Autor Thema: Linie 42  (Gelesen 30115 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

4836er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1251
Re: Linie 42
« Antwort #45 am: 05. November 2015, 09:20:01 »
Am 01.06.2015 konnte ich den E1 4850 noch ausreichend auf der Linie 42 fotografieren.

P.S. die Antonigasse konnte ich leider nicht ganz autofrei fotografieren  :P ;D ;D
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7087
Re: Linie 42
« Antwort #46 am: 05. November 2015, 10:27:19 »
P.S. die Antonigasse konnte ich leider nicht ganz autofrei fotografieren  :P ;D ;D

Das Grafflwerk von der Spurkranzschmieranlage auf der Haltestelleninsel stört mich ehrlich gesagt mehr als die parkenden Autos. Die sind in Wien leider noch fast überall Normalzustand.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31612
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 42
« Antwort #47 am: 05. November 2015, 11:14:17 »
Das Grafflwerk von der Spurkranzschmieranlage auf der Haltestelleninsel stört mich ehrlich gesagt mehr als die parkenden Autos. Die sind in Wien leider noch fast überall Normalzustand.

Würde man heute hier einen James Bond drehen, müsste man das Kastl schon mit einer Lenin-Statue kaschieren. :D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9399
Re: Linie 42
« Antwort #48 am: 05. November 2015, 16:57:58 »
Würde man heute hier einen James Bond drehen, müsste man das Kastl schon mit einer Lenin-Statue kaschieren. :D

Wieso? Die dort gedrehte Szene spielt doch in Bratislava. Und in der damaligen CSSR hatten sie es doch mit Lenin nicht so, der Kult war doch eher in der Sowjetunion.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: Linie 42
« Antwort #49 am: 05. November 2015, 22:36:22 »
Oder man fährt mit dem E1 hinunter und einer opfert sein Auto unmittelbar danach auf der Währinger Straße >:D
Wieso opfern? Einfach eine Panne vortäuschen und am Gleis ausrollen... Bis da einer helfen kommt und das Auto weggeschoben ist, dauert das schon ein paar Minuten und die Fotos sind im Kasten.
Wenn man wirklich effektiv sein will, sticht man sich selbst die Reifen auf (irgendwelche Teile, die sowieso zum Ersetzen anstehen). Dann dauert es schon länger, bis das Auto wieder weg ist. 8)
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Linie 42
« Antwort #50 am: 06. November 2015, 00:31:14 »
Wenn man wirklich effektiv sein will, sticht man sich selbst die Reifen auf (irgendwelche Teile, die sowieso zum Ersetzen anstehen). Dann dauert es schon länger, bis das Auto wieder weg ist. 8)
Na das hab ich ja gar nicht gewusst, dass du so böse denken kannst! 8)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: Linie 42
« Antwort #51 am: 06. November 2015, 09:17:45 »
Wenn man wirklich effektiv sein will, sticht man sich selbst die Reifen auf (irgendwelche Teile, die sowieso zum Ersetzen anstehen). Dann dauert es schon länger, bis das Auto wieder weg ist. 8)
Na das hab ich ja gar nicht gewusst, dass du so böse denken kannst! 8)
Ist ja nur ein Gedankenexperiment...  ::)
Außerdem: Stille Wasser...  >:D
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31612
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 42
« Antwort #52 am: 06. November 2015, 09:20:23 »
Außerdem: Stille Wasser...  >:D

... sind teuer, wie man auf der Speisekarte jeder gastronomischen Einrichtung nachlesen kann. :P
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

4836er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1251
Re: Linie 42
« Antwort #53 am: 24. November 2015, 10:27:14 »
Auf dem Foto (vom 01.06.2015) ist so ziemlich alles bereits Vergangenheit:

-) Der Einsatz von E1 am 42er
-) Der Einsatz von E1 am 37er
-) Triebwagen 4850
-) Triebwagen 4854 (welcher bereits zerschnitten wurde bzw. noch in der HW darauf warten abgeführt zu werden)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4190
Re: Linie 42
« Antwort #54 am: 24. November 2015, 19:58:27 »
 April 2015 fährt ein E1 in der Währingerstraße am 42er. Wer findet den "Fehler"?  ;)

oldtimer

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1079
Re: Linie 42
« Antwort #55 am: 24. November 2015, 20:00:22 »
Abgesehen vom Ulf ein schönes Foto! Vorallem technisch einwandfrei! Welche Kamera/Linse verwendest du?
"Besetzt - bitte nicht mehr zusteigen, der Zug wird abgefertigt!"

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4190
Re: Linie 42
« Antwort #56 am: 24. November 2015, 21:09:10 »
Abgesehen vom Ulf ein schönes Foto! Vorallem technisch einwandfrei! Welche Kamera/Linse verwendest du?
Du hast den "Fehler" schnell gefunden! Ich habe Canon , Nikon und Sony Kameras und Linsen, arbeite  hauptsächlich mit RAW-Dateien!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Linie 42
« Antwort #57 am: 25. November 2015, 00:22:18 »
Traum-Foto! :up:

Der ULF wäre noch was für den "content-aware fill" in Photoshop 8)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15175
Re: Linie 42
« Antwort #58 am: 25. November 2015, 01:56:35 »
. . . . "content-aware fill" in Photoshop 8)
Da zeigst' mir, wie das statt des ULFs einen E1 reinkopieren kann!  :P  >:D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31612
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 42
« Antwort #59 am: 10. Dezember 2015, 10:50:59 »
Am 24. September 2008 muss die Linie 9 am frühen Abend zur Antonigasse gekürzt werden. Brosewagen 4859 trifft in der Schleife auf die Triebwägen 4843 und 4829 der Linie 42.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!