Autor Thema: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X  (Gelesen 36644 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tunafish

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 380
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #255 am: 06. Juli 2020, 13:52:33 »
Auf dem Youtube-Kanal der WL gibt es auch ein kurzes Video zu dem Zug mit Steinbauer & Gaststar Ulli Sima
https://youtu.be/IOJGF4trUBk

Alex

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1441
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #256 am: 06. Juli 2020, 15:09:06 »
Es ist die Rede von 34 Zügen, warum dann jeweils bis xx90?
Weil es aktuell immer noch 34 + 11 sind und die Option höchstwahrscheinlich gezogen wird sofern die Wagen kein absoluter Murks sind.
Danke, wenn es wirklich nur 34 gewesen wäre, dann hätte man sogar die aktuelle Nummerierung der V-Wagen weiterführen können (z.B. ab 3931/3932-3997/3998), aber die 11 Züge Option erklären es.
Seit den Niederflurwagen ist es eigentlich bei den WL Usus, der Bruch "mit der Tradition" ist also nicht neu.
Bei den A1, B1 und T1 hat man es gemacht, dass man die Nummerierung der vorherigen Serie weitergeführt hat, ob das damit automatisch "Usus" ist, weiß ich nicht.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4260
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #257 am: 06. Juli 2020, 15:19:57 »
Es ist die Rede von 34 Zügen, warum dann jeweils bis xx90?
Weil es aktuell immer noch 34 + 11 sind und die Option höchstwahrscheinlich gezogen wird sofern die Wagen kein absoluter Murks sind.
Danke, wenn es wirklich nur 34 gewesen wäre, dann hätte man sogar die aktuelle Nummerierung der V-Wagen weiterführen können (z.B. ab 3931/3932-3997/3998), aber die 11 Züge Option erklären es.
Seit den Niederflurwagen ist es eigentlich bei den WL Usus, der Bruch "mit der Tradition" ist also nicht neu.
Bei den A1, B1 und T1 hat man es gemacht, dass man die Nummerierung der vorherigen Serie weitergeführt hat, ob das damit automatisch "Usus" ist, weiß ich nicht.
Also bei jeder Unterserie seit knapp 15 Jahren. :lamp: