Autor Thema: Ausläufe  (Gelesen 1376580 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Ausläufe
« Antwort #945 am: 01. Januar 2015, 07:01:33 »
Vielleicht kamen sie am Abend des 30.12. drauf, dass durch einen Rechenfehler heuer noch 2000 Ulf-Restkilometer übrig sind, die es natürlich zu verbrauchen galt...

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9651
Re: Ausläufe
« Antwort #946 am: 01. Januar 2015, 11:13:33 »
Zumindest an einem Tag im Jahr, nämlich heute, war der Auslauf übrigens vorbildlich! Es wurde glaube ich alles an ULFen auf die Strecke geschickt, was noch irgendwie fahren konnte. Sehr wenig Hochflurer und die auch noch gut verteilt. Schade, dass es eines so hohen Festtages bedarf, dass so etwas passiert und nicht Normalzustand ist.
Nunmal langsam in deiner Euphorie, am 1er waren, lt. meinen Beobachtungen zwischen Ring und Gürtel, mehr E2 als Ulfe unterwegs. Und dafür dass man im Nachtverkehr angeblich nur mit Ulfen fahren wollte, waren mir eindeutig auch am 2er, zwei E1 zuviel. Somit  :down:
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Ausläufe
« Antwort #947 am: 01. Januar 2015, 11:17:44 »
Nunmal langsam in deiner Euphorie, am 1er waren, lt. meinen Beobachtungen zwischen Ring und Gürtel, mehr E2 als Ulfe unterwegs.
In dem Fall täuscht du dich:

638
4318+1486
639
4082+1482
641
4072+1472
620

Das mit den zwei E1 am 2er stimmt leider. Aber immerhin viel weniger als sonst.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1397
Re: Ausläufe
« Antwort #948 am: 01. Januar 2015, 11:31:47 »
Auch am 67er war um 3 Uhr früh ein E² draußen, Nummer leider nicht erkannt.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9651
Re: Ausläufe
« Antwort #949 am: 01. Januar 2015, 11:35:17 »
Nunmal langsam in deiner Euphorie, am 1er waren, lt. meinen Beobachtungen zwischen Ring und Gürtel, mehr E2 als Ulfe unterwegs.
In dem Fall täuscht du dich:

638
4318+1486
639
4082+1482
641
4072+1472
620

Das mit den zwei E1 am 2er stimmt leider. Aber immerhin viel weniger als sonst.
Okay dann habe ich immer genau die selben E2 gesehen und die Ulfe waren immer genau vor oder hinter mir, denn bis auf die vorletze mal Richtung FEP, habe ich nur E2 in dem Bereich gesehn. :-[
Trotzdem keine Euphorie bitte, waren es dann am 1er auch mindestens drei Hochflurer zuviel für den Nachtverkehr.  :down:
Auch am D waren definitiv Hochflurer noch im Nachteinsatz, also auch da.  :down:
Wenn man sie wenigstens zeitnah ausgetauscht hätten, wäre es ja okay, so bleibt bei mir dieser Nachtverkehr weniger gut in Erinnerung.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Ausläufe
« Antwort #950 am: 01. Januar 2015, 11:40:58 »
Ach nein, sie haben sich zumindest (mehr als das gesamte restliche Jahr) angestrengt, das soll man schon anerkennen. Ein behindertes Kind lobt man auch für eine Zeichnung, obwohl sie absolut gesehen kein Rembrandt ist...
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4904
Re: Ausläufe
« Antwort #951 am: 01. Januar 2015, 12:27:30 »
Zumindest an einem Tag im Jahr, nämlich heute, war der Auslauf übrigens vorbildlich! Es wurde glaube ich alles an ULFen auf die Strecke geschickt, was noch irgendwie fahren konnte. Sehr wenig Hochflurer und die auch noch gut verteilt. Schade, dass es eines so hohen Festtages bedarf, dass so etwas passiert und nicht Normalzustand ist.
Am Vortag holte ich mir in einer der  super beheizten Ulfs auch noch einen Husten!
Auf meine Frage an den Fahrer bekam ich folgende Antwort: "de hazung is eh eigschoitn,geht hoit net bessa"! :luck:

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9651
Re: Ausläufe
« Antwort #952 am: 01. Januar 2015, 12:36:48 »

