Autor Thema: Julius Meinl und co.  (Gelesen 51316 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ex-Kagraner

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 93
Julius Meinl und co.
« am: 04. Juni 2015, 13:04:23 »
Und weil wir gerade bei Julius Meinl und Brüder Kunz sind habe ich eine große BITTE. Falls jemand von euch Fotos mit oder ohne Straßenbahn von J. Meinl oder B. Kunz Filialen haben sollte bitte hier veröffentlichen oder direkt an mich senden. Ein großes Dankeschön schon im voraus.
Als Beispiel siehe Bilder.

01)Julius Meindl anno 1900.
02)Werksverschub mittels Steyr Traktor der Julius-Meinl Fabrik. Ein Waggon wird soeben zur händisch betriebenen Drehscheibe vor dem Kaffeedepot mit einem Traktor geschleppt.
03)Ottakringer Straße nr?
04)Juli 1977, Märzstraße/Schweglerstraße.(Foto:Kurt Rasmussen)
05)1918 Favoriten, Ecke Quellenstraße/Favoritenstraße
06)Kriegsjahr 1915 Margareten Reinprechtsdorferstraße 50 Ecke Arbeitergasse.
07)1960  Himmelstraße Grinzing.
08)Rotenturmstraße in den 20er Jahren mit Meinl-Filiale.
09)Diesmal kein Meinl, aber dafür die Mariahilfer Straße in den 1960ern auf Höhe Hausnummer 144 mit Billa und Jaguar (©_G.Brueckl-Reiter_Privatarchiv)

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10966
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #1 am: 04. Juni 2015, 13:57:41 »
09)Diesmal kein Meinl, aber dafür die Mariahilfer Straße in den 1960ern auf Höhe Hausnummer 144 mit Billa und Jaguar (©_G.Brueckl-Reiter_Privatarchiv)
Und dahinter ein T1 Samba - Marktwert derzeit so zwischen 70.000 und 150.000 EUR
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14980
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #2 am: 04. Juni 2015, 14:47:26 »
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Meinl-Filiale in einem ausgebombten Haus in der Kärntner Straße. 1946

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Meinl in der Währinger Straße.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Meinl-Filale in der Schottengasse.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Sieveringer Straße 3.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Hof in der Ottakringer Fabrik. 20er-Jahre

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Fabrik in der Nauseagasse. 20er-Jahre

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Hernalser Haupfstraße 112.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Meinl-Filiale in Lemberg. 1943

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Taborstraße 26.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
1957

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
1957

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
1957

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
1957

Alle Bilder aus dem ÖNB-Bildarchiv. Dort findet man auch eine große Menge Meinl-Plakate.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1038
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #3 am: 04. Juni 2015, 17:05:12 »
Ein ganz großes Dankeschön an euch, ihr habt euch da viel Mühe gemacht.
ich hätte nicht gedacht, dass ich so rasch so viele Bilder bekomme.
Nochmals Danke.
MfG Helga06

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1095
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #4 am: 05. Juni 2015, 07:25:25 »
Kennst du vielleicht schon. damals noch in Niederüsterreich.

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1038
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #5 am: 05. Juni 2015, 07:58:45 »
Es taucht doch immer wieder Neues auf, auch an euch Beide, WD u. Blitzwerner, ein großes Dankeschön.

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1095
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #6 am: 05. Juni 2015, 08:18:17 »
Nur am linken Bildrand zu erkennen, ein Meinl Geschäft.
Bemerkenswert sind aber die Sonnenplanen vor dem Fensterglas, die bei starker Einstrahlung die Ware in der Auslage vor dem Ausschießen schützen sollte.
Foto ETB Jocham

Petersil

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 393
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #7 am: 10. Juni 2015, 11:38:50 »
Sehr spannend, danke. Mich fasziniert vor allem das Bild aus Lemberg. Könnt ihr die Hausnummer eventuell lesen? Und könnte die Aufschrift auf dem Eingang links vom Meinl eventuell "Hotel Palace" heißen?

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7032
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #8 am: 10. Juni 2015, 11:56:11 »
Sehr spannend, danke. Mich fasziniert vor allem das Bild aus Lemberg. Könnt ihr die Hausnummer eventuell lesen? Und könnte die Aufschrift auf dem Eingang links vom Meinl eventuell "Hotel Palace" heißen?

Ja, heißt garantiert Hotel Palace! Und die Hausnummer würde ich als 16 oder 18 lesen.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14980
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #9 am: 10. Juni 2015, 12:34:53 »
Da steht "Hotel Palace" und der Meinl ist auf Hausnummer 15.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7958
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #10 am: 11. Juni 2015, 22:43:16 »
Das Foto stammt von Joe J. Heydecker und ist Teil einer ganzen Lemberg-Serie aus dem Jahr 1943. Einfach nach Heydecker und Lemberg bei der Google-Bildersuche suchen!

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1095
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #11 am: 24. Juni 2015, 08:40:01 »
Soeben gefunden in einer russischen Seite.

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1038
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #12 am: 24. Juni 2015, 10:08:00 »
SUPER, DANKE! Auch die Wiener Molkerei als Nachbar ist interessant.
MfG. H06

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1095
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #13 am: 24. Juni 2015, 11:35:26 »
Eines habe ich noch.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9071
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #14 am: 24. Juni 2015, 11:39:50 »
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")