Autor Thema: [PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg  (Gelesen 22862 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
[PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg
« am: 15. Oktober 2013, 10:34:13 »
Zitat
Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg

Das Gesetz schreibt auch bei Grazer Straßenbahnen einen Abstand für Notfälle vor. Entlang der Linie 7 werden daher schon bald etliche Parkplätze gekappt.

Die typische Handbewegung dieser Tage ist der erhobene Zeigefinger, sowohl im Büro von Verkehrsstadtrat Mario Eustacchio (FP) als auch bei der Holding Graz. Damit will man den erwarteten Aufschrei mildern und eines betonen: Die Tatsache, dass in Kürze mit der Streichung von Autoparkplätzen entlang der Bimlinie 7 begonnen wird, sei kein Grazer Einfall, sondern von Gesetzes wegen so verordnet.

Tatsächlich schreibt das Eisenbahngesetz einen Sicherheitsabstand von 70 Zentimetern zwischen Bimgarnitur und Autostellplatz vor - "denn genau diesen Platz braucht eine Bahre für den Abtransport von Verletzten", verrät Stadtrat Eustacchio.

Dass daraufhin Autolenker ausgebremst und Parkplätze gekappt werden müssen, ist nicht neu. Aber: Während etwa entlang der Linie 6 nur 16 Stück gestrichen wurden, muss nun neben den Gleisen der Linie 7 weit mehr freigeräumt werden. Wie viele Parkplätze wegfallen, will man derzeit weder bei der Holding noch im Rathaus verraten - wie die Kleine Zeitung erfahren hat, sollen es aber zwischen 70 und 100 sein, von Wetzelsdorf bis zur Leonhardstraße (siehe rechts).

Fix ist: Jene Stellflächen, die dem Eisenbahngesetz buchstäblich im Weg stehen, werden noch heuer reduziert. Und: Begonnen wird in der Leonhardstraße - und zwar schon bald, denn laut Straßenamt soll in 14 Tagen das straßenpolizeiliche Verfahren verhandelt werden.

MICHAEL SARIA

Quelle: http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/graz/3438424/platz-fuer-tragbahre-parkplaetze-fallen-weg.story

Blöde Frage: Gilt das für Wien nicht ebenso? Z.B. Kreuzgasse fällt mir da als erstes ein?
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5251
  • romani ite domum!
Re: [PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2013, 10:39:06 »

Quelle: http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/graz/3438424/platz-fuer-tragbahre-parkplaetze-fallen-weg.story

Blöde Frage: Gilt das für Wien nicht ebenso? Z.B. Kreuzgasse fällt mir da als erstes ein?

Ja.

Wurde, soweit ich weiß, auch bei allen Neubauten und Umbauten berücksichtigt.

Wie es jetzt mit dem Bestand aussieht (z.B. Bestandsschutz) weiß ich nicht.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg
« Antwort #2 am: 15. Oktober 2013, 10:41:09 »
Wie es jetzt mit dem Bestand aussieht (z.B. Bestandsschutz) weiß ich nicht.
Zieht der Bestandsschutz eigentlich auch, wenn man das nächste Mal die Gleise austauscht?
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5251
  • romani ite domum!
Re: [PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2013, 10:45:11 »
Wie es jetzt mit dem Bestand aussieht (z.B. Bestandsschutz) weiß ich nicht.
Zieht der Bestandsschutz eigentlich auch, wenn man das nächste Mal die Gleise austauscht?

Könnte mir vorstellen das er weiterhin gilt nur wenn man z.B. einen Bogen verändert sprich man verändert die Gleisgeometrie und muss das ganze dann auch Eisenbahnrechtlich neu verhandeln dann gibt's keinen Bestandsschutz mehr. Nur ist auch Bestandsschutz keine Größe die ewig hält.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32405
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg
« Antwort #4 am: 15. Oktober 2013, 10:48:49 »
Zieht der Bestandsschutz eigentlich auch, wenn man das nächste Mal die Gleise austauscht?
Ich denke schon. Es handelt sich ja nur um Arbeiten zur Erhaltung der Infrastruktur.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4159
Re: [PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg
« Antwort #5 am: 15. Oktober 2013, 10:53:24 »
Blöde Frage: Gilt das für Wien nicht ebenso? Z.B. Kreuzgasse fällt mir da als erstes ein?
Ich bin ja der Meinung, dass das für den Bestand eigentlich nicht gilt (siehe auch StrabVO und Übergangsbestimmungen). In Graz dürfte man das aber nicht behirnt haben oder will so die potenziellen Gleisparkerparkplätze mit der Ausrede "der Bund hat uns das eingebrockt" ausräumen, denn wieso soll bei einem Einsatz neuer Fahrzeuge die Bestandsstrecke plötzlich kein Bestand mehr sein?

Wenn es nämlich für den Bestand gelten würde, dann dürfte man mit einem B1 z.B. nicht durch die Kaiserstraße fahren (dort sind's sicher <70 cm). Der selben Logik folgend, dürfte man umgekehrt auch nicht mit einem E1 am neuen 26er oder in Graz mit einem 600er auf der 6er-Verlängerung nach St. Peter fahren… Da fehlt ja ein Dreilichtspitzensignal, und auf der Neubaustrecke gilt der Bestandsschutz nicht (sehr wohl aber für die Fahrzeuge, aber der Grazer Logik folgend wird umgekehrt das selbe Spielchen getrieben).

