Autor Thema: Oldtimer in Graz  (Gelesen 27322 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Straßenbahn Graz

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 463
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #75 am: 04. Juli 2020, 22:40:49 »
TW 251 war heute als Fahrschule unterwegs.

TW 292

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1094
    • Styria Mobile
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #76 am: 06. Juli 2020, 22:00:16 »
TW 251 als Fahrschule auf der Erzherzog-Johann-Brücke, 01.07.2020

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4260
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #77 am: 14. Juli 2020, 14:25:26 »
Immer wieder eine Wohltat, das Kunsthaus an dieser Stelle zu sehen! Solch erfrischende, moderne Architektur (natürlich in genau der guten Dosierung, wie es sie das Kunsthaus darstellt) würde man sich in Österreichs Städten öfter wünschen :up:

Öffis Graz

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #78 am: 20. Juli 2020, 11:56:23 »
Das Gespann 251+401B war am Samstag und Sonntag als Sommerbim unterwegs.
Während der Sommerferien ist an Freitagen, Samstagen und Sonntagen eine Oldtimerstraßenbahn von 12:30-17:30 Uhr unterwegs. Ein paar Bilder vom Sonntag.

1) 251+401B beim Finanzamt
2) 251+401B in der Waagner-Biro-Straße
3) 251+401B in der Remise III
4) 251+401B bei der Barmherzigenkirche
LG, Armin

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32597
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #79 am: 20. Juli 2020, 12:21:17 »
Das unnötige Verpixeln der Gesichter schmälert den Gesamteindruck der an sich guten Bilder. :down:
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Schaltkurbel

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 172
  • Linie F 9.März 1907-13.Februar 1960
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #80 am: 20. Juli 2020, 16:59:35 »
Die Frage ist ob das sinnvoll ist...es gibt drei tip top hergereichtete KSW (2, 11 [1] und 25). Braucht man wirklich einen dritten KSW im Letztzustand? Vorallem in Graz wo der Wagen keinen Bezug zur dortigen Straßenbahn hat.

Wenn du so argumentierst, muss man sich fragen, warum der Wagen seinerzeit überhaupt nach Graz überstellt wurde.

Und der Wagen selbst hat wohl keinen Bezug zu Graz, sehr wohl aber der dazu passende Beiwagen.
Wen du für das Warum fragen hättest können, der ist schon vor einigen Jahren verstorben - DI Gerhard Mayr, der auch die anderen wiener Fahrzeuge nach Graz holte.
Sollte jemand einen Tipp- oder Rechtschreibfehler finden darf er diesen behalten!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9753
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #81 am: 20. Juli 2020, 18:41:26 »
Wen du für das Warum fragen hättest können, der ist schon vor einigen Jahren verstorben - DI Gerhard Mayr, der auch die anderen wiener Fahrzeuge nach Graz holte.

Das ist schade. Ja, ich hätte ihn gefragt, wenn er noch leben würde. Er hat die Wagen bestimmt nicht nach Graz geholt, damit sie jetzt in Maria Trost vor sich dahinrosten.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Schaltkurbel

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 172
  • Linie F 9.März 1907-13.Februar 1960
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #82 am: 20. Juli 2020, 23:34:30 »
Wen du für das Warum fragen hättest können, der ist schon vor einigen Jahren verstorben - DI Gerhard Mayr, der auch die anderen wiener Fahrzeuge nach Graz holte.

Das ist schade. Ja, ich hätte ihn gefragt, wenn er noch leben würde. Er hat die Wagen bestimmt nicht nach Graz geholt, damit sie jetzt in Maria Trost vor sich dahinrosten.
Das war jener, der die TWG der StmLB und die 5090er "auf dem Gewissen" hat! Das habe ich über ihn gefunden: http://www.bahnzauber-europa.at/eisenba_35.htm , auch die Pferdetram in Klagenfurt und Fahrzeuge in Ferlach waren ihm bestens vertraut.
Sollte jemand einen Tipp- oder Rechtschreibfehler finden darf er diesen behalten!

p12578

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #83 am: 21. Juli 2020, 17:03:15 »
DI Gerhard Mayr hatte nichts mit dem A, K, H1, Z, oder d2 zu tun, die ins Tramway Museum Graz gekommen sind. Der M 4026 war eine Ausnahme, stand dieser Wagen im persönlichen Eigentum von DI Mayr.

Öffis Graz

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #84 am: 26. Juli 2020, 23:28:15 »
Das Tramway Museum Graz öffnete heuer erstmals für Besucher seine Pforten. Von mir gibt es einen kleinen Bilderbogen:
LG, Armin

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3617
  • Halbstarker
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #85 am: 26. Juli 2020, 23:49:56 »
Das Tramway Museum Graz öffnete heuer erstmals für Besucher seine Pforten. Von mir gibt es einen kleinen Bilderbogen:

Die Fotos wären prinzipiell ja sehr nett, nur die verpixelten Gesichter stören schon sehr.  :'(

Halbstarker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 532
  • The Streetcar strikes back!
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #86 am: 27. Juli 2020, 08:14:56 »
Ja, man kann es mit dem Datenschutz auch übertreiben.
Ceterum censeo omnibusses esse delendos!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32597
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #87 am: 27. Juli 2020, 09:59:57 »
Ja, man kann es mit dem Datenschutz auch übertreiben.

Das ist kein Datenschutz, sondern einfach nur Unfug.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Halbstarker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 532
  • The Streetcar strikes back!
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #88 am: 27. Juli 2020, 10:02:55 »
Richtig! Der Unfug wurde aber aus Angst vor dem Datenschutz begangen, vermute ich einmal.
Ceterum censeo omnibusses esse delendos!

Straßenbahn Graz

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 463
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #89 am: 01. August 2020, 10:11:24 »
Wegen einer Stromstörung in der Annenstraße wurde die Sommerbim gestern zwei Runden lang nach Andritz abgelenkt.