Autor Thema: Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)  (Gelesen 17071 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tramwayhüttl

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 539
Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)
« am: 22. März 2013, 16:49:46 »
Andererseits hat diese "Schlampigkeit" bzw. das "Anscheissen" Wien vor einer großen Einstellungswelle in den 50er-70er-Jahren bewahrt, so wie es in vielen anderen Großstädten geschehen ist.  Es müsste nur einfach mal ein Umdenken in der Stadtverwaltung einkehren. Eine "Hoffnung" bleibt: Die wirtschaftliche Entwicklung wird in einigen Jahren keine Gespinste wie eine U5 in der Form nicht mehr zulassen, gleichzeitig wird man aber den ÖV im urbanen und regionalen Raum kostengünstig und effizient stärken müssen (Benzinpreise, Einkommen, Verdichtung), da drängt sich die Straßenbahn fast auf. In meinen Augen würde durch Dein sog. "Grundnetz fürs 21. Jhdt." das Ansehen der Tramway enorm steigern. "Musts" sind da in meinen Augen:

1 oder 18-> Stadion/WUneu
11
13
14 statt 14A
15 Meidling-Favoriten
27 Siemensstraße
31 Ausbau und Rendevouszberg
33neu
48
49-> Hütteldorf ÖBB
52 via Felberstraße
71 Schwechat
Regiotrams auf WLB-Modell basierend (Gänserndorf/Tulln/Kloburg/Südspeckgürtel)
Beschleunigung/Ertüchtigung/Durchbindung bestehender Strecken



Bitte seien Sie achtsam! Zwischen Ihren Ohren befindet sich nichts als Luft.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9175
Re: Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)
« Antwort #1 am: 22. März 2013, 17:53:01 »
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Z-TW

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1531
Re: Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)
« Antwort #2 am: 22. März 2013, 18:05:28 »

Die wirtschaftliche Entwicklung wird in einigen Jahren keine Gespinste wie eine U5 in der Form nicht mehr zulassen, gleichzeitig wird man aber den ÖV im urbanen und regionalen Raum kostengünstig und effizient stärken müssen (Benzinpreise, Einkommen, Verdichtung),

Genau dieses Argument lässt befürchten, dass auch in Zukunft der "billigere" Bus bevorzugt werden wird - und ich befürchte sogar ein paar weitere Umstellungen von Tram auf Bus.

Tramwayhüttl

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 539
Re: Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)
« Antwort #3 am: 22. März 2013, 18:10:50 »
Nein, diese Befürchtung teile ich nicht. Denn zum einen ist der Bus ab einer gewissen Auslastung teurer bzw. dieser nicht gewachsen (Effizienz!), zum anderen fährt der auch nicht mit Luft und Liebe. Über die Denkweise Tram->Bus ist man wohl selbst in Wien schon hinaus. Selbst eher Städte ohne Geld (Berlin) setzen auf die Straßenbahn. Weiters fallen mir keine bzgl. Auslastung einstellungsgefährdeten Straßenbahnlinien ein.

Zitat
Was meinst du damit?

Eine neue Führung des 33ers durch das neue Nordwestbahnhofgelände und/oder zum Praterstern (Augartenstraße)
Bitte seien Sie achtsam! Zwischen Ihren Ohren befindet sich nichts als Luft.

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9792
Re: Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)
« Antwort #4 am: 22. März 2013, 18:13:58 »

Die wirtschaftliche Entwicklung wird in einigen Jahren keine Gespinste wie eine U5 in der Form nicht mehr zulassen, gleichzeitig wird man aber den ÖV im urbanen und regionalen Raum kostengünstig und effizient stärken müssen (Benzinpreise, Einkommen, Verdichtung),

Genau dieses Argument lässt befürchten, dass auch in Zukunft der "billigere" Bus bevorzugt werden wird - und ich befürchte sogar ein paar weitere Umstellungen von Tram auf Bus.

