Autor Thema: Ausläufe  (Gelesen 1379277 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33378
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ausläufe
« Antwort #330 am: 13. September 2013, 23:48:46 »
Nur die armen unschuldigen E2, lässt man allein im Haifischbecken herumschwimmen. Das muß man unbedingt beim nächsten Versuch verbessern.
Ich helfe gern mit dem Hammer nach. >:D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7523
Re: Ausläufe
« Antwort #331 am: 14. September 2013, 00:01:43 »
Nur die armen unschuldigen E2, lässt man allein im Haifischbecken herumschwimmen. Das muß man unbedingt beim nächsten Versuch verbessern.
Wie es scheint, sind tagsüber also doch immer zwei E2 unterwegs, zum Glück so gut verteilt, dass man sie als Fahrgast problemlos meiden kann. 8)

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9651
Re: Ausläufe
« Antwort #332 am: 14. September 2013, 02:37:02 »
Ich weiß nicht was ihr gegen nen E2 habt(oder nicht habt), ich fahre ihn zumindestens sehr gern und wenn der Ulf keine Fahrerkabine hätte, sogar lieber als diesen.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3710
  • Halbstarker
Re: Ausläufe
« Antwort #333 am: 14. September 2013, 04:02:55 »
Nur die armen unschuldigen E2, lässt man allein im Haifischbecken herumschwimmen. Das muß man unbedingt beim nächsten Versuch verbessern.
Wie es scheint, sind tagsüber also doch immer zwei E2 unterwegs, zum Glück so gut verteilt, dass man sie als Fahrgast problemlos meiden kann. 8)

Die beiden waren eh nur in der Früh-HVZ draußen, danach wurden sie beide eingezogen. Am Nachmittag war dann mWn kein E2 mehr draußen ;)
Aber zu aller Kritik: Es waren mehr Ulfe als Hochflurer unterwegs.  :up:
An der Verteilung könnte man eventuell noch arbeiten.  8)

Ich weiß nicht was ihr gegen nen E2 habt(oder nicht habt), ich fahre ihn zumindestens sehr gern und wenn der Ulf keine Fahrerkabine hätte, sogar lieber als diesen.

Nun, wie du als ständiger Leser und Schreiberling in diesem Forum wahrscheinlich schon mitbekommen hast, ist das E2-Bashing hier ja schon ein bisschen zum Kult geworden.  ;)
Irgendwo gibt es aber einen Thread mit einer Liste aller Nachteile des E2, angefangen von der Sitzplatzaufteilung bis zur mangelnde Lüftung und Heizung.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Ausläufe
« Antwort #334 am: 14. September 2013, 09:45:48 »
Ich weiß nicht was ihr gegen nen E2 habt(oder nicht habt), ich fahre ihn zumindestens sehr gern und wenn der Ulf keine Fahrerkabine hätte, sogar lieber als diesen.
Seit dem Chopper-Umbau ist er wenigstens ein bißchen erträglicher ;)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33378
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ausläufe
« Antwort #335 am: 14. September 2013, 10:36:00 »
Ich weiß nicht was ihr gegen nen E2 habt(oder nicht habt), ich fahre ihn zumindestens sehr gern und wenn der Ulf keine Fahrerkabine hätte, sogar lieber als diesen.
Für den Fahrer ist ein E2 zweifellos um Eckhäuser angenehmer als für den Fahrgast. Aus Sicht des geschundenen und getretenen Beförderungsfalls kann ich daher nur sagen: Klumpert! :D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7523
Re: Ausläufe
« Antwort #336 am: 14. September 2013, 10:57:24 »
Ich weiß nicht was ihr gegen nen E2 habt(oder nicht habt), ich fahre ihn zumindestens sehr gern und wenn der Ulf keine Fahrerkabine hätte, sogar lieber als diesen.
An den Fahrkomfort eines E1 kommt er halt nicht heran, aus Fahrgastsicht.

Das betrifft z.B. folgende Punkte:
- fehlende Auffangräume bei den Einstiegen
- Sitzplatzanordnung
- Hitze im Sommer (es gibt kaum ein anderes Fahrzeug, das so unerträglich heiß wird)
- schlechte Heizung im Winter (entweder Grillsitz oder kalt)

Dazu kommt der eigentliche Grund, warum man die E2 vom 6er größtenteils abgezogen hat und warum man diese Wagentype mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nie am 43er sehen wird, die lahme Abfertigung des Zuges in den Stationen durch die einziehenden Schwenkstufen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Ausläufe
« Antwort #337 am: 14. September 2013, 11:23:07 »
Dazu kommt der eigentliche Grund, warum man die E2 vom 6er größtenteils abgezogen hat und warum man diese Wagentype mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nie am 43er sehen wird, die lahme Abfertigung des Zuges in den Stationen durch die einziehenden Schwenkstufen.
Grundsätzlich stimmt das schon, aber am 6er war das eher ein psychologischer Faktor denn ein realer - denn die Abfertigung ist mit Sicherheit nicht der Grund, warum diese Linie so instabil ist. Wobei über die echten Gründe angesichts der weitestgehend auf selbständigem Gleiskörper verlaufenden und von der Topologie her wenig störungsanfälligen Strecke ziemliches Rätselraten herrscht.

