Autor Thema: 4020er  (Gelesen 100439 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Florian

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 132
Re: 4020er
« Antwort #405 am: 26. August 2018, 19:08:16 »
Warum sollte ich bös sein, wenn du deine Meinung sagst, das ist mir allemal lieber als jemand der mir nicht seine ehrliche Meinung sagt. Aber was genau meinst du damit?

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31678
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: 4020er
« Antwort #406 am: 26. August 2018, 19:18:47 »
Warum sollte ich bös sein, wenn du deine Meinung sagst, das ist mir allemal lieber als jemand der mir nicht seine ehrliche Meinung sagt.

Schön, dass du die Kritik so aufnimmst, wie man sich das als Kritiker wünscht. Leider reagiert die Mehrheit beleidigt oder ang'fressen, wenn man zum Ausdruck bringt, dass etwas nicht wunderbar, super und toll ist.

Aber was genau meinst du damit?

Das Bild ist offenbar mit einer sehr hohen ISO-Zahl aufgenommen, dadurch kommt es zu einem gewaltigen Rauschen im Bild, da der Kamerasensor mit der geringen zur Verfügung stehenden Lichtmenge überfordert ist. Dieses Rauschen lässt das Bild verschwommen wirken.

Weiters ist die Motivwahl nicht gelungen: Der Bahnsteig ist hell erleuchtet, die Zugspitze, die sich schon außerhalb des beleuchteten Bahnsteigbereichs befindet, muss daher zwangsläufig in der Dunkelheit untergehen.

Aber immerhin erlaubt das Bild, für die leere Zugzielanzeige eine Portion :ugvm: auszugeben. >:D

Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3790
Re: 4020er
« Antwort #407 am: 26. August 2018, 19:29:23 »
Ist jemandem bekannt was man in Rumänien mit den verkauften 4020 gemacht hat?

Angeblich werden sie dort aufgearbeitet werden, …

Quelle, außer hören-sagen? ???

Meiner Meinung nach werden sie dort verschrottet, da dort die Kosten und Auflagen geringer sind. Wer soll mit aufgearbeiteten 4020ern etwas anfangen? ???

Florian

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 132
Re: 4020er
« Antwort #408 am: 26. August 2018, 20:08:21 »

Das Bild ist offenbar mit einer sehr hohen ISO-Zahl aufgenommen, dadurch kommt es zu einem gewaltigen Rauschen im Bild, da der Kamerasensor mit der geringen zur Verfügung stehenden Lichtmenge überfordert ist. Dieses Rauschen lässt das Bild verschwommen wirken.

Weiters ist die Motivwahl nicht gelungen: Der Bahnsteig ist hell erleuchtet, die Zugspitze, die sich schon außerhalb des beleuchteten Bahnsteigbereichs befindet, muss daher zwangsläufig in der Dunkelheit untergehen.

Aber immerhin erlaubt das Bild, für die leere Zugzielanzeige eine Portion :ugvm: auszugeben. >:D

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast, so ausführlich zu antworten. Mit dem hohen ISO-Wert hast du natürlich recht, deswegen die Aussage mit dem Stativ, das eine längere Belichtungszeit zugelassen hätte und somit einen niedrigeren ISO-Wert. Das Motiv hat mir persönlich ehrlich gesagt irgendwie zugesagt.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3790
Re: 4020er
« Antwort #409 am: 26. August 2018, 20:16:39 »
Ein Stativ würde den extremen Kontrast zwischen total abgedunkelter Front und dem hellen Bahnsteigbereich auch nicht verhindern. Auch mit Stativ hat man einen dunklen Fleck in Bildmitte und dahinter die übertrahlende Bahnsteigsbeleuchtung.

Auch in der Nacht sind Lichtquellen von Bedeutung, wie untertags der Sonnenstand. Es ist nicht so, dass man durch eine Langzeitbelichtung automatisch eine gleichmäßig Ausleuchtung schafft.

Man ist in der Nacht zusätzlich eingeschränkt durch den Haltepunkt. Entweder fotografiert man den Zug bei der Einfahrt (ev. die Kamera mit dem Zug mitziehen, damit die Front scharf ist) oder versucht den harten Kontrast abzuschwächen, in dem man ihn besser in Szene setzt, beispielsweise durch eine seitlichere Position. Das würde auch das Motiv insofern aufwerten, weil es so frontal eigentlich sehr fad wirkt.

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2409
Re: 4020er
« Antwort #410 am: 26. August 2018, 22:05:11 »
So fad finde ich das Motiv eigentlich gar nicht. Wenn es mit Stativ aufgenommen worden wäre und vielleicht mehrere Bilder mit unterschiedlichen Belichtungseinstellungen vorhanden wären, ließe sich da mit Nachbearbeitung mMn noch Einiges herausholen. Aber auch so finde ich es vom Kontrast her interessant. Einzig das Bildformat gefällt mir nicht, nach meinem Geschmack müsste es verhältnismäßig viel breiter sein.

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1122
Re: 4020er
« Antwort #411 am: 26. August 2018, 22:49:22 »
Aber immerhin erlaubt das Bild, für die leere Zugzielanzeige eine Portion :ugvm: auszugeben. >:D

Der Schweinestall ist u.U. unangebracht, da das Foto in der Wendezeit entstanden sein muss. Bin mir ziemlich sicher, dass vor der Abfahrt das korrekte Ziel draufgestanden ist.

Florian

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 132
Re: 4020er
« Antwort #412 am: 27. August 2018, 05:47:22 »
Danke auch noch  an @T1 und benkda01 für  ihre Meinungen und Ausführungen.
@Linie 58 Du hast recht bei der Abfahrt war das richtige Ziel zu lesen.

denond

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1215
Re: 4020er
« Antwort #413 am: 27. August 2018, 08:53:37 »
...ein 4020er mit einer kleineren Beschriftung an der Front und mit einer, für Ferien etwas ungewöhnlichen - aber baustellenbedingten - Zielanzeige.

Florian

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 132
Re: 4020er
« Antwort #414 am: 27. August 2018, 17:51:02 »
Begegnung in Breitensee, aufgenommen im Juli.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3790
Re: 4020er
« Antwort #415 am: 27. August 2018, 18:06:11 »
Deutlich besser als das letzte Foto :up:

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3790
Re: 4020er
« Antwort #416 am: 27. August 2018, 22:21:24 »
Danke auch noch  an @T1 und benkda01 für  ihre Meinungen und Ausführungen.

Nach langem suchen habe ich ein Bild gefunden, das ungefähr wiedergibt, was ich mit seitlicher Position meine, um den Kontrast abzuschwächen. Wobei ich auch schon hier den harten Kontrast grenzwertig finde…

Florian

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 132
Re: 4020er
« Antwort #417 am: 28. August 2018, 05:49:56 »
Deutlich besser als das letzte Foto :up:
Danke das freut mich.

Das Bild in Gersthof gefällt mir sehr gut, allein schon deshalb, weil der 4020 noch Pflatsch und Glühbirnen hat. ;)

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1487
Re: 4020er
« Antwort #418 am: 28. August 2018, 20:31:07 »
Schöne Bilder danke dir!  :) :up:
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

alteremil6

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1287
  • Der Opa Petz hat im Emil sei Hetz
Re: 4020er
« Antwort #419 am: 06. September 2018, 21:58:26 »
Auf der Vorortelinie sind die 4020er momentan fleißig im Einsatz! Heute Nachmittags begegneten einander 4020.244 und 4020.247 nächst der Haltestelle Wien Ottakring, aus dem Abseits beobachtet von der vermutlich ausrangierten 1142.679
61218591