Autor Thema: [OTS] Ströck-Weihnachtsbim fährt zugunsten der Kinder-Krebs-Hilfe  (Gelesen 2137 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Zitat
Aviso: Ströck-Weihnachtsbim fährt auch heuer wieder für guten Zweck

Utl.: Medien- und Fototermin am 26. November um 10 Uhr mit Vizebürgermeisterin Renate Brauner

   Wien (OTS) - Bereits zum sechsten Mal fährt die
Ströck-Weihnachtsbim in Kooperation mit den Wiener Linien heuer
wieder für die gute Sache. Von 27. November bis 19. Dezember ist die
weihnachtlich dekorierte Oldtimer-Straßenbahn samstags und sonntags
sowie am 8. Dezember auf der Ringstraße unterwegs. Die Einnahmen aus
dem Ticketerlös kommen wie jedes Jahr einer sozialen Einrichtung
zugute. Der Empfänger der diesjährigen Aktion wird im Rahmen des
Medien- und Fototermins präsentiert.

Bitte merken Sie vor:
Zeit: 26. November, 10 Uhr
Ort: Oldtimerhaltestelle Karlsplatz (beim Otto-Wagner-Pavillion)

Am Medientermin nehmen teil:
Renate Brauner, Finanz- und Wirtschaftsstadträtin der Stadt Wien
Irene Ströck, Geschäftsführerin Bäckerei Ströck
Günter Steinbauer, Geschäftsführer Wiener Linien

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20101122_OTS0239/aviso-stroeck-weihnachtsbim-faehrt-auch-heuer-wieder-fuer-guten-zweck
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5221
  • Bösuser
Re: [OTS] Ströck-Weihnachtsbim fährt zugunsten der Kinder-Krebs-Hilfe
« Antwort #1 am: 23. November 2010, 07:06:23 »
Die Fahrt mit der Manner-Bim, die auch jeden Adventsamstag und -sonntag ab 14h vom Karlsplatz wegfährt ist, wie immer kostenlos.  :lamp:

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: [OTS] Ströck-Weihnachtsbim fährt zugunsten der Kinder-Krebs-Hilfe
« Antwort #2 am: 26. November 2010, 10:46:30 »
Hier noch einmal genauere Informationen zur Ströckbim:

Zitat
Ströck-Weihnachtsbim fährt zugunsten der Kinder-Krebs-Hilfe
Utl.: Oldtimer-Tramway der Wiener Linien fährt ab 27. November um den Ring

   Wien (OTS) - Bereits zum sechsten Mal fährt heuer die
Ströck-Weihnachtsbim in Kooperation mit den Wiener Linien für den
guten Zweck in der Adventzeit um die Ringstraße. Der Ticketerlös
kommt heuer der Kinder-Krebs-Hilfe Elterninitiative im St. Anna
Kinderspital zugute. Die weihnachtlich dekorierte Oldtimer-Tramway
aus dem Straßenbahn-Museum der Wiener Linien fährt von 27. November
bis inklusive 19. Dezember samstags und sonntags sowie am 8. Dezember
von 13 bis etwa 18 Uhr um den Ring.

Präsentiert wurde die Ströck-Weihnachtsbim am Freitag von
Vizebürgermeisterin Renate Brauner, Geschäftsführerin Irene Ströck
von der Bäckerei Ströck, Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter
Steinbauer sowie Karin Benedik von der Kinder-Krebs-Hilfe
Elterninitiative.

"Eine Fahrt mit der Ströck-Weihnachtsbim ist für die Wienerinnen und
Wienern sowie für die vielen Wien-Touristen ein besonderes Highlight
in der Adventzeit. Jede Fahrt unterstützt die Kinder-Krebs-Hilfe in
Wien. Diese Einrichtung leistet Großartiges für erkrankte Kinder und
ihre Familien. Die Aktion ist ein kleines Dankeschön dafür", sagte
Vizebürgermeisterin Renate Brauner am Freitag.

"Die Ströck-Weihnachtsbim ist mittlerweile ein fixer Bestandteil der
Vorweihnachtszeit in Wien. Wir freuen uns, dass wir mit unserer
Oldtimer-Straßenbahn aus dem Jahr 1929 diese tolle Aktion
unterstützen können", so Günter Steinbauer, Geschäftsführer der
Wiener Linien. Rund 4.000 Fahrgäste, darunter besonders viele Kinder,
drehten im Vorjahr eine Runde mit der Weihnachtsbim. Insgesamt kam
eine Spendensumme von 8.000 Euro zusammen.

Das weihnachtliche Engagement der Firma Ströck hat bereits Tradition.
"Neben der finanziellen Unterstützung für wichtige und notwendige
Anschaffungen möchten wir mit der Weihnachtsbim auch die
Öffentlichkeit auf das Engagement der Elterninitiative aufmerksam
machen. Durch diese wichtige Organisation kann vielen betroffenen
Kindern und deren Eltern eine schnelle und entsprechende Betreuung
ermöglicht werden", erklärt Irene Ströck, Geschäftsführerin des
Traditionsunternehmens.

Kinder fahren gratis mit der Ströck-Weihnachtsbim

Die Haltestellen der Ströck-Weihnachtsbim befinden sich am Karlsplatz
(Oldtimer-Haltestelle beim Otto-Wagner-Pavillion), am Schwedenplatz,
am Schottentor sowie am Rathausplatz. Die Fahrt rund um den Ring
dauert etwa 45 Minuten und führt an mehreren großen Weihnachtsmärkten
vorbei.

Der Ticketpreis beträgt wie im Vorjahr 3 Euro. Das Ticket gibt es in
der Weihnachtsbim zu kaufen. Kinder bis zum 12. Lebensjahr fahren
gratis. Für weihnachtliche Stimmung sorgen Weihnachtsmusik sowie
festliche Dekoration. Auch ein Christkind sowie ein Weihnachtsmann
sind mit an Bord. Für die Fahrgäste gibt es außerdem köstliche
Mehlspeisen von der Bäckerei Ströck.

Kinder-Krebs-Hilfe seit 1986 aktiv

Mit dem Erlös der Ströck-Weihnachtsbim wird heuer die
Kinder-Krebs-Hilfe Elterninitiative unterstützt. "Jede Form der
Unterstützung ist für unsere Organisation wichtig und hilft, Kindern
in einer sehr schwierigen Situation das Leben etwas zu erleichtern
und zur Genesung beizutragen. Dafür bedanke ich mich im Namen der
Kinder und deren Familien bei der Firma Ströck und den Wiener
Linien", so Karin Benedik von der Kinder-Krebs-Hilfe Elterninitiative
im St. Anna Kinderspital.

Seit 1986 unterstützt diese Einrichtung krebskranke Kinder und
Jugendliche sowie deren Angehörige. Gegründet wurde die Initiative
von betroffenen Eltern. Finanziert wird die Organisation
ausschließlich durch Spenden. Damit wird zum Beispiel ein mobiler
Pflegedienst finanziert, der erkrankte Kinder während der Therapie zu
Hause betreut. Angebote im Bereich Musik-, Kunst- und Maltherapie
ermöglicht die Kinder-Krebs-Hilfe ebenso. Diese Therapieformen tragen
dazu bei, Ängste abzubauen und Abwechslung in den Alltag der Kinder
zu bringen. Für Entlastung der Familien krebskranker Kinder und
Jugendlicher sorgt auch das Projekt "Clinic Nanny". Dabei geht es um
die individuelle und kontinuierliche Freizeitbetreuung von erkrankten
Kindern und deren Geschwistern.

In Österreich erkranken jährlich etwa 240 Kinder und Jugendliche an
Krebs. Drei von vier erkrankten Kindern haben bei rechtzeitiger
Erkennung und gezielter Behandlung gute Chancen zu überleben. Nähere
Informationen zur Kinder-Krebs-Hilfe sowie Spendenmöglichkeiten
finden Sie im Internet unter www.elterninitiative.at. Jede Spende
hilft!

Die Oldtimer-Straßenbahn kann man übrigens auch mieten. Informationen
dazu gibt es unter der Telefonnummer 01 7909/41803 bzw. unter
www.wienerlinien.at. Sie stammt aus dem Jahr 1929 und war bis 1978
für die Wiener Linien im Einsatz. Später fand sie einen Ehrenplatz im
Wiener Straßenbahnmuseum und wurde 1985 aufwändig saniert. Die
Tramway bietet Platz für bis zu 44 Personen.

Aktuelle Fotos sind bei Bedarf ab circa 11 Uhr verfügbar!

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20101126_OTS0085/stroeck-weihnachtsbim-faehrt-zugunsten-der-kinder-krebs-hilfe
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2397
Re: [OTS] Ströck-Weihnachtsbim fährt zugunsten der Kinder-Krebs-Hilfe
« Antwort #3 am: 26. November 2010, 11:03:46 »
Heuer ist der Schmuck im Gegensatz zu den Vorjahren – zumindest auf der Front – wieder etwas üppiger ausgefallen. :)
Dafür schaut die Front im Vergleich zum restlichen Wagenkasten etwas überladen aus... :-\