Autor Thema: Linie 44  (Gelesen 23751 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31374
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 44
« Antwort #15 am: 01. Juni 2015, 11:11:55 »
Wenn das alles Linksabbieger sind hinter der Bim... na servas.

Nicht unbedingt. Dort fahren gern auch die Geradeausfahrer dem Gleis nach, weil das dem intuitiven Weg entspricht (über das Kap wäre es ein zweifacher Schlenkerer).
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4954
  • romani ite domum!
Re: Linie 44
« Antwort #16 am: 01. Juni 2015, 11:55:21 »
Wenn das alles Linksabbieger sind hinter der Bim... na servas.

Nicht unbedingt. Dort fahren gern auch die Geradeausfahrer dem Gleis nach, weil das dem intuitiven Weg entspricht (über das Kap wäre es ein zweifacher Schlenkerer).

Klasischer Fall von da hätten die Planer gleich einfach einen vorgezogenen Gehsteig machen können. Weil wenn eine Tram in der Station steht kann man eh nur schwer bzw. gar nicht daran vorbei fahren. Und vorher und nachher zuckelt man eh hinter der Tram her.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31374
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 44
« Antwort #17 am: 01. Juni 2015, 11:57:55 »
Wenn das alles Linksabbieger sind hinter der Bim... na servas.

Nicht unbedingt. Dort fahren gern auch die Geradeausfahrer dem Gleis nach, weil das dem intuitiven Weg entspricht (über das Kap wäre es ein zweifacher Schlenkerer).

Klasischer Fall von da hätten die Planer gleich einfach einen vorgezogenen Gehsteig machen können.

Um das nachträglich zu erreichen, müsste man lediglich einen Pflanztrog aufstellen. (Nein, Pflanztrog ist nicht das, worin die Pressesprecher der WL baden, bevor sie ihren geballten Schwachsinn auf die Öffentlichkeit loslassen. ;D)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11093
Re: Linie 44
« Antwort #18 am: 01. Juni 2015, 12:27:43 »
Dort traut sich niemand über das überfahrbare Kap zu fahren, weil vorne Autos parken und da kommens dann nicht mehr rein. Schau dich einmal um, wenn irgendwo das Reißverschlussverfahren notwendig ist, da wird (nicht nicht nur in Österreich) schon hundert(e) Meter vorher in die Nachbarspur gedrängt und wenn man dann bis zur Engstelle vor fährt, wollen dich die, die vorher reingedrängt haben, am liebesten gar nicht reinlassen oder versuchen sogar, es mit Gewalt zu verhindern.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2072
  • Der Bushase
Re: Linie 44
« Antwort #19 am: 01. Juni 2015, 12:37:39 »
Wobei es hier ja aussieht, als ob genügend Platz wäre. Sieht eher nach Lenkern mit Unkenntnis aus.

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4954
  • romani ite domum!
Re: Linie 44
« Antwort #20 am: 01. Juni 2015, 13:03:08 »
Wobei es hier ja aussieht, als ob genügend Platz wäre. Sieht eher nach Lenkern mit Unkenntnis aus.

Ja das Kap ist breit genug nur nach dem Kap ist kaum Platz um auch wieder auf die Fahrspur zu kommen. Desweiteren fährt man ja nur übers Kap wenn eine Tram da ist. Die aber wiederrum einen Stationsaufenthalt mit Fahrgastwechsel hat. Somit kommt man erst nicht vorbei. Somit hättens das ganze gleich in eine Gehsteigvorziehung verwandeln können.
@95B: Ich stell mir grad den Answer Lang in einem solchen Pflanztopf vor wie er, halb eingegraben, grad gegossen wird.  ;D ;D
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15057
Re: Linie 44
« Antwort #21 am: 01. Juni 2015, 15:39:17 »
Viele gneißen dort nicht, dass sie rechts auch fahren dürfen!  ;D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Schienenchaos

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 952
Re: Linie 44
« Antwort #22 am: 01. Juni 2015, 18:42:37 »
Normalerweise ist vor den befahrbaren Haltestellen-Kaps ein Hinweisschild angebracht, das die Situation der Fahrstreifen illustriert. Dieses fehlt dort AFAIR ebenso wie entsprechende Richtungspfeile der Bodenmarkierungen.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31374
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 44
« Antwort #23 am: 01. Juni 2015, 19:34:35 »
Normalerweise ist vor den befahrbaren Haltestellen-Kaps ein Hinweisschild angebracht, das die Situation der Fahrstreifen illustriert. Dieses fehlt dort AFAIR ebenso wie entsprechende Richtungspfeile der Bodenmarkierungen.

Man könnte sogar argumentieren: Nachdem es sich hier nicht um durch Leitlinien voneinander getrennte Fahrstreifen handelt, ist rechts zu fahren (keine freie Fahrstreifenwahl). 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4954
  • romani ite domum!
Re: Linie 44
« Antwort #24 am: 01. Juni 2015, 21:41:14 »
Normalerweise ist vor den befahrbaren Haltestellen-Kaps ein Hinweisschild angebracht, das die Situation der Fahrstreifen illustriert. Dieses fehlt dort AFAIR ebenso wie entsprechende Richtungspfeile der Bodenmarkierungen.

Man könnte sogar argumentieren: Nachdem es sich hier nicht um durch Leitlinien voneinander getrennte Fahrstreifen handelt, ist rechts zu fahren (keine freie Fahrstreifenwahl). 8)
Einbahn im Ortsgebiet = freie Fahrstreifenwahl
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31374
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 44
« Antwort #25 am: 01. Juni 2015, 21:47:49 »
Einbahn im Ortsgebiet = freie Fahrstreifenwahl

§ 7 (3a) StVO: Im Ortsgebiet darf der Lenker eines Kraftfahrzeuges auf Straßen mit mindestens zwei durch Leit- oder Sperrlinien gekennzeichneten Fahrstreifen für die betreffende Fahrtrichtung den Fahrstreifen frei wählen.

Wo steht da etwas von Einbahnen?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11093
Re: Linie 44
« Antwort #26 am: 01. Juni 2015, 23:29:31 »
Wo steht da etwas von Einbahnen?
Du musst doch in der Ststvo nachschauen :)

(Stammtischstraßenverkehrsordnung)
(SCNR)
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: Linie 44
« Antwort #27 am: 10. Juni 2015, 23:03:43 »
Die A1 sind auch fleißig(?) am 44er unterwegs:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9181
Re: Linie 44
« Antwort #28 am: 03. August 2015, 21:03:04 »
Die von RDH übernommenen A1 52 - 62 haben der F 52 von HLS bis dato viel Ärger und zusätzliche Arbeit bereitet. Für die Fahrgäste der Linie 44 bedeute der Einsatz von A1 60 dafür den Vorteil der Temperaturabsenkungsanlage (Foto: Gerhard Haschke, Alser Straße, 30.07.2015).

LG nord22

Edwin

  • Gast
Re: Linie 44
« Antwort #29 am: 03. August 2015, 21:07:22 »
Die von RDH übernommenen A1 52 - 62 haben der F 52 von HLS bis dato viel Ärger und zusätzliche Arbeit bereitet. Für die Fahrgäste der Linie 44 bedeute der Einsatz von A1 60 dafür den Vorteil der Temperaturabsenkungsanlage (Foto: Gerhard Haschke, Alser Straße, 30.07.2015).

LG nord22

Was ist der Grund dafür?