In der Sebaldgasse ist kein Wald. Dafür existiert noch ein kurzes Stück von dem extrem schmalen Gehsteig. Der ist aber mit dem Radweg daneben heute deutlich weniger spektakulär als früher, wenn der 25er in voller Fahrt vorbeigerauscht ist.

mitleser

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 121
Re: Kagran – Wagramerstrasse
« Antwort #66 am: 24. März 2019, 07:43:41 »
Nein das habe ich nicht gemeint, ich meinte das Gleisprovisorium bzw. die Umleitung nach dem Kagranerplatz.
Sprich wo der 25er nach dem Linksknick nach dem Kagranerplatz abgebogen ist und hinten beim Autohändler rausgekommen ist,
Höhe Kagraner Friedhof. Das habe ich damit gemeint, Quelle: http://www.sehr.org/verkehr/linien/linie.php?linie=25

TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1159
Re: Kagran – Wagramerstrasse
« Antwort #67 am: 06. August 2019, 20:31:24 »
Bau der U1  Haltestelle Kagran  Mai 2002
Bereich Wagramerstrasse  Donaufelderstrasse 

Linie 25/26

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 293
  • Frohes neues Jahr! Die Type E1 ist im Jahr 2020!
Re: Kagran – Wagramerstrasse
« Antwort #68 am: 06. August 2019, 21:11:32 »
Nein das habe ich nicht gemeint, ich meinte das Gleisprovisorium bzw. die Umleitung nach dem Kagranerplatz.
Sprich wo der 25er nach dem Linksknick nach dem Kagranerplatz abgebogen ist und hinten beim Autohändler rausgekommen ist,
Höhe Kagraner Friedhof. Das habe ich damit gemeint, Quelle: http://www.sehr.org/verkehr/linien/linie.php?linie=25
Die Seite scheint nicht mehr zu funktionieren...
Gab es dort noch mehr Bilder vom 25er?

mitleser

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 121
Re: Kagran – Wagramerstrasse
« Antwort #69 am: 09. August 2019, 08:30:03 »
Leider nein, ich suche auch schon eine Ewigkeit nach Fotos von dem Abschnitt Kagranerplatz/Kagraner Friedhof

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3233
  • Kompliziertdenker
Re: Kagran – Wagramerstrasse
« Antwort #70 am: 09. August 2019, 21:50:08 »
Nein das habe ich nicht gemeint, ich meinte das Gleisprovisorium bzw. die Umleitung nach dem Kagranerplatz.
Sprich wo der 25er nach dem Linksknick nach dem Kagranerplatz abgebogen ist und hinten beim Autohändler rausgekommen ist,
Höhe Kagraner Friedhof. Das habe ich damit gemeint, Quelle: http://www.sehr.org/verkehr/linien/linie.php?linie=25
Die Seite scheint nicht mehr zu funktionieren...
Gab es dort noch mehr Bilder vom 25er?
Internet Archive hilft:

http://web.archive.org/web/20101029060017/http://www.sehr.org/verkehr/linien/linie.php?linie=25

stony

  • Gast
Re: Kagran – Wagramerstrasse
« Antwort #71 am: 15. Oktober 2019, 00:14:36 »
Ein ganz großes Danke für die vielen Fotos(!)

Ich war zwischen 1.Apr.1971 und 15.Nov.1971 in der KarlsKaserne stationiert und kenne Kagran und seine Umgebung noch immer sehr gut.
... Wenn auch schon "einige" Jahre vergangen sind ;-)
Es hat sich seit damals sehr viel verändert und mit den Fotos kamen schon viele Erinnerungen wieder ins Bewußtsein.

Schön für mich, daß die Karlskaserne im Beitrag #51 noch zu sehen ist, der Fuhrpark (mit den großen Kokshaufen in der Mitte)
ist aber nicht mehr sichtbar, nur mehr die Gstettn.

...und nun "gehe" ich Fotos vom Überschwemmungsgebiet rund um die Ostbahnbrücke suchen... dort sind wir "des öfteren"
herumgerobbt    grins

Nochmals ein Danke für die vielen Fotos.

lg Walter


backbone00

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Kagran – Wagramerstrasse
« Antwort #72 am: 22. Juni 2020, 07:23:22 »
Vielen Dank für die vielen schönen Fotos von anno dazumal!