Autor Thema: Ottakringer Ansichten - identifiziert  (Gelesen 2086 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

blitzwerner

  • Gast
Ottakringer Ansichten - identifiziert
« am: 28. Juni 2014, 22:04:24 »
Die Auflösung findet sich in der Bildbeschreibung


4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: Ottakringer Ansichten - identifiziert
« Antwort #1 am: 28. Juni 2014, 23:39:38 »
Bei den ersten drei Fotos von Antwort #6 bin ich mir ziemlich sicher, dass diese nicht von den Steinhofgründen aus aufgenommen wurden, sondern vom Predigtstuhl bzw. Nordosthang des Wilhelminenbergs.
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15120
Re: Ottakringer Ansichten - identifiziert
« Antwort #2 am: 29. Juni 2014, 02:26:28 »
Bei den ersten drei Fotos von Antwort #6 bin ich mir ziemlich sicher, dass diese nicht von den Steinhofgründen aus aufgenommen wurden, sondern vom Predigtstuhl bzw. Nordosthang des Wilhelminenbergs.
Ja, die sind alle drei vom selben Punkt aus aufgenommen, in einem früheren Beitrag habe ich sie sogar zu einem Panorama zusammengesetzt. Der Fotograf ist irgendwo in der Gegend Predigtstuhl/Schloss Wilhelminenberg/Am Paulinensteig gestanden.




In Antwort 1 muss es Friedmanngasse 33 heißen, nicht 35! Und in Antwort 5 nicht Ottakringer Straße 140, sondern 144.  ;)

Die Pawlatschen in Antwort 2 gehören eigentlich zum Haus Gaullachergasse 21.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15120
Re: Ottakringer Ansichten - identifiziert
« Antwort #3 am: 29. Juni 2014, 14:42:28 »

Die eine Innenhofansicht ist, doch, Ottakringer Straße 142.
Das könnte man sicher vor Ort klären, indem man die Höfe der Häuser 142 und 144 inspiziert! Es sollten ja beide Häuser noch stehen, wenn auch etwas umgebaut. Ich denke, es ist 144.


Das linke Haus mit der Pawlatsche ist Nr. 144.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Google-Maps
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!