Autor Thema: Freigabe der Verkehrsdaten  (Gelesen 58627 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

fr3

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 296
Re: Freigabe der Verkehrsdaten
« Antwort #240 am: 06. Februar 2020, 00:30:50 »
Danke, alles klar.

Die Einzieher sind zum Teil recht verwirrend. Beispiel Linie 10 in der Lainzerstraße mit Fahrziel Wattmanngasse. Nun beginnt die Wattmanngasse in Alt-Hietzing und zieht sich über eine Länge von ca 2 km fast in Luftlinie über den Küniglberg bis nach Speising. Dabei weist die in Hietzing gut bekannte Straße eine erhebliche Steigung auf. Am südlichen Ende führt sie als teilweise steiler Fußweg zwischen Villen und schließlich unter der Verbindungsbahn durch und hat dann auf ihren letzten 40 noch ein Straßenbahngleis, welches in die Remise Speising führt und im Fahrgastbetrieb nicht befahren wird. Das wissen wohl die Wenigsten.

Zwar gibt es auf der Linie 62 eine Haltestelle Wattmanngasse in der Hetzendorfer Straße. Diese ist jedoch keine Endstelle. Eine Zielanzeige Wattmanngasse auf einem 10er, der durch Hietzing fährt, ist daher selbst für einen Ortskundigen eine Herausforderung, selbst wenn dies die letzte benutzbare Haltestelle des Einziehers ist. Ist zwar eine konsequente Bezeichnung, aber mit Remise Speising würden die meisten Fahrgäste eher etwas anfangen. Tatsächlich haben diese Einzieher selten Fahrgäste.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32596
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Freigabe der Verkehrsdaten
« Antwort #241 am: 06. Februar 2020, 01:10:45 »
Es steht ja eh "Wattmanngasse Betr.Bhf.Speising" drauf. Ob die Einzieher Fahrgäste haben, hängt vor allem von ihrer Fahrplanlage ab. Wenn ein 10er von Unter St. Veit über Kennedybrücke nach Speising einzieht, wird er bis zur Kennedybrücke kaum Fahrgäste haben, weil er dem Planzug nachfährt. Ab der Kennedybrücke ändert sich das, weil er 60er-Fahrgäste mitnimmt. Auch die Einzieher über die Mariahilfer Straße haben meistens etliche Fahrgäste. Aber niemand wartet extra auf diese Züge, sondern die Leute nutzen die Chance spontan.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!