Irgendwas ist da faul.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15392
Re: [PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg
« Antwort #6 am: 15. Oktober 2013, 10:54:32 »
Wenn auf der anderen Seite der Fahrzeuge ein Gehsteig, eine Wiese etc. ist und die Autos nicht Stoßstange an Stoßstange stehen (also eine Durchgangs-/Umgehungsmöglichkeit bleibt), gilt sicher sinngemäß §. 19 (4). Sicherheitsräume sind, so die Behörde nichts anderes verfügt, nur für nach Juni 2000 in Betrieb genommene Strecken vorgeschrieben.


Würden Autolenker beim Abstellen nicht die erforderlichen Durchgänge freihalten, könnte man sie im Anlassfall sicher belangen (auch wenn das nur nach einer sehr theoretischen Möglichkeit aussieht)!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg
« Antwort #7 am: 15. Oktober 2013, 11:09:17 »
Irgendwas ist da faul.
Eben, mir kommt das auch spanisch vor. Und das unter einem FP-Stadtrat, dem sicher nicht die Entfernung von Parkplätzen am Herzen liegt ;)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5251
  • romani ite domum!
Re: [PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg
« Antwort #8 am: 15. Oktober 2013, 11:11:35 »
Musste in Graz nicht der Gleismittenabstand erweitert werden für die neuen Garnituren?

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11574
Re: [PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg
« Antwort #9 am: 15. Oktober 2013, 13:00:27 »
Würden Autolenker beim Abstellen nicht die erforderlichen Durchgänge freihalten, könnte man sie im Anlassfall sicher belangen (auch wenn das nur nach einer sehr theoretischen Möglichkeit aussieht)!

Es gibt keine erforderlichen Durchgänge, freizhalten sind nur Einfahrten, Zebrastreifen und die 5m-Grenze.

Allerdings finde ich, dass der mangelnde Sicherheitsraum keinen Bestandsschutz haben soll. Braucht ja nur wieder ein ULF über eine glühende Zigarette fahren, schon haben wir das Problem, dass die Räumung des voll besetzten Fahrzeuges lange dauert und vielleicht gar nicht komplett möglich ist.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

68er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 475
Re: [PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg
« Antwort #10 am: 15. Oktober 2013, 13:31:40 »
Und wann wird endlich der Autoverkehr aufgrund vergleichsweise viel schlimmerer Sicherheitsprobleme verboten?

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11574
Re: [PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg
« Antwort #11 am: 15. Oktober 2013, 13:54:01 »
Gäbe es den Sicherheitsabstand auf so mancher STrecke, fielen die Falschparkerprobleme weg.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15392
Re: [PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg
« Antwort #12 am: 15. Oktober 2013, 15:42:57 »
Es gibt keine erforderlichen Durchgänge . . . .

Die Straßenbahnverordnung gilt in bezughabenden Punkten auch für Autofahrer, Anrainer, Baufirmen, Schanigartenbetreiber usw.! Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.  C:-)


Für Autolenker z.B. punkto Lichter Raum, Sicherheitsraum, Befahrung eigener Bahnkörper etc. (auch die Rot/Gelb-Ampeln bei Straßenbahnkreuzungen werden in der StrabVO definiert).
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

B1.702

  • Gast
Re: [PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg
« Antwort #13 am: 15. Juli 2014, 11:37:30 »

Die Straßenbahnverordnung gilt in bezughabenden Punkten auch für Autofahrer, Anrainer, Baufirmen, Schanigartenbetreiber usw.! Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.  C:-)


Unwissenheit der Anderen auch nicht.  >:D Ich meine damit, dass mir mal ein Fahrer ernsthaft einreden wollte, dass er mich am Schutzweg über den Haufen fahren könnte, weil ich als Fußgänger das Permissivsignal nicht kennen DARF!

B1.702

  • Gast
Re: [PM] Platz für Tragbahre: Parkplätze fallen weg
« Antwort #14 am: 15. Juli 2014, 11:42:09 »
Allerdings finde ich, dass der mangelnde Sicherheitsraum keinen Bestandsschutz haben soll. Braucht ja nur wieder ein ULF über eine glühende Zigarette fahren, schon haben wir das Problem, dass die Räumung des voll besetzten Fahrzeuges lange dauert und vielleicht gar nicht komplett möglich ist.

Das erinnert mich daran, dass schon vor ca. 25 Jahren gefordert wurde (ob vom VCÖ, von ARGUS oder den Grünen, weiß ich jetzt nicht mehr), ein generelles Halte- und Parkverbot zu erlassen, wenn der Abstand zwischen rechter Schiene und rechtem Fahrbahnrand 3,5 m unterschreitet. Wobei die damals eher im Sinn hatten, dass Straßenbahn und Radfahrer miteinander problemlos auskommen.  ;)

Das würde aber auch 90 % der Falschparker-Probleme lösen, und damit wäre es sehr im Sinne der Wiener Linien. Oder nicht...?  >:D