Autor Thema: [RU] Irkutsk  (Gelesen 5493 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1207
[RU] Irkutsk
« am: 08. November 2012, 15:11:27 »
Bevor ich sie nicht mit eigenen Augen gesehen hatte, war mir überhaupt nicht bewusst, dass es in dieser Stadt überhaupt eine Straßenbahn gibt. Lt. Wikipedia sind es insgesamt fünf Linien, wobei die Linien 1 und 2 den Hauptbahnhof mit der Innenstadt verbinden (die auf der anderen Seite des Flusses Angara liegt), während sich das restliche Netz hauptsächlich im Zentrum befindet.

Das folgende Foto zeigt KTM-5 196 im morgendlichen Verkehrschaos direkt vor dem Hauptbahnhof. Beachtenswert ist besonders der abenteuerliche Zustand des "Fahr"weges: ;)
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Leider ist das mein einziges Foto geblieben, denn ich hätte ungern meinen Zug (der nur wöchentlich verkehrt) verpasst...  :D

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [RU] Irkutsk
« Antwort #1 am: 08. November 2012, 15:34:09 »
Leider ist das mein einziges Foto geblieben, denn ich hätte ungern meinen Zug (der nur wöchentlich verkehrt) verpasst...  :D
Kurswagen nach Pjöngjang? 8)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1207
Re: [RU] Irkutsk
« Antwort #2 am: 08. November 2012, 16:34:59 »
Kurswagen nach Pjöngjang? 8)

Der verkehrt nur zweimal im Monat! ;)

Aber in eine andere (Halb-)Diktatur ists gegangen...  8)

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7127
Re: [RU] Irkutsk
« Antwort #3 am: 08. November 2012, 16:57:25 »
Erinnert mich an eine zufällig gefundene ÖAMTC-Warnung über die Gefahren, die Autofahrer kurz nach dem Mauerfall bei einer Reise in die DDR erwarten, in den Städten nämlich vor allem abgenutzte und weit überstehende Straßenbahnschienen :D
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9631
Re: [RU] Irkutsk
« Antwort #4 am: 08. November 2012, 16:59:04 »
Für mich sieht die Gleislage so aus, als wäre das beabsichtigt um eine Art selbständigen Gleiskörper zu bekommen und somit vom IV abzugrenzen.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11589
    • In vollen Zügen
Re: [RU] Irkutsk
« Antwort #5 am: 08. November 2012, 17:56:20 »
Schau Dir das einmal in natura an, dann weißt Du das es einfach nur der grottige Oberbauzustand ist.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9631
Re: [RU] Irkutsk
« Antwort #6 am: 08. November 2012, 19:51:25 »
Deshalb sagte ich ja, für mich schaut es so aus... und eh ich es schaffe, mir das anzusehen, gibt es in Österreich wieder nen Kaiser.  ;D
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11589
    • In vollen Zügen
Re: [RU] Irkutsk
« Antwort #7 am: 08. November 2012, 19:53:01 »
Er lebe hoch, wo ist der Kaiser? Er lebe hoch, wir brauchen ein Idol!
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8140
Re: [RU] Irkutsk
« Antwort #8 am: 08. November 2012, 20:32:49 »
Danke für den Exoten  :up:

Ich war Anno 97 in Irkutsk. Gibts noch die ganzen alten Holzhäuser im Zentrum?

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1207
Re: [RU] Irkutsk
« Antwort #9 am: 09. November 2012, 01:18:33 »
Danke für den Exoten  :up:

Ich war Anno 97 in Irkutsk. Gibts noch die ganzen alten Holzhäuser im Zentrum?

Gern.

Ich war nicht im Zentrum, auch wenn mich das sehr interessiert hätte. Mein Aufenthalt in Irkutsk beschränkte sich leider auf eine knappe halbe Stunde während des Lokwechsels am Bahnhof.

lera1

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 92
Re: [RU] Irkutsk
« Antwort #10 am: 17. August 2015, 00:14:21 »
Hallo allerseits!
Ich war vor kurzem (juli 2015) in Moskau, Jekaterinburg und Irkutsk und erlaube mir hiemit, einige Photos aus Irkutsk zu veröffentlichen. Leider sind nicht alle gut gelungen - das ist der doch recht knappen Zeit in dieser Stadt geschuldet. Im Zentrum gibt es noch einige alte Holzhäuser - das geschlossene Ensemble alter Holzhäuser, das sich früher zwischen der Sedowa-Straße und der Straße des 3. Juli befand, existiert in dieser Form nicht mehr: Die (oft schon recht alten) Mieter wurden (z. T. mit recht brachialen Methoden) zum Verlassen ihrer Häuser gezwungen, die Häuser wurden abgerissen und nach historischen Vorlagen wiedererrichtet - nur, daß es jetzt keine Wohnhäuser, sondern Lokale und Hotels sind (das sog. Quartier 130 - wirkte auf mich ein wenig wie Disneyland, nur mit Vollrausch). Dennoch ist Irkutsk eine nicht uninteressante Stadt mit einigen sehr netten Museen, Lokalen und großteils freundlichen Menschen. Ich hoffe, meine Bilder können ein wenig Eindruck geben...

Das zweite Photo ist die heutige Ansicht des "Quartiers 130" - die rekonstruierten Holzhäuser.
Das letzte Photo zeigt O-Busse - zwar keine Straßenbahn, für Irkutsk dennoch wichtig.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8140
Re: [RU] Irkutsk
« Antwort #11 am: 17. August 2015, 06:39:33 »
Danke für das Irkutsk-Update. Ja, das mit den Holzhäusern ist wirklich ein Verbrechen! Ich muss mal meine aus dem Jahr 97 raussuchen. Schlimm, dass das auch schon wieder fast 20 Jahre her ist.

Dein Vergleich mit Dysneyland im Vollrausch passt sehr gut, und zwar auf ganz Russland. Was Gutes hätte es ja: Vielleicht können wir dem Putin den Pratervorplatz verkaufen?

lera1

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 92
Re: [RU] Irkutsk
« Antwort #12 am: 22. August 2015, 21:44:21 »
Weil hier offenbar doch ein gewisses Interesse an den alten Holzhäusern in Irkutsk besteht, veröffentliche ich noch einige Photos davon  - diesmal aus dem unmittelbaren Zentrum der Stadt.

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5234
  • Bösuser
Re: [RU] Irkutsk
« Antwort #13 am: 21. Dezember 2017, 10:42:47 »
Ein Bekannter von mir war im Sommer 2017 in Irkutsk, Ort und Datum ergeben sich aus den Dateinamen, alle Fotos Fronius.

Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10298
Re: [RU] Irkutsk
« Antwort #14 am: Gestern um 14:08:07 »
Unter https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?030,9409498 gibt es von User VT 410 eine schöne Bildreportage von der Straßenbahn  in Irkutsk. Die Stadt bietet auch Fotomotive für weniger tramwayaffine Besucher...

nord22