Autor Thema: Vortrag zum Nachlesen  (Gelesen 2594 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5858
    • www.tramway.at
Vortrag zum Nachlesen
« am: 20. Februar 2013, 13:01:04 »
Ahoi,

gestern hatte ich die Ehre, vor knapp hundert Menschen aus halb Europa einen kleinen Vortrag zu halten. Die Veranstaltung hieß "Visions for Sustainable Mobility in Metropolitan Areas" und wurde von www.pumasproject.eu organisiert. Ich finde es ja immer nett, wenn ich (ohne Matura, geschweige denn Akademischen Grad  :D ) vor "echten" Wissenschaftlern spreche. Die MA 18 hat mir auch andächtig zugehört...

However, der Vortrag ist auf der Startseite von www.tramway.at verlinkt und erhielt beste Resonanz - Bilder sagen eben mehr als tausend Worte, vor allem wenn sie sich auf Powerpoint-Folien befinden. Insgesamt war es aber teilweise sehr interessant!

www.tramway.at/vortrag.htm
http://www.pumasproject.eu/news/transnational-seminar-visions-for-sustainable-mobility-in-metropolitan-areas-19-february-2013-schwechat-austria/
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7985
Re: Vortrag zum Nachlesen
« Antwort #1 am: 20. Februar 2013, 13:33:55 »
Die MA 18 hat mir auch andächtig zugehört...
Beim einen Ohr rein beim anderen raus?  >:D

Steter Tropfen höhlt den Stein, immer weiter so!  :up:

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15090
Re: Vortrag zum Nachlesen
« Antwort #2 am: 20. Februar 2013, 14:21:23 »

Beim einen Ohr rein beim anderen raus?  >:D
Na, wann nix dazwischen ist, wo was hängenbleiben könnt'!  :o
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9408
Re: Vortrag zum Nachlesen
« Antwort #3 am: 20. Februar 2013, 18:04:42 »

Beim einen Ohr rein beim anderen raus?  >:D
Na, wann nix dazwischen ist, wo was hängenbleiben könnt'!  :o
Es heißt ja nicht umsonst "Hohlraum sausen".  :))
Oder was ist Vakuum? Ich habs im Kopf nur mir fällts nicht ein.  ;D
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5858
    • www.tramway.at
Re: Vortrag zum Nachlesen
« Antwort #4 am: 20. Februar 2013, 20:03:43 »
Bitte bissl mehr Niveau. Die Stadtplanung weiss natürlich sehr wohl über zeitgemäße Entwicklungen bescheid. Bitte nicht veregessen, dass letztendlich die Politik die Linie vorgibt, und dort, speziell bei SPÖVP, sind fachlich nicht orientierte Entscheidungsträger zu finden, für die das Auto immer noch mit Wirtschaftswunder assoziiert wird.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9408
Re: Vortrag zum Nachlesen
« Antwort #5 am: 20. Februar 2013, 20:33:40 »
...Niveau...
Meinst du die Handcreme?  ;D 8)
Nein Spaß, du hast natürlich recht, nur hin und wieder müssen solche Spitzen in Richtung Politik und Entscheidungsträgern, sowie politiknahen Betrieben,... etc. sein. Denn auch Sarkasmus kann zum nachdenken und eventuell umdenken führen und das wäre mitlerweile mehr als wünschenswert.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5732
Re: Vortrag zum Nachlesen
« Antwort #6 am: 20. Februar 2013, 22:31:34 »
Ich finde es ja immer nett, wenn ich (ohne Matura, geschweige denn Akademischen Grad  :D ) vor "echten" Wissenschaftlern spreche.
Das ist aber eine Herabwürdigung seiner selbst. Nur weil jemand nicht maturiert oder studiert hat, heißt das nicht, dass er ein Vollpfosten ist oder keine Ahnung von irgendwas haben kann. Im Gegenteil, wenn ich mir anhöre, was manche - fachlich äußerst kompetente - Akademiker für Vorträge halten, kommt einem das Grausen.
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11499
    • In vollen Zügen
Re: Vortrag zum Nachlesen
« Antwort #7 am: 20. Februar 2013, 23:40:17 »
Das ist aber eine Herabwürdigung seiner selbst. Nur weil jemand nicht maturiert oder studiert hat, heißt das nicht, dass er ein Vollpfosten ist oder keine Ahnung von irgendwas haben kann. Im Gegenteil, wenn ich mir anhöre, was manche - fachlich äußerst kompetente - Akademiker für Vorträge halten, kommt einem das Grausen.
Solange sie trotz grausamer Vorträge wenigstens fachlich ok sind, ist es ja noch gar nicht so schlimm. Die wirkliche Gefahr sind die Leute, die gut vortragen können und fachlich keine Ahnung haben. ;D
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.