Autor Thema: Das neue WLB-Zentrum Inzersdorf  (Gelesen 35174 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13846
Re: Das neue WLB-Zentrum Inzersdorf
« Antwort #225 am: 10. September 2017, 12:31:15 »
Es sind zwei Schulen, Karl Löwe-Gasse und Deckergasse!  :lamp:
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6006
Re: Das neue WLB-Zentrum Inzersdorf
« Antwort #226 am: 10. September 2017, 13:49:43 »
Die Schüler der Volksschulen können doch bei der Haltestelle Aßmayergasse aussteigen und vom Autoverkehr völlig ungefährdet durch den Park gehen. In der Gegenrichtung geht es sowieso nicht ohne Ampelquerung, da müssen die Kinder derzeit sogar zwei Ampeln queren, wenn sie zur 62er-Haltestelle Längenfeldgasse wollen, zur Aßmayergasse ist es (durch den Park) eine Ampel.

Eine Verlegung der stadteinwärtigen Haltestelle Längenfeldgasse nach die Kreuzung halte ich tatsächlich für eine gute Idee, um halbwegs gleichmäßige Haltestellenabstände zu erhalten.

Monorail

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 302
Re: Das neue WLB-Zentrum Inzersdorf
« Antwort #227 am: 11. September 2017, 03:13:15 »
Ein weiterer Vorteil ist der, dass die Straßenbahn nach Abfertigung nicht Gefahr läuft, vor einer roten Ampel verhungern zu müssen und dadurch zusätzlich den Folgezug aufzuhalten.  :lamp:

denond

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 360
Re: Das neue WLB-Zentrum Inzersdorf
« Antwort #228 am: 11. September 2017, 08:58:19 »
Wenn ich mir die Meinungen seit März 2017 durchlese, komme ich zur Ansicht, daß der Betrieb mit Doppelgarnituren in einem dichteren Intervall als jetzt gröbere Probleme im Bereich der USTRAB im Bereich Matzleinsdorfer Platz und in der Wiedner Hauptstraße verursachen würde. Die Garnituren sind auch für die Stadtfahrten ganz einfach zu behebig, zu lang. Da würden Einfachgarnituren genügen, diese allerings in einem dichteren Intervall fahrend, wären aber ein tatsächlicher Ersatz für'n 62er. Gut aber, das man vorerst einmal anders entschieden hat.
Auch meine ich, daß man mit dem neuen Zentrum in Inzersdorf nicht den richtigen, optimalen Standort gewählt hat. Ich hätte abgesehen von der Wolfganggasse, auch Leesdorf werkstättenmäßig aufgelassen und mir in der Nähe dort, auch zur Südbahn, einen neuen Platz für ein Kompetenzzentrum gesucht, dieses genauso wie Inzersdorf als Abstellhalle/Personalablöse für den Morgenauslauf zusätzlich genutzt. Inzersdorf ist aber auch wieder nicht günstig für ein Vereinfachen/Verdoppeln der Garnituren für die Stadtfahrt. Da wäre besser, den Platz bei der Wolfganggasse in geringerem Umfang als jetzt beizubehalten denn: wie weit in das Wiener Stadtgebiet brauche ich aus Kapazitätsgründen Doppelgarnituren: Max. bis Schedifkaplatz oder Philadelphiabrücke, Bhf. Meidling. Ich fürchte, daß in naher Zukunft eine Kürzung der WLB bis Schedifkaplatz kommen wird.
Nähe des Kompetenzzentrum im Bereich südliches NÖ zur Südbahn deshalb, daß u.U. die Loks von der WLB die zur Wartung anstehen, in Eigenfahrt dieses Kompetenzzentrum erreichen könnten. Auch hätte ich dadurch eine weitere Einfahrt, mehr Flexibilität auch für den Güterverkehr im WLB-Netz.

Kanitzgasse

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 336
Re: Das neue WLB-Zentrum Inzersdorf
« Antwort #229 am: 02. Oktober 2017, 20:41:22 »
Der Umbau der Haltestellen in der Flurschützstraße beginnt:

Hawk

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 917
Re: Das neue WLB-Zentrum Inzersdorf
« Antwort #230 am: 11. November 2017, 13:14:25 »
Auf YouTube ist ein Beitrag von der neuen Wartungshalle zu sehen!

Der Beitrag ist vom ORF!
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7507
Re: Das neue WLB-Zentrum Inzersdorf
« Antwort #231 am: 11. November 2017, 13:43:49 »
Auf YouTube ist ein Beitrag von der neuen Wartungshalle zu sehen!

Der Beitrag ist vom ORF!

Das nächste mal wäre es nicht schlecht, wenn du den Link gleich bekannt gibst.

Für alle, die ihn nicht er suchen wollen Neue Wagenhalle Lokalbahn
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Hawk

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 917
Re: Das neue WLB-Zentrum Inzersdorf
« Antwort #232 am: 11. November 2017, 16:36:06 »
Sorry, werde ich machen!
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)