Autor Thema: Ottakring - Identifikation  (Gelesen 55353 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31308
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ottakring - Identifikation
« Antwort #240 am: 04. Januar 2015, 17:43:15 »
Für die E-Glocke!?   :o  ;D

Nein – wer sagt denn, dass er elektrisch läuten muss? Mechanisch ist es auf jeden Fall wirksamer, die elektrische Warnglocke beim E1 fordert maximal zum Zurückwinken auf. :)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9129
Re: Ottakring - Identifikation
« Antwort #241 am: 07. Januar 2015, 13:15:43 »
P.S.: Ich kannte einen Straßenbahnfahrer, der hat den Mittelfinger der linken Hand verloren. Der hat in den Geamatic-Zügen immer mit der rechten Hand geläutet!  :)

Heute würde man ihn wegen dieser Behinderung wahrscheinlich vom Fahrdienst abziehen.  ::)
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15023
Re: Ottakring - Identifikation
« Antwort #242 am: 07. Januar 2015, 16:23:26 »
Der war eh Fahrer/Schaffner!  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!