Autor Thema: Linie 231 (1927-1978)  (Gelesen 85951 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14354
Re: Linie 231 (1927-1978)
« Antwort #285 am: 13. April 2018, 11:20:58 »
. . . .  den Großteil ihres Gewinns aus dubiosem Hokuspokus erzielen.
Na warte, du Ketzer. Schön wirst du schauen, wenn dir demnächst alle Apotheker die ersehnten Zuckerkugerln verweigern werden!   >:D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8164
Re: Linie 231 (1927-1978)
« Antwort #286 am: 25. April 2018, 14:47:49 »
KM2 6113 bei Gleisbauarbeiten am Höchstädtplatz; Richtung Groß Jedlersdorf war ein K + k Zug der Linie 231 unterwegs (Foto: Mag. Alfred Luft, 27.09.1954).

LG nord22

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4989
  • Bösuser
Re: Linie 231 (1927-1978)
« Antwort #287 am: 25. April 2018, 14:54:09 »
KM2 6113 bei Gleisbauarbeiten am Höchstädtplatz; Richtung Gr0ß Jedlersdorf war ein K + k Zug der Linie 231 unterwegs (Foto: Mag. Alfred Luft, 27.09.1954).

Auflassung der Schleife Höchstädtplatz ab kommenden Tag, an diesem Tag kuppelte der O-Wagen in der Dresdner Strtaße.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

schaffnerlos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1934
Re: Linie 231 (1927-1978)
« Antwort #288 am: 25. April 2018, 15:37:09 »
Der Kran am linken Bildrand dürfte mit dem Bau des Globushauses zu tun haben. Nun kommen da Wohnungen hinein.

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4462
  • romani ite domum!
Re: Linie 231 (1927-1978)
« Antwort #289 am: 25. April 2018, 16:16:38 »
Der Kran am linken Bildrand dürfte mit dem Bau des Globushauses zu tun haben. Nun kommen da Wohnungen hinein.

Hatte einen Denkfehler.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

Erdberg

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 924
Re: Linie 231 (1927-1978)
« Antwort #290 am: 25. April 2018, 19:59:09 »
Der Zug der Linie 231 fährt Richtung Marchfeldstraße - richtig? Dann sind die vorne liegenden Gleise jene des Bogens von der Stromstraße in die Dresdner Straße. Richtig?
Und wo war dann die Schleife Höchstädtplatz?

31/5

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 139
Re: Linie 231 (1927-1978)
« Antwort #291 am: 25. April 2018, 20:08:23 »
Weiter nordwestlich in der Dresdner Straße.

Erdberg

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 924
Re: Linie 231 (1927-1978)
« Antwort #292 am: 25. April 2018, 20:16:56 »
Aha, daher sieht man von den Gleisen zu dieser Schleife auf dem Bild nichts. Richtig?

31/5

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 139
Re: Linie 231 (1927-1978)
« Antwort #293 am: 25. April 2018, 22:08:47 »
Man erkennt die Fahrleitungskreuzung gut.

Erdberg

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 924
Re: Linie 231 (1927-1978)
« Antwort #294 am: 26. April 2018, 08:25:49 »
Jeetzt hab ichs kapiert bzw. bemerkt... Danke!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8164
Re: Linie 231 (1927-1978)
« Antwort #295 am: 19. Mai 2018, 19:56:03 »
G1 867 ex 517 + a + p vermutlich in der Stromstraße (Foto: Mag. Alfred Luft, 15.05.1953). G1 867 war nach einer Generalüberholung im Topzustand und hatte trotz der starken D78w Motoren nur mehr das Gewichtszeichen Dreieck.

LG nord22

Z-TW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1356
Re: Linie 231 (1927-1978)
« Antwort #296 am: 19. Mai 2018, 21:17:10 »
Stromstraße bezweifle ich - ich wohnte dort von 1955 an und habe keinerlei Erinnerung an diese Szenerie.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8164
Re: Linie 231 (1927-1978)
« Antwort #297 am: 19. Mai 2018, 21:49:01 »
Das könnte auf der Floridsdorfer Hauptstraße aufgenommen sein ...

nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8164
Re: Linie 231 (1927-1978)
« Antwort #298 am: 07. Juni 2018, 13:57:35 »
a1 1086 + L2 beim Hubertusdamm (Foto: Harald Herrmann, um 1954). a1 1086 wurde per 01.01.1955 in a1 1318 umnummeriert und per 29.12.1955 skartiert. 

LG nord22

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4989
  • Bösuser
Re: Linie 231 (1927-1978)
« Antwort #299 am: 07. Juni 2018, 16:05:38 »
a1 1086 + L2 beim Hubertusdamm (Foto: Harald Herrmann, um 1954). a1 1086 wurde per 01.01.1955 in a1 1318 umnummeriert und per 29.12.1955 skartiert. 

Wenn das beim Hubertusdamm ist, warum hat man dann vor dem Zug so eine scharfe Linkskurve?

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!