Autor Thema: [PM] Verbindungsbahn jetzt fix: Bessere S-Bahn von Penzing nach Meidling  (Gelesen 93394 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

highspeedtrain

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1266
Re: [PM] Verbindungsbahn jetzt fix: Bessere S-Bahn von Penzing nach Meidling
« Antwort #75 am: 09. Dezember 2015, 09:51:19 »
Nur das der 13. Bezirk dort nicht mal annähernd die Bevölkerungsdichte aufwesit wie das Umfeld um die Stationen Breitensee, Gersthof oder Hernalser Hauptstraße. Selbst in den Gemeindebauten am Handelskai wohnen mehr Menschen als dort in 300m Entfernung um die Stationen. Nicht das ich den Ausbau nicht für sinnvoll halte aber das "Riesen" Fahrgastaufkommen ist dort auch nicht zu erwarten.
Die Hochtrasse zwischen Veitingergasse und Wienfluß wird aber auch noch für einiges an Diskussion sorgen.

Es geht halt auch um einen Lückenschluss Hütteldorf/Penzing Richtung Meidling und Hauptbahnhof. Allein das ist sicherlich ein erheblicher Anteil des Fahrgastpotentials, genauso wie die S45 gerne als Zubringer zu U3 und U4 verwendet wird. Dass wir bei der S45 in Wahrheit jetzt schon Richtung 7,5 Minuten-Takt und/oder längeren Zügen nachdenken müssen, während auf der Verbindungsbahn sicherlich jahrelang ein 15-Minuten-Takt ausreichen wird, ist aber eh klar.

Für einen 15-Minuten-Takt ist es aber aus meiner Sicht auch nicht erforderlich, St. Veit durchgehend zweigleisig auszubauen. Du hast recht, gegen die Hochtrasse sind massive Widerstände zu erwarten; verstehe ich auch. Warum nicht ein, zwei Straßenunterführungen (Hietzinger Hauptstraße jedenfalls) und ansonsten möglichst wenig Investitionen? Natürlich sollte diese Linie möglichst kostengünstig realisiert werden. Für die Beleidigungen des "68ers" ist mMn aber trotzdem kein Grund gegeben.

Den wirklichen Mehrwert dieser Linie würde man halt mMn nur mit Durchbindung zur S45 realisieren, aber davon will die Stadt leider nichts wissen - warum auch immer. Dabei würde sich eine S45 alle 15 Minuten nach Hütteldorf und eine im Zwischentakt nach Meidling - Hauptbahnhof eigentlich gut ausgehen...

mike1163

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 341
Re: [PM] Verbindungsbahn jetzt fix: Bessere S-Bahn von Penzing nach Meidling
« Antwort #76 am: 09. Dezember 2015, 10:29:16 »
Den wirklichen Mehrwert dieser Linie würde man halt mMn nur mit Durchbindung zur S45 realisieren, aber davon will die Stadt leider nichts wissen - warum auch immer.
Wahrscheinlich deshalb...

highspeedtrain

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1266
Re: [PM] Verbindungsbahn jetzt fix: Bessere S-Bahn von Penzing nach Meidling
« Antwort #77 am: 09. Dezember 2015, 11:00:13 »
Das ist ja nicht zu fassen. :fp:

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1112
Re: [PM] Verbindungsbahn jetzt fix: Bessere S-Bahn von Penzing nach Meidling
« Antwort #78 am: 09. Dezember 2015, 17:33:06 »
 :fp: :fp: :fp: :bh:

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11527
    • In vollen Zügen
Re: [PM] Verbindungsbahn jetzt fix: Bessere S-Bahn von Penzing nach Meidling
« Antwort #79 am: 10. Dezember 2015, 00:17:06 »
Den wirklichen Mehrwert dieser Linie würde man halt mMn nur mit Durchbindung zur S45 realisieren, aber davon will die Stadt leider nichts wissen - warum auch immer.
Wahrscheinlich deshalb...
Gut, daß die Roten in Währing absolut nichts zu melden haben.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7088
Re: [PM] Verbindungsbahn jetzt fix: Bessere S-Bahn von Penzing nach Meidling
« Antwort #80 am: 10. Dezember 2015, 12:26:58 »
Den wirklichen Mehrwert dieser Linie würde man halt mMn nur mit Durchbindung zur S45 realisieren, aber davon will die Stadt leider nichts wissen - warum auch immer.
Wahrscheinlich deshalb...
Gut, daß die Roten in Währing absolut nichts zu melden haben.

Sag das nicht so laut - wenn sie bessere Ideen hätten, hätten sie gemeinsam mit den Grünen eine Mehrheit im Bezirksrat, das wäre äußerst hilfreich - gegen mauernde Rote, Schwarze und Blaue kann die BV wenig ausrichten.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

Werner1981

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 871

Stellwerker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 794
Auch wien.orf.at berichtet darüber. Nur wo soll die ausgebaute S80 mit der U5, wie im Bericht geschrieben, zusammentreffen?

