Autor Thema: Linie 42  (Gelesen 29164 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31569
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 42
« Antwort #90 am: 20. Januar 2016, 14:05:17 »
Für Lage und Fahrtrichtung der Schleifen reicht auch ein Blick ins Wiki: http://www.strassenbahnjournal.at/wiki/index.php?title=Schleifen

Das Gleis in der Lacknergasse in der hier diskutierten Bedeutung wurde mit 17. 1. 1967 zur Befahrung freigegeben. Ob es hier eine Haltestelle gab, konnte ich nicht herausfinden – möglich ist es auf jeden Fall, war doch so eine Haltestelle früher nicht mehr als ein am Gehsteig aufgestelltes Stangl.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: Linie 42
« Antwort #91 am: 20. Januar 2016, 14:14:51 »
Das Gleis in der Lacknergasse in der hier diskutierten Bedeutung wurde mit 17. 1. 1967 zur Befahrung freigegeben. Ob es hier eine Haltestelle gab, konnte ich nicht herausfinden – möglich ist es auf jeden Fall, war doch so eine Haltestelle früher nicht mehr als ein am Gehsteig aufgestelltes Stangl.
Vermutlich gab es eine meist verparkte Ausstiegstelle dort.

B1.702

  • Gast
Re: Linie 42
« Antwort #92 am: 20. Januar 2016, 14:41:34 »
Das Gleis in der Lacknergasse in der hier diskutierten Bedeutung wurde mit 17. 1. 1967 zur Befahrung freigegeben. Ob es hier eine Haltestelle gab, konnte ich nicht herausfinden – möglich ist es auf jeden Fall, war doch so eine Haltestelle früher nicht mehr als ein am Gehsteig aufgestelltes Stangl.
Vermutlich gab es eine meist verparkte Ausstiegstelle dort.

Soweit ich mich erinnere, lag die Haltestelle für bestimmte Züge auf dem Bahnhofsgelände. Dort gab es nämlich als Abgrenzug zum Gehsteig eine kleine Mauer (etwa 1 m hoch), dahinter ein Gleis parallel zur Kreuzgasse. In dieses fuhren die Züge zuerst, da sie rückwärts in die Hallen einzogen. An diesem Gleis befand sich auch die Haltestelle. Das sollte eigentlich auch im James-Bond-Film zu sehen sein... :)

In der letzten Zeit benützte man diese Haltestelle natürlich nicht mehr gerne. Das Einziehen lief dann so ab:

Aus der Lacknergasse in die reguläre Haltestelle Sommarugagasse, danach vorziehen bis nach der Weiche und rückwärts ins Bahnhofsgelände.

Stellwerker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 794
Re: Linie 42
« Antwort #93 am: 20. Januar 2016, 16:46:11 »
Hier sieht man das Gleisvorfeld der Remise. Nur eine Haltestelle ist hier nicht erkennbar. So eine wäre meiner Meinung nach auch nicht notwendig, da in der Kreuzgasse vor der Einfahrt beim Verwaltungsgebäude eine ist.

LG,
Stellwerker

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15159
Re: Linie 42
« Antwort #94 am: 20. Januar 2016, 22:28:40 »
Und wo hätten die Leute in Einschubzüge einsteigen sollen? Wäre schon blöd, hätten z.B. in der Früh die Leute von der Haltestelle Sommarugagasse den ausfahrenden Zügen nur nachwinken können!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Stellwerker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 794
Re: Linie 42
« Antwort #95 am: 20. Januar 2016, 22:59:47 »
Klingt logisch, Punkt für dich.

Ich hab in meiner Sammlung den Lehrbehelf der Linienführungen gefunden. Bei 40 (Stand 10/1992) und 41 (Stand 11/1987) sind die Einziehfahrten aus beiden Richtungen kommend immer über die Schleife Antonigasse-Lacknergasse-Kreuzgasse bis Bhf. Währing angegeben. Beim 42er (Stand 5/1991) ist diese Einziehfahrt auch angegeben, allerdings mit dem Hinweis, daß bei der Einziehfahrt keine Fahrgäste mitgenommen werden dürfen. Die Einschubfahrten sind für die Linien 40 und 41 mit Bhf. Währing-Simonygasse bis Gersthof angegeben.

LG,
Stellwerker

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: Linie 42
« Antwort #96 am: 12. Februar 2016, 23:54:07 »
Und wo hätten die Leute in Einschubzüge einsteigen sollen? Wäre schon blöd, hätten z.B. in der Früh die Leute von der Haltestelle Sommarugagasse den ausfahrenden Zügen nur nachwinken können!
Tja, und heutzutage kann man bei der Sommarugagasse den Einschüben von 40 und 41 dennoch nur nachwinken - und das obwohl die Haltestelle bei jeder Umleitung von genau diesen Linien sehr wohl bedient wird. ::)
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Hauptbahnhof

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1630
Re: Linie 42
« Antwort #97 am: 03. Mai 2016, 21:47:43 »
A1 60 auf der Linie 42 kurz vor der Hst. Spitalgasse/Währinger Straße.

EDIT: Warum wird bei mir die Fotoqualität so pixelig beim Verkleinern? :o

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9502
Re: Linie 42
« Antwort #98 am: 27. Dezember 2016, 07:57:23 »
 A1 60 in der Sommarugagasse # Kreuzgasse (Foto: Kurt Rasmussen, 17.10.2016). 25 A und 13 A1 reichen offensichtlich aus, um die Linien 37 und 42 ausschließlich mit ULF zu betreiben ....

nord22

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: Linie 42
« Antwort #99 am: 02. Januar 2017, 01:48:34 »
A1 60 in der Sommarugagasse # Kreuzgasse (Foto: Kurt Rasmussen, 17.10.2016). 25 A und 13 A1 reichen offensichtlich aus, um die Linien 37 und 42 ausschließlich mit ULF zu betreiben ....
9 und 44 kommen doch auch aus demselben Bahnhof. :o
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9502
Re: Linie 42
« Antwort #100 am: 09. Juni 2017, 23:32:02 »
A1 59 gefolgt von zwei E2 + c5 Zügen bei der Einfahrt in die untere Schleife Schottentor (Foto: Julian Ryf, 30.05.2017).

LG nord22

25er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 609
  • Polygonenschlichter
    • Zeitlinie
Re: Linie 42
« Antwort #101 am: 21. September 2018, 22:57:02 »
E2 4011 auf der Linie 42 neben A 51 auf der Linie 40, welcher warum auch immer mehr als eine halbe Stunde lang in der Antonigasse verweilte.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9502
Re: Linie 42
« Antwort #102 am: 25. September 2018, 18:51:09 »
E2 4011 in der Kreuzgasse/ Hst. Sommarugagasse (Foto: R. Woodhead, 21.09.2018).

nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9502
Re: Linie 42
« Antwort #103 am: 06. November 2018, 21:21:33 »
E2 4009 am Währinger Gürtel (Foto: Chris @ Jolygram, 2018).

nord22