Autor Thema: Ausläufe  (Gelesen 1376569 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Ausläufe
« Antwort #60 am: 29. April 2013, 17:21:59 »
Hier der heutige 49er von ca. 15.30 - wie viel Mühe muß es gekostet haben, SO etwas zusammenzubringen:

4539 + 1213
 724
4739 + 1234
4542 + 1207
4732 + 1205
4729 + 1211
4735 + 1119
4738 + 1210
 711
4552 + 1370
4560 + 1200
 716
 718
4558 + 1228
 714
 715
4535 + 1238
 704
 720

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Ausläufe
« Antwort #61 am: 29. April 2013, 20:51:08 »
Immerhin beachtlich, wie schnell es gegangen ist, dass in Rudolfsheim nur mehr B1 fahren, wenn man denkt, dass die ersten vor vier Jahren geliefert wurden.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33353
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ausläufe
« Antwort #62 am: 29. April 2013, 21:13:32 »
Immerhin beachtlich, wie schnell es gegangen ist, dass in Rudolfsheim nur mehr B1 fahren, wenn man denkt, dass die ersten vor vier Jahren geliefert wurden.
Man könnte es auch umgekehrt sehen: Es ging schnell, dass dort nur mehr B1 fahren, weil der Anteil an langen ULFen in RDH (zu) niedrig ist. Der gezeigte 49er-Auslauf unterstreicht das durchaus.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9651
Re: Ausläufe
« Antwort #63 am: 30. April 2013, 00:43:24 »
In Rdh gibt es ja nur 26 lange Ulfe, wenn man also ein mindestens 50% Anteil erreichen will, braucht man mindestens* noch 10 weitere.

*Ich habe jetzt nicht genau nachgerechnet, da ich nicht genau weiß, wieviel Züge in der HVZ von Rdh benötigt werden. Zumindestens am 60er waren, in der HVZ, genau 50% Ulfquote und auch absolut gleichmäßig verteilt.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33353
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ausläufe
« Antwort #64 am: 30. April 2013, 09:18:37 »
Zumindestens am 60er waren, in der HVZ, genau 50% Ulfquote und auch absolut gleichmäßig verteilt.
Welchen 60er meinst du? ;) Der, den ich kenne, ich von 50 % ULF weit entfernt. Im Regelfall sind es drei ULFe (+/-1), von denen zwei üblicherweise hintereinander fahren. Und das schon seit Jahren.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9651
Re: Ausläufe
« Antwort #65 am: 30. April 2013, 09:43:34 »
Zumindestens am 60er waren, in der HVZ, genau 50% Ulfquote und auch absolut gleichmäßig verteilt.
Welchen 60er meinst du? ;) Der, den ich kenne, ich von 50 % ULF weit entfernt. Im Regelfall sind es drei ULFe (+/-1), von denen zwei üblicherweise hintereinander fahren. Und das schon seit Jahren.
Ich meinte natürlich gestern Nachmittag.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Ausläufe
« Antwort #66 am: 06. Mai 2013, 17:45:20 »
Linie 10 heute gegen 15 Uhr:

4559
4554
4540
    66
4736
4743
4730
    67

Linie 58 heute gegen 16 Uhr:

4037 + 1437
4045 + 1445
    88
    60
    68
    74
    20
    58

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Ausläufe
« Antwort #67 am: 06. Mai 2013, 23:02:32 »
Noch jeweils zwei ULFe vom 52 und 58 auf den 10er, einmal schütteln und das ganze sieht gleich anders aus - aber des woar no nia so.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10743
Re: Ausläufe
« Antwort #68 am: 12. Mai 2013, 16:01:21 »
Auslauf Linie 33 vom 12.05.2013 (mit Sitzplatzgarantie):
2
4756
3
4783

LG nord22

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10061
Re: Ausläufe
« Antwort #69 am: 12. Mai 2013, 17:38:58 »
Auslauf Linie 33 vom 12.05.2013 (mit Sitzplatzgarantie):
2
4756
3
4783
Nur vier Züge? NIcht gerade üppig.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3709
  • Halbstarker
Re: Ausläufe
« Antwort #70 am: 12. Mai 2013, 17:55:15 »
Auslauf Linie 33 vom 12.05.2013 (mit Sitzplatzgarantie):
2
4756
3
4783
Nur vier Züge? NIcht gerade üppig.

Naja. Die Strecke ist auch nicht gerade lang.  ;)

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Ausläufe
« Antwort #71 am: 12. Mai 2013, 23:25:33 »
Nur vier Züge? NIcht gerade üppig.
Auch am 42er und 46er. Und dann gibts auch noch etliche Linien mit nur fünf Zügen. Im Vergleich dazu der 6er mit 15 Zügen sonntags(!) :D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11826
Re: Ausläufe
« Antwort #72 am: 13. Mai 2013, 06:03:40 »
Auslauf Linie 33 vom 12.05.2013 (mit Sitzplatzgarantie):
2
4756
3
4783
Nur vier Züge? NIcht gerade üppig.
Aber wenigstens waren die beiden vom Plan vergesehene ULF gleichmässig verteilt.  ;)
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9651
Re: Ausläufe
« Antwort #73 am: 13. Mai 2013, 12:04:22 »
Aber wenigstens waren die beiden vom Plan vergesehene ULF gleichmässig verteilt.  ;)
Das war sicher so nicht beabsichtigt.  ;D
Spaß bei Seite. So gehört sich das, denn für Personen, die einen NF benötigen, ist es nicht so toll, wenn sie plötzlich 30min Wartezeit aufwenden müssen.
Wenn sich das jetzt allgemein durchsetzt, zeigt man auch den Willen dem Kunden gegenüber.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33353
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ausläufe
« Antwort #74 am: 13. Mai 2013, 12:30:10 »
So gehört sich das, denn für Personen, die einen NF benötigen, ist es nicht so toll, wenn sie plötzlich 30min Wartezeit aufwenden müssen.
Die, die wirklich einen ULF brauchen, fahren eh kaum öffentlich, weil sie wissen, dass die Wartezeiten im Durchschnitt völlig unbrauchbar sind (teilweise auch in der HVZ über 45 Minuten). Daher wird ein Rollstuhlfahrer in der Straßenbahn bei uns noch immer als außergewöhnliches Ereignis wahrgenommen (und dfür den Fahrer als lästiger Beförderungsfall, der ihn zum Verlassen seines Throns zwingt), während das in anderen Städten ganz normaler Alltag ist (dort kann der Fahrer auch sitzen bleiben, da die elektrischen Hublifte kameraüberwacht sind und vom Fahrerplatz bedient werden).
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!