Autor Thema: Linie 60  (Gelesen 131408 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 30565
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 60
« Antwort #255 am: 05. März 2016, 16:48:29 »
Es sind in Wien sehr viele Ampeln für den Schienenverkehr bevorzugt, auch für den Busbetrieb!  ;)

Sagen wir es so: Bei sehr vielen Ampeln ist eine Beeinflussung eingerichtet. Die führt aber in den meisten Fällen nicht dazu, dass es auch tatsächlich zu einer Beschleunigung kommt. Im Gegenteil: Der Ampelumlauf rennt immer gleich, aber das Straßenbahnsignal läuft halt nur bei vorheriger Anmeldung mit. Ansonsten wird die für die Straßenbahnphase notwendige Zeit dem Autoverkehr zugeschlagen. Und so etwas soll man "Bevorzugung" nennen? Aber wirklich nicht!
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

U4

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1609
Re: Linie 60
« Antwort #256 am: 05. März 2016, 16:53:28 »
Servus,

zu Information 1:

Nach der Wiener Bauordnung ist die Flächenwidmung einzuhalten und daher ist das Nachfolgegebäude der beiden (historischen), außer der Baulinie stehenden Gebäude der geltenden Baulinie anzugleichen.
Dennoch soll versucht werden, mittels städtebaulicher Maßnahmen im Bereich Veitingergasse - Püttlingengasse (Wambacher) einen verbesserten Übergang für Fußgänger (Schule!) und Radfahrer (Radweg ende Promenadeweg) zu schaffen sowie durch den Wegfall der beiden Gebäude dennoch einen "Abschluss" der Lainzer Platzes zu erreichen.

zu Information 2:

Für die Ausfahrt aus dem Supermarkt-Parkplatz ist eine Öffi-bevorzugende Ampelanlage geplant, sodass die Bim nicht gestört ist.

lg
Klaus
Sorry WELCHE 2 Gebäude ??
Ich sprach nur von 132

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3780
Re: Linie 60
« Antwort #257 am: 05. März 2016, 18:06:15 »
Servus,

FR Stadt kann die Anmeldung beim Stationshalt Sillerplatz erfolgen, sodass Zeit genug zur Räumung besteht, FR Mauer kann die Anmeldung beim Stationshalt Linienamtsgasse erfolgen. Da die Ampelanlage in etwa zwischen den beiden Haltestellen situiert wird, sehe ich keine gravierenden Probleme auf uns zukommen.



lg

KLaus
Kostet nur unnötig Geld, es geht oder ginge auch anders, aber Wien ist eben anders!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6755
Re: Linie 60
« Antwort #258 am: 05. März 2016, 20:57:15 »
Dennoch soll versucht werden, mittels städtebaulicher Maßnahmen im Bereich Veitingergasse - Püttlingengasse (Wambacher) einen verbesserten Übergang für Fußgänger (Schule!) und Radfahrer (Radweg ende Promenadeweg) zu schaffen sowie durch den Wegfall der beiden Gebäude dennoch einen "Abschluss" der Lainzer Platzes zu erreichen.
Kurz gesagt, man wird eine Ampel hinstellen. ::)

Kostet nur unnötig Geld, es geht oder ginge auch anders, aber Wien ist eben anders!
Ja, und zwar ganz ohne Ampel!

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3780
Re: Linie 60
« Antwort #259 am: 06. März 2016, 10:17:04 »
Dennoch soll versucht werden, mittels städtebaulicher Maßnahmen im Bereich Veitingergasse - Püttlingengasse (Wambacher) einen verbesserten Übergang für Fußgänger (Schule!) und Radfahrer (Radweg ende Promenadeweg) zu schaffen sowie durch den Wegfall der beiden Gebäude dennoch einen "Abschluss" der Lainzer Platzes zu erreichen.
Kurz gesagt, man wird eine Ampel hinstellen. ::)

Kostet nur unnötig Geld, es geht oder ginge auch anders, aber Wien ist eben anders!
Ja, und zwar ganz ohne Ampel!
Darauf wollte ich hinaus!

