Autor Thema: [RU] Kaliningrad  (Gelesen 5385 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

h 3004

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1761
Re: [RU] Kaliningrad
« Antwort #15 am: 21. Januar 2016, 15:31:38 »
Im Buch "Straßenbahnen in Ost- und Westpreußen" von S. Bufe, im gleichnamigen Verlag erschienen, wird u.a. die Straßenbahn im alten Königsberg mit Bildern beschrieben.

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 678
Re: [RU] Kaliningrad
« Antwort #16 am: 08. Juni 2020, 13:17:35 »
Ein wenig Russland und ein wenig Europa - das ist für mich Kaliningrad, welches von den Einheimischen selbst auch manchmal Kjonigsberg oder Kjonig genannt wird (kommt vom deutschen Königsberg, den Buchstaben Ö gibt es in der russischen Sprache aber nicht). Frühstück holt man sich bei der lokalen Bäckereikette, die fast nur deutsche Backwaren im Angebot hat oder man kauft einfach bei den unzähligen Eurospar-Filialen ein. Architektonisch interessant ist der Mix aus alten deutschen Häusern und sowjetischen Plattenbauten, der wohl weltweit in dieser Form einzigartig ist.
Seit 2019 trifft man vermehrt europäische Touristen in der russischen Exklaveregion, da man seitdem ohne viel bürokratischen Aufwand mehr oder weniger spontan nach Kaliningrad einreisen kann.
Wie in Russland leider nicht unüblich wurde das Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit stark dezimiert, mittlerweile gibt es lediglich eine Linie 5, die vor allem mit Tatra KT4D betrieben wird, einen kleinen Pesa Swing gibt es auch, wobei aufgrund politischer Verstimmungen wohl keine weitere Bestellung mehr erfolgen wird.
2020 hat man beschlossen das Netz für 9 Milliarden Rubel (derzeit ca. 117 Millionen €) zu ''reanimieren'' und neue Bahnen des Types 71-923 zu beschaffen, der bereits in Sankt Petersburg eingesetzt wird: https://transphoto.org/photo/1318497/?vid=449994
Hier Bilder vom Juli 2019, der durchwegs von typischem Regenwetter geprägt wurde:
Всё будет хорошо

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3049
  • Polenkorrespondent
Re: [RU] Kaliningrad
« Antwort #17 am: 08. Juni 2020, 13:21:09 »
Was steht auf der Tafel hinter der Windschutzscheibe des Pesa-Wagens?

neue Bahnen des Types 71-923 zu beschaffen

Zufällig habe ich gerade einen Artikel gefunden, dass ein russischer Hersteller nun Schmalspurstraßenbahnen bauen möchte. Momentan nennt sich das Projekt Korsar. Die Typenbezeichnung soll 71-921 lauten.

https://www.transport-publiczny.pl/wiadomosci/w-rosji-powstanie-korsarz--tramwaj-dla-sieci-1000-mm-64870.html?fbclid=IwAR2uXmjnXc7TRJo_7NOY4jysfWo46FFhsEfN3WyGn6yhii5HRETwoyYFfPY
po sygnale odjazdu nie wsiadac

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 678
Re: [RU] Kaliningrad
« Antwort #18 am: 08. Juni 2020, 13:48:24 »
Was steht auf der Tafel hinter der Windschutzscheibe des Pesa-Wagens?
Стажёр, was Auszubildender bzw Praktikant bedeutet. Ich vermute, dass es sich um einen neueren Mitarbeiter handelt, der seine ersten Fahrten in Begleitung eines Instruktors versieht.
Всё будет хорошо

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3049
  • Polenkorrespondent
Re: [RU] Kaliningrad
« Antwort #19 am: 08. Juni 2020, 15:38:48 »
Was steht auf der Tafel hinter der Windschutzscheibe des Pesa-Wagens?
Стажёр, was Auszubildender bzw Praktikant bedeutet. Ich vermute, dass es sich um einen neueren Mitarbeiter handelt, der seine ersten Fahrten in Begleitung eines Instruktors versieht.

Danke, so etwas Ähnliches habe ich mir gedacht (man sieht ja den Instruktor daneben sitzen) nur konnte ich auf dem Bild die Tafel nicht lesen.  :up:
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9759
Re: [RU] Kaliningrad
« Antwort #20 am: 08. Juni 2020, 17:24:56 »
Was steht auf der Tafel hinter der Windschutzscheibe des Pesa-Wagens?
Стажёр, was Auszubildender bzw Praktikant bedeutet. Ich vermute, dass es sich um einen neueren Mitarbeiter handelt, der seine ersten Fahrten in Begleitung eines Instruktors versieht.

Danke, so etwas Ähnliches habe ich mir gedacht (man sieht ja den Instruktor daneben sitzen) nur konnte ich auf dem Bild die Tafel nicht lesen.  :up:

Entspricht wohl unserer "Fahrt mit Instruktor" - der neue Fahrer darf schon mit Fahrgästen fahren, aber noch unter Aufsicht. Allerdings sind bei uns solche Fahrten m.W. nicht besonders gekennzeichnet.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")