Autor Thema: Masten - Pötzleinsdorfer Straße  (Gelesen 2123 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

GS6857

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 642
Masten - Pötzleinsdorfer Straße
« am: 13. März 2014, 17:20:31 »
Heute konnte ich im Vorbeifahren in der Pötzleinsdorfer Straße (nach der Schleife) sehen, dass dort die Strassenbeleuchtung erneuert wird. Neben den alten dünnen Masten mit verzierten Sockel stehen bereits die neuen. Kann es sich bei diesen Masten vielleicht um alte O-Bus Masten handeln?
Ich hatte leider keine Zeit um Fotos zu machen. Vielleicht ist ja jemand in der Nähe und könnte es dokumentieren.


W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7115
Re: Masten - Pötzleinsdorfer Straße
« Antwort #1 am: 13. März 2014, 18:13:17 »
Heute konnte ich im Vorbeifahren in der Pötzleinsdorfer Straße (nach der Schleife) sehen, dass dort die Strassenbeleuchtung erneuert wird. Neben den alten dünnen Masten mit verzierten Sockel stehen bereits die neuen. Kann es sich bei diesen Masten vielleicht um alte O-Bus Masten handeln?
Ich hatte leider keine Zeit um Fotos zu machen. Vielleicht ist ja jemand in der Nähe und könnte es dokumentieren.
Hm, viel Licht ist leider nicht mehr, hinfahren kann ich aber schon.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

Hawk

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1563
Re: Masten - Pötzleinsdorfer Straße
« Antwort #2 am: 13. März 2014, 19:59:53 »
Die O-Bus Linie 22 nahm 1946 den Betrieb Gürtel-Salmannsdorf auf , eingestellt waren die Busse am Bhf. Gürtel.

In Pötzleinsdorf war nur die Straßenbahn , heute fährt auch ein Bus zum Friedhof.
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

Zehner

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Masten - Pötzleinsdorfer Straße
« Antwort #3 am: 13. März 2014, 20:16:17 »
Die O-Bus Linie 22 nahm 1946 den Betrieb Gürtel-Salmannsdorf auf , eingestellt waren die Busse am Bhf. Gürtel.

In Pötzleinsdorf war nur die Straßenbahn , heute fährt auch ein Bus zum Friedhof.

Gemeint war wohl diese O-Buslinie: http://de.wikipedia.org/wiki/Gleislose_Bahn_Pötzleinsdorf–Salmannsdorf

GS6857

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 642
Re: Masten - Pötzleinsdorfer Straße
« Antwort #4 am: 13. März 2014, 20:22:02 »
@ Hawk und Zehner

Ja, der Stoll O-Bus fuhr dort.

@ W_E_St

Ich glaube es wird erst die neue Beleuchtung aufgestellt und dann die alten Masten entfernt. Denke die Masten werden das Wochenende noch "überstehen"!

Hawk

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1563
Re: Masten - Pötzleinsdorfer Straße
« Antwort #5 am: 14. März 2014, 22:13:15 »
Nach der Einstellung am 2.12.1958 , wurden die Busse nach Karpfenberg verkauft wo sie noch viele Jahre im Betrieb waren.

Bis heute haben ein Bus und zwei Anhänger überlebt.
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15435
Re: Masten - Pötzleinsdorfer Straße
« Antwort #6 am: 14. März 2014, 22:24:47 »
Ein Bus dieser Linie in den 30er-Jahren in Neustift.


[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

(Quelle: ÖNB-Bildarchiv)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!