Autor Thema: Gleisschäden Straßenbahn  (Gelesen 1058562 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10161
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #4425 am: 15. November 2018, 11:58:40 »
Könnte diese Betonplatte zum Problem werden? Eigentlich wundert es mich, dass es da nicht schon längst knirscht.

Fragen dazu:

 :blank: Wo ist die Platte genau?

 :blank: Ist sie gegen oder in Fahrtrichtung?

 :blank: Und ist sie fest oder wackelt sie, wenn man draufsteigt oder ein KFZ sie befährt?

Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2599
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #4426 am: 15. November 2018, 12:09:27 »
Könnte diese Betonplatte zum Problem werden? Eigentlich wundert es mich, dass es da nicht schon längst knirscht.

Fragen dazu:

 :blank: Wo ist die Platte genau?

 :blank: Ist sie gegen oder in Fahrtrichtung?

 :blank: Und ist sie fest oder wackelt sie, wenn man draufsteigt oder ein KFZ sie befährt?

Die Platte befindet sich am 12.-Februar-Platz im Gleis der Linie D FR Nussdorf auf der Höhe der Haltestelle der Gegenrichtung. Sie wird also von rechts nach links befahren. Ob sie wackelt kann ich leider nicht sagen, ein Auto sollte dort eh nicht fahren. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das dem WL-Kundendienst schreiben soll, weil ich das Gefahrenpotenzial nicht einschätzen kann.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #4427 am: 15. November 2018, 13:36:22 »
Könnte diese Betonplatte zum Problem werden?
Mein Hauptproblem damit ist im Moment, dass sich das Bild beim Vergrößern um 90° dreht. :o
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11244
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #4428 am: 15. November 2018, 16:57:00 »
Könnte diese Betonplatte zum Problem werden?
Mein Hauptproblem damit ist im Moment, dass sich das Bild beim Vergrößern um 90° dreht. :o
Die Platte wird gegen die Steigung und nicht gegen die Kante befahren, also von der Platte zu dem Metallteil
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #4429 am: 20. November 2018, 15:38:55 »
Die Weiche Knöllgasse -> Quellenstraße wurde jetzt endgültig ausgebaut :ugvm: Muss dramatisch viel günstiger sein, wenn alle einziehenden 1er jetzt über Quartier Belvedere und O fahren müssen.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Mike60

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 139
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #4430 am: 20. November 2018, 15:41:15 »
Angeblich wenn nächstes Jahr die Strecke saniert wird, kommt sie wieder retour, anscheinend ist 2018 das BUDGET aufgebraucht  >:D

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31567
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #4431 am: 20. November 2018, 15:42:40 »
Die Weiche Knöllgasse -> Quellenstraße wurde jetzt endgültig ausgebaut :ugvm: Muss dramatisch viel günstiger sein, wenn alle einziehenden 1er jetzt über Quartier Belvedere und O fahren müssen.

Das geht zu Lasten einer anderen Kostenstelle, das verstehen wir nicht. >:D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

15A

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 731
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #4432 am: 20. November 2018, 15:53:25 »
Die Weiche Knöllgasse -> Quellenstraße wurde jetzt endgültig ausgebaut :ugvm: Muss dramatisch viel günstiger sein, wenn alle einziehenden 1er jetzt über Quartier Belvedere und O fahren müssen.

Das geht zu Lasten einer anderen Kostenstelle, das verstehen wir nicht. >:D

(U6 Hust Hust Halteschlaufen hust hust Pizzaschachtel hust hust)

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3517
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #4433 am: 20. November 2018, 16:14:57 »
Die Weiche Knöllgasse -> Quellenstraße wurde jetzt endgültig ausgebaut :ugvm: Muss dramatisch viel günstiger sein, wenn alle einziehenden 1er jetzt über Quartier Belvedere und O fahren müssen.
Und der Abschnitt U Hietzing > Schloß Schönbrunn ist ebenfalls noch nicht erneuert worden. Bei 60 km/h macht das Erfahren dieser Gleisbauqualität wirklich Spaß!
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10161
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #4434 am: 20. November 2018, 16:30:05 »
Die Weiche Knöllgasse -> Quellenstraße wurde jetzt endgültig ausgebaut :ugvm: Muss dramatisch viel günstiger sein, wenn alle einziehenden 1er jetzt über Quartier Belvedere und O fahren müssen.

Das geht zu Lasten einer anderen Kostenstelle, das verstehen wir nicht. >:D

Es liegt daran, dass ganz einfach die Kapazitäten fehlen, dass man jetzt schon das ganze Kreuzungsplateau tauscht (Was lt. Plan für das erst Halbjahr 2ß19 vorgesehen ist.)
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

LH

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 204
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #4435 am: 21. November 2018, 17:02:13 »
Funktioniert die Verzweigungsweiche in der Schleife Pötzleinsdorf noch?

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2559
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #4436 am: 21. November 2018, 18:32:07 »
Funktioniert die Verzweigungsweiche in der Schleife Pötzleinsdorf noch?
In Pötzleinsdorf ist schon längst alles repariert.

LH

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 204
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #4437 am: 21. November 2018, 20:11:41 »
Funktioniert die Verzweigungsweiche in der Schleife Pötzleinsdorf noch?
In Pötzleinsdorf ist schon längst alles repariert.

Darum auch noch. Seit einigen Tagen wird anscheinend nur noch das Außengleis befahren. Normalerweise begibt sich eine ankommende Straßenbahn auf das Gleis, das nicht von der zuvor fahrenden und noch wartenden Fahrt belegt wird. Seit einigen Tagen stellen sich die Straßenbahnen wieder hintereinander am äußeren Gleis an.

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2559
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #4438 am: 21. November 2018, 20:17:06 »
Funktioniert die Verzweigungsweiche in der Schleife Pötzleinsdorf noch?
In Pötzleinsdorf ist schon längst alles repariert.

Darum auch noch. Seit einigen Tagen wird anscheinend nur noch das Außengleis befahren. Normalerweise begibt sich eine ankommende Straßenbahn auf das Gleis, das nicht von der zuvor fahrenden und noch wartenden Fahrt belegt wird. Seit einigen Tagen stellen sich die Straßenbahnen wieder hintereinander am äußeren Gleis an.
Wahrscheinlich hat sich die Verzweigungsweiche selbstständig gemacht und der Umstellschutz ist wieder nicht ausgegangen. Da die Fahrer zu faul sind, extra runterzusteigen, wird halt nur über das äußere Gleis befahren. Das Ganze ist aber nur eine Vermutung von mir.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31567
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #4439 am: 21. November 2018, 22:19:23 »
Neue Langsamfahrstelle 10 km/h Rauscherstraße Richtung Praterstern von Bäuerlegasse bis Karajangasse.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!