Autor Thema: Und täglich grüßt das Murmeltier ...  (Gelesen 40892 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

4020

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 224
Re: Und täglich grüßt das Murmeltier ...
« Antwort #390 am: 05. August 2020, 12:07:11 »
Kann man die Zuständigen nicht mit einem Rechtschreibprogramm ausstatten  :fp: :

Was hat das mit Kursausfällen wegen Personalmangel zu tun? Suchst du vielleicht diesen Thread?

An die Administration: Ein aussagekräftigerer Threadname wäre vielleicht von Vorteil bei einem Sammelthread mit mehr als 20 Seiten.

Alex

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1479
Re: Und täglich grüßt das Murmeltier ...
« Antwort #391 am: 05. August 2020, 12:08:08 »
Eigentlich sollten diese Texte so erstellt werden können, dass außer ein paar Mausklicks keinerlei schriftliche Eingabe durch den zuständigen Mitarbeiter notwendig ist.
Wie man sieht ist es doch anders  :fp:
Tja, vermutlich hatte man das schon in Verwendung, aber dabei entweder einen Bug drin oder nicht einen absoluten Schutz gegen Fehlbedienung.
Einige Zeit lang gab es gehäuft Störungstexte, die vom Text her fehlerfrei und damit nach Automatismus ausgesehen haben aber inhaltlich in dem Sinne zumeist in der ersten Version falsch waren, als dass laut den Meldungen der Störungsbereich jeweils von beiden Seiten befahren wurde. Nach dem Muster: "Wegen einer Störung in der Donaufelder Straße verkehrt die Linie 26 nur zwischen Strebersdorf und Kagran, sowie zwischen Floridsdorf und Hausfeldstraße"

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6491
Re: Und täglich grüßt das Murmeltier ...
« Antwort #392 am: 06. August 2020, 20:12:31 »
Auch heute hat's wieder etliche Kursausfälle wegen Personalmangel auf mit Ausnahme von 5 und 18 allen Linien von BSw gegeben...

Katana

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 770
Re: Und täglich grüßt das Murmeltier ...
« Antwort #393 am: 07. August 2020, 17:30:11 »
Kann man die Zuständigen nicht mit einem Rechtschreibprogramm ausstatten  :fp: :

Was hat das mit Kursausfällen wegen Personalmangel zu tun? Suchst du vielleicht diesen Thread?

Meiner Meinung nach sind Tippfehler in Störungsmeldungen auch beim "Ewigen Scheitern der Fahrgastinformation" nicht diskussionswürdig. So etwas passiert sogar Redaktionen von sogenannten Qualitätszeitungen, die sich ruhig eine Minute für die Kontrolle gönnen könnten.

15A

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 855
Re: Und täglich grüßt das Murmeltier ...
« Antwort #394 am: 07. August 2020, 17:36:40 »
Heute gibt es mal auf der U-Bahn Kursausfälle. Etwa auf der U1.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11416
Re: Und täglich grüßt das Murmeltier ...
« Antwort #395 am: 07. August 2020, 17:39:24 »
Heute gibt es mal auf der U-Bahn Kursausfälle. Etwa auf der U1.

Es wird immer wieder Kursausfälle geben. Allerdings muss es nicht immer Personalmangel sein. Auch schadhaft Fahrzeuge haben als Auswirkung Kursausfälle.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Peter Kasenbacher

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 45
Re: Und täglich grüßt das Murmeltier ...
« Antwort #396 am: 09. August 2020, 06:35:34 »
Wie lange ist so ein Ausfall einer Gruppe? Ist es da nicht sinnvoller, den Wagen vorher etwas zu verhalten, und den nachfolgenden etwas früher fahren zu lassen? (mir ist schon klar, dass dann Anschlüsse nicht erreicht werden)

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11416
Re: Und täglich grüßt das Murmeltier ...
« Antwort #397 am: 09. August 2020, 07:43:22 »
Wie lange ist so ein Ausfall einer Gruppe? Ist es da nicht sinnvoller, den Wagen vorher etwas zu verhalten, und den nachfolgenden etwas früher fahren zu lassen? (mir ist schon klar, dass dann Anschlüsse nicht erreicht werden)

Das ist komplett unterschiedlich. Das kann von einer Teilfahrt bis zu mehreren Runden dauern.

Und zu deinen Vorschlag den vorderen Zug/Bus zu verhalten und den nachfolgenden Zug/Bus vorzeitig zu schicken.

Der Vorschlag ist sicher gut, hat aber wie du erwähnt hast, dass dann die Anschlüsse nicht mehr passen. Und ich weiß nicht, was besser ist. Ein geringerer Intervall oder verpasste Anschlüsse.

Was dann auch noch dazu kommt, ob dann die Mindestenspausenzeiten eingehalten werden können. Denn bei einigen Expediten haben die Fahrer einen keinen Fußweg, der von der Pausenzeit auch abgezogen wird, so dass der Mitarbeiter mindestens 12 min am Expedit verbringen kann.

Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Peter Kasenbacher

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 45
Re: Und täglich grüßt das Murmeltier ...
« Antwort #398 am: 10. August 2020, 06:29:39 »
Danke! Lg