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5132
  • Bösuser
Re: Linie 60
« Antwort #260 am: 23. März 2016, 10:00:15 »
Wie gewünscht ein Foto eines Stahlkasten Dreiwagenzugs am 60er, Fotograf leider unbekannt.
Triebwagen ist L4 522, erster Beiwagen l3 1803, dazu noch ein l3 Beiwagen in der Hietzinger Hauptstraße am 3.5.1973.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

Erdberg

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 953
Re: Linie 60
« Antwort #261 am: 23. März 2016, 10:04:47 »
Ja, danke, ich habe es bei meiner Suche auch vor kurzem gefunden. Bei den anderen Linien wurde ich aber noch nicht fündig...
Ich finde es außerdem schwierig, wenn die Bilder über Linien so vermischt sind (historische hier - was ich gut finde - und alle nicht-historischen muß man erst suchen)...

Erdberg

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 953
Re: Linie 60
« Antwort #262 am: 24. März 2016, 14:33:41 »
Sieh mal einer an, was ich gefunden habe bei meinen Dias: einen Dreiwagenzug auf Linie 60. Zwar sehr dunkel, daher schwer zu scannen, aber man kann zumindest erkennen, daß es ein Dreiwagenzug ist:


95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 30565
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 60
« Antwort #263 am: 24. März 2016, 15:00:33 »
Wie gewünscht ein Foto eines Stahlkasten Dreiwagenzugs am 60er, Fotograf leider unbekannt.

C. Holzinger laut diesem Posting.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8600
Re: Linie 60
« Antwort #264 am: 12. April 2016, 17:53:38 »
N 2730 + n1 + n1 am Hietzinger Kai um 1960 (Bildautor nicht bekannt).

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8600
Re: Linie 60
« Antwort #265 am: 08. Mai 2016, 22:14:12 »
Starker Kontrast zwischen zwei Fahrzeuggenerationen 1967 auf der Kennedybrücke mit N 2712 + n1 und Lohner E 4432 (Foto: H. H. Heider).

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8600
Re: Linie 60
« Antwort #266 am: 05. Juni 2016, 07:44:19 »
c3 1197 (mit Karambolschaden) + E1 am Maurer Berg bei regnerischem Wetter (Foto: Kurt Rasmussen, 01.08.1972); vor 44 Jahren waren dies die modernsten Fahrzeuge der Wiener Straßenbahn.

LG nord22

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3780
Re: Linie 60
« Antwort #267 am: 05. Juni 2016, 10:33:33 »
c3 1197 (mit Karambolschaden) + E1 am Maurer Berg bei regnerischem Wetter (Foto: Kurt Rasmussen, 01.08.1972); vor 44 Jahren waren dies die modernsten Fahrzeuge der Wiener Straßenbahn.

LG nord22
Trotzdem ein schönes und stimmungsvolles Bild. Man erkennt gut die etwas schmäleren Schienen und die alten Schienenmasten im Hintergrund, heute ist auch dieser Abschnitt modernisiert und demnächst gibt es bei der Breitenfurterstraße sogar einen Aufzug!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8600
Re: Linie 60
« Antwort #268 am: 13. Juni 2016, 22:37:54 »
Nach dem Ende des Einsatzes der N + n1 + n1 Züge auf der Linie 60 im Juni 1968 wurden einige Monate K Dreiwagenzüge eingesetzt. K 2320 + k5 + k5 bei der Einfahrt in Hietzing Kennedybrücke (Foto: Ernst Wögerer, 1968).

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8600
Re: Linie 60
« Antwort #269 am: 15. Juni 2016, 13:00:14 »
Eine schöne Zugskomposition war dieser Einlagezug aus RDH mit G2 2027 + g2 3796 + g2 3797 auf der Speisinger Straße (Foto: Hans Lehnhart, 15.08.1954).

LG nord22