LG,
Stellwerker

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6040
    • www.tramway.at
Auch wien.orf.at berichtet darüber. Nur wo soll die ausgebaute S80 mit der U5, wie im Bericht geschrieben, zusammentreffen?

am Matz, wobei die U2/5 immer mit sich selbst verwechselt wird.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Auch wien.orf.at berichtet darüber. Nur wo soll die ausgebaute S80 mit der U5, wie im Bericht geschrieben, zusammentreffen?
am Matz, wobei die U2/5 immer mit sich selbst verwechselt wird.
Peinlich ist es, wenn das in einer offiziellen Aussendung verwechselt wird. Aber wenn man den ganzen Tag nur mit dem Auto unterwegs ist und eigentlich gar kein Interesse für den ÖV hat...
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5076
  • romani ite domum!
Auch wien.orf.at berichtet darüber. Nur wo soll die ausgebaute S80 mit der U5, wie im Bericht geschrieben, zusammentreffen?
am Matz, wobei die U2/5 immer mit sich selbst verwechselt wird.
Peinlich ist es, wenn das in einer offiziellen Aussendung verwechselt wird. Aber wenn man den ganzen Tag nur mit dem Auto unterwegs ist und eigentlich gar kein Interesse für den ÖV hat...

Berichte und Sachkenntnis, egal welcher Sache, würde ich beim ORF nicht überbewerten. Die sind ziemlich, sagen wir es mal vornehm, uninteressiert, wenns um Themen geht die den jeweiligen Redakteur nicht mal ansatzweise tangieren.


Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Berichte und Sachkenntnis, egal welcher Sache, würde ich beim ORF nicht überbewerten. Die sind ziemlich, sagen wir es mal vornehm, uninteressiert, wenns um Themen geht die den jeweiligen Redakteur nicht mal ansatzweise tangieren.
Ich meinte aber gar nicht den ORF ;) Der überrascht in letzter Zeit immer wieder durch Wiener historische Reportagen, wie zuletzt bezüglich Italienerschleife.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8011
Interessant ist, dass im Übersichtsplan eine Station Erdberger Lände (und zwar zusätzlich zur Haidestraße) eingezeichnet ist. Davon habe ich noch nie gehört, dass die kommen soll:


Ich finde ja die Linie als schnelle Verbindung durchaus brauchbar. Allerdings fehlen mir ein paar Stationen:
* Gudrunstraße (Linie 6)
* Hasenleiten (S7)
* Hausfeldstraße (26)

Würde Wien - so wie in Deutschland oder bei der RER in Paris üblich - die S-Bahn wie eine U-Bahn abfertigen und beschleunigen, würde es trotz dieser zusätzlichen Stationen dennoch schneller gehen!

Anbieten würde sich natürlich noch eine Verknüpfung dieser S-Bahn-Linie mit den Regionalzügen nach Marchegg und Regionalzügen nach St.Pölten / Altlengbach. Oder eine Überlagerung mit Regionalexpressen Bratislava-St. Pölten. Irgendwann, wenn einmal der Marchegger Ast elektrifiziert und zweigleisig ist. Wann soll das fertiggestellt sein? Ich glaube, um 2005  :luck:

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5076
  • romani ite domum!
Berichte und Sachkenntnis, egal welcher Sache, würde ich beim ORF nicht überbewerten. Die sind ziemlich, sagen wir es mal vornehm, uninteressiert, wenns um Themen geht die den jeweiligen Redakteur nicht mal ansatzweise tangieren.
Ich meinte aber gar nicht den ORF ;) Der überrascht in letzter Zeit immer wieder durch Wiener historische Reportagen, wie zuletzt bezüglich Italienerschleife.

Beim Bundesministerium und bei wien.at ließt man aber nichts mit dieser ominösen U5 Verbindung. Bei den ÖBB hab ich die Aussendung auf die schnelle nicht gefunden.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10261
Berichte und Sachkenntnis, egal welcher Sache, würde ich beim ORF nicht überbewerten. Die sind ziemlich, sagen wir es mal vornehm, uninteressiert, wenns um Themen geht die den jeweiligen Redakteur nicht mal ansatzweise tangieren.
Ich meinte aber gar nicht den ORF ;) Der überrascht in letzter Zeit immer wieder durch Wiener historische Reportagen, wie zuletzt bezüglich Italienerschleife.

Beim Bundesministerium und bei wien.at ließt man aber nichts mit dieser ominösen U5 Verbindung. Bei den ÖBB hab ich die Aussendung auf die schnelle nicht gefunden.

Kann es nicht sein, dass hier jemand wieder einmal 5 U-Bahn Linien mit U5 verwechselt?
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen