Autor Thema: Störungen und Fahrtbehinderungen (U1-Modernisierung)  (Gelesen 39728 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31567
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (U1-Modernisierung)
« Antwort #60 am: 21. August 2012, 15:00:31 »
Aufgrund eines Gleisschadens werden derzeit die Züge der Linie 66 bis Altes Landgut kurzgeführt. Dies gilt jedoch NUR für E2-c5 Garnituren!!!!!
Seit 12.30 wieder normal!
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9465
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (U1-Modernisierung)
« Antwort #61 am: 21. August 2012, 15:08:20 »
Warum betraf das eigentlich nur E2+c5 und was hat man mit den Ulfen gemacht? Hat man diese etwa über den Gleisbruch drüber gelassen?  :o
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31567
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (U1-Modernisierung)
« Antwort #62 am: 21. August 2012, 15:16:40 »
Warum betraf das eigentlich nur E2+c5 und was hat man mit den Ulfen gemacht? Hat man diese etwa über den Gleisbruch drüber gelassen?  :o
Es handelte sich um eine Asphaltaufwölbung im Baustellenbereich. Die ULFe konnten die Stelle im Winterniveau passieren, die E2 wären allerdings mit dem Bahnräumer hängengeblieben.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

E2

  • Gast
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (U1-Modernisierung)
« Antwort #63 am: 21. August 2012, 15:21:03 »
Zitat
Asphaltaufwölbung
versus
Zitat
Gleisschaden
Naja

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9465
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (U1-Modernisierung)
« Antwort #64 am: 21. August 2012, 15:35:39 »
Okay, was heutzutage alles unter Gleisschaden fällt ist faszinierend. Jetzt ergibt das für mich einen Sinn das man Ulfe fahren lassen konnte, die E2 aber nicht.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31567
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (U1-Modernisierung)
« Antwort #65 am: 21. August 2012, 15:53:13 »
Okay, was heutzutage alles unter Gleisschaden fällt ist faszinierend.
Das sind ja nur Standardtexte aus dem Kando, dort ist die Auswahlmöglichkeit begrenzt.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10166
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (U1-Modernisierung)
« Antwort #66 am: 21. August 2012, 16:44:17 »
Okay, was heutzutage alles unter Gleisschaden fällt ist faszinierend.
Das sind ja nur Standardtexte aus dem Kando, dort ist die Auswahlmöglichkeit begrenzt.
Bei Störungen gibt es zwar Standarttexte, die aber auch jederzeit geändert werden. Da die Stimme bei den Durchsagen nicht Hr. Kaida gehört, sondern dem jeweilig anwesend Infomitarbeiter. Nur ist es für den DSF (Durchschnittfahrgast) egal, ob es sich um eine Fahrbahnwölbung, Fahrbahnsenkung oder ähnlichen handelt. Da kommen nur wieder die Fragen, wieso die ULF fahren dürfen und die E2 nciht. Da ist es einfacher dem DSF zu erklären, dass es sich um einen Gleisschaden handelt. da kann er einfach mehr damit anfangen. Der DSF will nur wissen, das etwas ist. Der braucht  keine wissenschaftliche Abhandlung. Das wollen nur die Freunde der Straßenbahn ;)
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9465
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (U1-Modernisierung)
« Antwort #67 am: 21. August 2012, 17:00:51 »
Ja, aber genau durch diese Standartaussage kam bei mir erst die Frage auf. Wenn man z.B sagt eine Betonplatte hat sich gehoben und es ist nur ein Fahrbetrieb mit Ulfen aufrecht zu halten, weil diese eine größere Bodenfreiheit haben. Bei den Ex weiß bzw sieht man ja, dass die Prallbleche sehr dicht über den Schienen verlaufen.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7997
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (U1-Modernisierung)
« Antwort #68 am: 21. August 2012, 20:15:44 »
Okay, was heutzutage alles unter Gleisschaden fällt ist faszinierend. Jetzt ergibt das für mich einen Sinn das man Ulfe fahren lassen konnte, die E2 aber nicht.
Was ist genau "das Gleis"? Ernstgemeinte Frage!

Nur die Schienen? Oder auch der Unterbau und die Betonplatten / der Rasen usw. zwischen den Schienen?
Wenn auch der Zwischenraum dazugehört, ist die Asphaltaufwölbung sehr wohl auch ein Gleisschaden.

E2

  • Gast
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (U1-Modernisierung)
« Antwort #69 am: 22. August 2012, 09:35:27 »
Was genau ist das Gleis?

Gute Frage. Meine Meinung, aber wirklich nur MEINE, wäre, der Fahrweg. Alsi Oberbau, ev. Schotter, Schwellen, Schienen. Abdeckungen zwischen den Schienen (wie eben Betonplatten oder Asphalt würd ich nicht dazuzählen. Aber vielleicht gibts ja wo eine gültige Definition?!?

roadrunner

  • Gast
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (U1-Modernisierung)
« Antwort #70 am: 22. August 2012, 11:03:54 »
Ich glaube du liegst mit DEINER Meinung gar nicht so falsch.
lt. Wiki:
Die Gesamtheit von Schienensträngen, Schwellen und Gleisbett nennt man Gleiskörper, Gleis und Gleisbett werden mit dem Begriff Oberbau zusammengefasst. Dämme, An- und Einschnitte sowie Brücken gehören zum Unterbau von Gleisen, mit dem Unebenheiten des Geländes ausgeglichen werden.
Wobei sicherlich zu beachten ist, "Wien ist anders", dass die Bezeichnungen bei uns, unter Umständen, doch noch anders lauten können.  8)
Irgendwann habe ich es noch gewußt, aber anscheinend verdrängt.  ;)

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1104
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (U1-Modernisierung)
« Antwort #71 am: 22. August 2012, 12:17:35 »
Bei der Eisenbahn siehts jedenfalls so aus:

Oberbau = alles oberhalb des Gleisplanums
Unterbau = alles darunter

Anbei eine Grafik zur  Verdeutlichung:

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (U1-Modernisierung)
« Antwort #72 am: 22. August 2012, 16:51:29 »
Ca. 15.55 bis 16.10 schadhafter 66er am Reumannplatz stadtauswärts. Einige Züge wurden Oper - Buchenschleife kurzgeführt.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11523
    • In vollen Zügen
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (U1-Modernisierung)
« Antwort #73 am: 22. August 2012, 20:36:29 »
Gleis = rechter und linker Schienenstrang, sowie Schwellen.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.