Am Vortag holte ich mir in einer der  super beheizten Ulfs auch noch einen Husten!
Auf meine Frage an den Fahrer bekam ich folgende Antwort: "de hazung is eh eigschoitn,geht hoit net bessa"! :luck:
Er kann ja auch nix ändern, zumindestens nicht an der Temperatur, einschreiben am Wagenpass sollte/muß er es aber, mit dem Hinweis "Fahrgastbeschwerde".
Er könnte es natürlich auch von "Automatik" auf "Vorheizen" oder "0" stellen, ist aber eigentlich nicht erlaubt und könnte somit eine Beanstandung nach sich ziehen.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Ausläufe
« Antwort #953 am: 01. Januar 2015, 12:57:16 »
Zumindest an einem Tag im Jahr, nämlich heute, war der Auslauf übrigens vorbildlich! Es wurde glaube ich alles an ULFen auf die Strecke geschickt, was noch irgendwie fahren konnte. Sehr wenig Hochflurer und die auch noch gut verteilt. Schade, dass es eines so hohen Festtages bedarf, dass so etwas passiert und nicht Normalzustand ist.
Am Vortag holte ich mir in einer der  super beheizten Ulfs auch noch einen Husten!
Auf meine Frage an den Fahrer bekam ich folgende Antwort: "de hazung is eh eigschoitn,geht hoit net bessa"! :luck:
Leider. Aber sei froh, dass es kein E2 war, sonst lägst du jetzt mit Fieber im Bett... die sind die meiste Zeit dermaßen schweinekalt. Es geht in dieser Beziehung nix über einen wohligen E1.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Stadler Tango

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 221
  • Strabapromi STRAßenBAhn-PROMoter
Re: Ausläufe
« Antwort #954 am: 01. Januar 2015, 14:02:12 »
Nach dem A1-Intermezzo am O, gabs auch einen B1 am 6er  :o
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Straßenbahnen, ein faszinierendes Verkehrsmittel, das man gut (Genf) oder nicht so gut (Wien) beherrscht...
Der Tango von Stadler, originelles Design ohne Quietschen...

Hauptbahnhof

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1982
Re: Ausläufe
« Antwort #955 am: 01. Januar 2015, 14:42:31 »
B1 sind jetzt auch im Referat Süd daheim, also planmäßig auch auf den Linien 6, 67 und 71 anzutreffen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Ausläufe
« Antwort #956 am: 01. Januar 2015, 14:56:21 »
B1 sind jetzt auch im Referat Süd daheim, also planmäßig auch auf den Linien 6, 67 und 71 anzutreffen.
Das sind eben genau jene Wagen, derentwegen wir jetzt die grauslichen hinigen B-Kraxn bekommen haben.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10743
Re: Ausläufe
« Antwort #957 am: 01. Januar 2015, 17:41:33 »
Der traditionelle Geamaticzug an Feiertagen in Transdanubien ist heute E1 4774 + c4 1305 auf der Linie 25.
Auf der Linie 2 waren heute E1 4798 + c4 1307 (von BRG) sowie E1 4536 + c3 1200 (von OTG) eingesetzt.

nord22

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33353
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ausläufe
« Antwort #958 am: 01. Januar 2015, 17:45:58 »
Der traditionelle Geamaticzug an Feiertagen in Transdanubien ist heute E1 4774 + c4 1305 auf der Linie 25.
Auf der Linie 2 waren heute E1 4798 + c4 1307 (von BRG) sowie E1 4536 + c3 1200 (von OTG) eingesetzt.

nord22

Am 2er sind heute mehr E1 draußen, mindestens 4.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11826
Re: Ausläufe
« Antwort #959 am: 02. Januar 2015, 08:28:42 »
Der traditionelle Geamaticzug an Feiertagen in Transdanubien ist heute E1 4774 + c4 1305 auf der Linie 25.
Auf der Linie 2 waren heute E1 4798 + c4 1307 (von BRG) sowie E1 4536 + c3 1200 (von OTG) eingesetzt.

nord22

Am 2er sind heute mehr E1 draußen, mindestens 4.

Wenn das dann alle sind, dann sind es um 3 weniger, als in der Vorschreibung, da sollten es 7 sein.  >:D >:D >:D
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen