Autor Thema: Straßenbahn Baden - Bad Vöslau  (Gelesen 8702 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3218
  • Kompliziertdenker
Re: Straßenbahn Baden - Bad Vöslau
« Antwort #15 am: 14. Juni 2019, 21:06:08 »
D1 377 ex D 105 wurde per 17.07.1942 von den WVB skartiert und nach Baden verkauft. Die Aufnahme zeigt offensichtlich den Beginn einer Probefahrt am Gelände der Remise Leesdorf (Bildautor nicht bekannt).

Irgendwie schaut der Wagen schief aus. Oder täuscht das?
Nicht der Wagen ist schief, sondern das ganze Bild. So sieht es aus, wenn man es geradedreht und perspektivisch korrigiert.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10189
Re: Straßenbahn Baden - Bad Vöslau
« Antwort #16 am: 02. November 2019, 20:56:19 »
Die Straßenbahn Baden - Bad Vöslau übernahm im Juli 1894 das Pferdebahnnetz der Badener Tramway - Gesellschaft. Die Linie Baden - Südbahnhof - Helenental - Rauhenstein nahm am 16. Juli 1894 den elektrischen Betrieb auf. Anbei ein Postkartenmotiv mit einem Wagen der Rauhensteiner Linie der Serie 101 - 110, welche von J. Weitzer in Graz geliefert wurden.

LG nord22

4498

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 540
Re: Straßenbahn Baden - Bad Vöslau
« Antwort #17 am: 03. November 2019, 11:01:29 »
Schlumbergereck Bad Vöslau

TM90

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Straßenbahn Baden - Bad Vöslau
« Antwort #18 am: 25. Mai 2020, 22:56:20 »
1942 erhielt die WLB von der Wiener Straßenbahn für die Straßenbahn Baden - Bad Vöslau acht D1, welche durch die Eröffnung der neuen Reichsbrücke überflüssig geworden waren. Anbei eine Aufnahme von D1 327 in Leesdorf (Foto: Elfried Schmidt, 1950). Die Strecke Baden - Bad Vöslau wurde wegen völlig abgewirtschafteten Zustands der Gleisanlagen am 15.02.1951 stillgelegt.

nord22

Nach der Einstellung kamen die Wagen zu einem Schrothändler gleich neben der Haltestelle Neu Erlaa (Foto: Gilnreiner um 1953)

LG TM90