Die plausibelste Theorie, die ich bisher gehört habe, setzt sich aus zwei Punkten zusammen:
- Das Nadelöhr bei der Unterführung Absberggasse
- Etliche (Simmeringer) Fahrer, die aus unternehmensinternen Gründen bewusst die Linie "sabotieren"
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7523
Re: Ausläufe
« Antwort #338 am: 14. September 2013, 11:51:51 »
Grundsätzlich stimmt das schon, aber am 6er war das eher ein psychologischer Faktor denn ein realer - denn die Abfertigung ist mit Sicherheit nicht der Grund, warum diese Linie so instabil ist.
Die Abfertigungszeiten sind halt ein Faktor. Aber auch die größeren Auffangräume der E1 im Vergleich zum E2 können bei stark überfüllten Linien den Unterschied ausmachen. Im Stadionverkehr ist man nicht grundlos (fast) nie mit E2+c5 gefahren.

Wobei über die echten Gründe angesichts der weitestgehend auf selbständigem Gleiskörper verlaufenden und von der Topologie her wenig störungsanfälligen Strecke ziemliches Rätselraten herrscht.
Es sind die gleichen Gründe, wie man sie am 43er (dessen Strecke von der Störungsanfälligkeit ähnlich dem 6er ist) hat. Sehr viele Fahrgäste, sodass bereits geringfügige Fahrplanabweichungen zu Überfüllung des verspäteten Zuges und zur Pulkbildung führen. Bei der Streckenlänge des 6ers summiert sich das noch zusätzlich, sodass man, wenn nicht kurzgeführt wird, am Streckenende Intervalllöcher gefolgt von 5 Zügen im Konvoi vorfindet.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9651
Re: Ausläufe
« Antwort #339 am: 14. September 2013, 12:11:09 »
Unerträglich heiß, aus Fahrgastsicht sicht, sind aber die alten Ulfe um längen schlechter und auch die E1 mit den Klappfenstern, stehen den E2 um nichts nach.
In allen anderen Punkten stimme ich dir aber durchaus zu.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11628
    • In vollen Zügen
Re: Ausläufe
« Antwort #340 am: 14. September 2013, 12:18:07 »
Unerträglich heiß, aus Fahrgastsicht sicht, sind aber die alten Ulfe um längen schlechter und auch die E1 mit den Klappfenstern, stehen den E2 um nichts nach.
In allen anderen Punkten stimme ich dir aber durchaus zu.
Exakt!

Einen Vorteil haben die E2 aber auch: Die Zusatzstufe für Leute, die nicht mehr ganz so fit sind!
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7523
Re: Ausläufe
« Antwort #341 am: 14. September 2013, 12:21:28 »
Unerträglich heiß, aus Fahrgastsicht sicht, sind aber die alten Ulfe um längen schlechter und auch die E1 mit den Klappfenstern, stehen den E2 um nichts nach.
Die E2 sind meiner Meinung nach trotzdem die "heißesten" Fahrzeuge der Wiener Straßenbahn. Die großen Glasflächen heizen den Innenraum massiv auf, schlimmer als beim ULF oder E1, wobei natürlich auch ein Erstserien-ULF eine unerträgliche Sauna sein kann.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9651
Re: Ausläufe
« Antwort #342 am: 14. September 2013, 12:30:40 »
Einen Vorteil haben die E2 aber auch: Die Zusatzstufe für Leute, die nicht mehr ganz so fit sind!
Speziell bei Haltestellen, wo kein Haltestellenkap oder ähnliches ist.

Die E2 sind meiner Meinung nach trotzdem die "heißesten" Fahrzeuge der Wiener Straßenbahn. Die großen Glasflächen heizen den Innenraum massiv auf, schlimmer als beim ULF oder E1, wobei natürlich auch ein Erstserien-ULF eine unerträgliche Sauna sein kann.
Wie gesagt, ich spüre da keinen wirklichen Unterschied und benutze alle Fahrzeugtyper mehr als oft auch als Fahrgast. Und wenn Unterschied dann zu Ungunsten von A & B Ulf.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: Ausläufe
« Antwort #343 am: 14. September 2013, 12:51:47 »
Wobei über die echten Gründe angesichts der weitestgehend auf selbständigem Gleiskörper verlaufenden und von der Topologie her wenig störungsanfälligen Strecke ziemliches Rätselraten herrscht.
Topologie? Wohl eher Topographie?  ???
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Ausläufe
« Antwort #344 am: 14. September 2013, 12:58:33 »
Wobei über die echten Gründe angesichts der weitestgehend auf selbständigem Gleiskörper verlaufenden und von der Topologie her wenig störungsanfälligen Strecke ziemliches Rätselraten herrscht.
Topologie? Wohl eher Topographie?  ???
Ja, irgendwas Griechisches halt! 8)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.