Also schon allein wegen der Kapazitätswerte sehe ich da bei den bestehenden Linien keine Gefahr. Anders gebe ich dir bei neu erstellten Linien recht. Solange es da kein Umdenken der Politiker kommt, werden da eher Bus, als alternative Verkehrsmittel errichtet. Es muss ja nicht immer eine Straßenbahn sein, es könnte ja bei Bedarf auch irgend ein anderes Schienenfahrzeug sein .
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Tramwayhüttl

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 539
Re: Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)
« Antwort #5 am: 22. März 2013, 18:26:38 »
Eh! Die S-Bahn gehört ordentlich ausgebaut und die Stadt mit dem Umland besser verknüpft. Das meinte ich ja mit "Regiotram".

Bitte seien Sie achtsam! Zwischen Ihren Ohren befindet sich nichts als Luft.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)
« Antwort #6 am: 22. März 2013, 20:12:32 »
In meinen Augen würde durch Dein sog. "Grundnetz fürs 21. Jhdt." das Ansehen der Tramway enorm steigern. "Musts" sind da in meinen Augen:
Etwa so?  8) Habe noch ein paar Linien ergänzt, bin mir aber beim 33er über die Linienführung nicht ganz im Klaren...
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)
« Antwort #7 am: 22. März 2013, 21:15:41 »
Wer Visionen hat, der braucht an Arzt 8)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)
« Antwort #8 am: 22. März 2013, 21:33:16 »
Wer Visionen hat, der braucht an Arzt 8)
Micky Mäuschen, da die sonstige Wiener Stadtentwicklung von Gleichgültigkeit, Friend Economy und Autowahn geprägt ist, fällt man automatisch auf  :P
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9792
Re: Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)
« Antwort #9 am: 22. März 2013, 21:36:32 »
Zu den Ideen

31 bis Rendezvousberg verlängern - Und dann? Eine Linie im Niemandsland verenden lassen finde ich nicht wirklich sinnvoll. Auch eine Park & Ride Anlage würde mMn eine Verlängerung nicht rechtfertigen. Wenn dann müsste man die Linie bis zum G3 verlängern

52 über Felberstraße - Ich bin mir nicht sicher, ob man dann diese Linie mehr abwerten würde, als es Gewinn für die Bewohner der Felberstraße bringt,
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

normalbuerger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1081
Re: Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)
« Antwort #10 am: 22. März 2013, 21:40:43 »
Warum sollte man den 31er zum Rendezvousberg verlängern, das habe ich mich auch schon gefragt, dort ist ja nix! Da wäre es noch sinnvoller bis zum Schwedenplatz zu fahren.

darkweasel

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2985
  • Kompliziertdenker
Re: Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)
« Antwort #11 am: 22. März 2013, 21:46:47 »
Wenn dann müsste man die Linie bis zum G3 verlängern
... und dann gleich ein Stück weiter und mit dem, was von der Stammersdorfer Lokalbahn übergeblieben ist, verknüpfen! :up:

Aber jetzt sind wir endgültig bei den Visionen, für die ich einen Arzt brauche. 8)

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)
« Antwort #12 am: 22. März 2013, 21:49:48 »
Dann bitte nochmal den Verlauf vom neuen 33er für die ländliche Bevölkerung zum Mitmeißeln...  :D
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

Tramwayhüttl

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 539
Re: Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)
« Antwort #13 am: 22. März 2013, 23:17:14 »
Soll(te) am Rendevouszberg nicht ein Wohnprojekt entstehen? Die Weiterfürhrung sollte dann natürlich als Regiotram erfolgen.
Ebenso Verlängerungen des 25ers nach Essling und Großenzerdorf und des 66ers nach Kaltenleutgeben.

33er neu könnte z.B. sein Josefstädter Str.- 5 -Obere Augartenstraße - Heinestraße - Mühlfeldgasse -Praterstern -Franzensbrücke-Wien Mitte

@ Tatra83. Gefällt mir gut ;-) Womit hast Du das gemacht?
Bitte seien Sie achtsam! Zwischen Ihren Ohren befindet sich nichts als Luft.

normalbuerger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1081
Re: Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)
« Antwort #14 am: 23. März 2013, 07:35:06 »
Das wäre mir neu das am Rendezvousberg was gebaut wird. Beim Heeresspital soll zugepflastert werden