Autor Thema: [CN] Peking  (Gelesen 1929 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7054
[CN] Peking
« am: 03. November 2015, 22:13:05 »
Peking hatte von 1924 bis 1966 ein reguläres Straßenbahnnetz. Seit dem 1.1.2009 gibt es auf der Qianmen-Straße im nachgebauten Altstadtviertel eine höchst obskure Konstruktion für Touristen. Auf den ersten Blick glaubt man an eine 2-gleisige Strecke mit 840 m Länge. Bei genauer Betrachtung handelt es sich allerdings um zwei eingleisige Strecken mit eigenem Abstellplatz unter freiem Himmel, auf dem je ein Akku-Triebwagen in pseudo-historischer Aufmachung hin- und herpendelt! Der Lyrabügel dient nur dem Laden des Akkus.

https://www.sparvagssallskapet.se/forum/viewtopic.php?f=17&t=37693
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1067
Re: [CN] Peking
« Antwort #1 am: 03. November 2015, 23:47:41 »
Anbei ein Foto von 2012. Das Ding ist wirklich eine Absurdität sondergleichen.  :blank:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 544
Re: [CN] Peking
« Antwort #2 am: 13. Mai 2019, 10:15:31 »
Seit Dezember 2017 gibt es mit der Xijiao-Linie eine richtige Straßenbahn (oder Stadtbahn) in Peking.
Eingesetzt werden Sirios aus dem Hause CRRC, die ihren europäischen Namensvettern wie aus dem Gesicht geschnitten sind.
Ich hatte im Mai die Gelegenheit visafrei nach Peking einzureisen, nach Stunden im menschenüberfüllten Stadtkern, beschloss ich die letzten Sonnenstrahlen am Stadtrand zu verbringen.
Die Gegend, in welcher die Straßenbahn verkehrt ist eine Art Erholungsgebiet für die Menschen und daher eine willkommene Abwechslung für den Stress im Zentrum. Für europäische Verhältnisse undenkbar, so muss man zb an manchen Metrostationen Schlange stehen, um überhaupt das Stationsgebäude betreten zu dürfen.
Hier zwei Eindrücke der Tram:

Beim Fotografieren haben mich übrigens einige Sicherheitsorgane gesehen, haben dies aber nicht weiter beachtet.
Всё будет хорошо

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1193
Re: [CN] Peking
« Antwort #3 am: 13. Mai 2019, 13:17:01 »
Ich kann mich gar nicht sattsehen an den geschmackvollen Mastauslegern! Die wären auch passend für den Schwarzenbergplatz.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5741
Re: [CN] Peking
« Antwort #4 am: 13. Mai 2019, 13:51:10 »
Eingesetzt werden Sirios aus dem Hause CRRC, die ihren europäischen Namensvettern wie aus dem Gesicht geschnitten sind.
(...)
Hier zwei Eindrücke der Tram:
Haben die beiden unterschiedlichen Farbgebungen irgendetwas zu bedeuten?
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5863
    • www.tramway.at
Re: [CN] Peking
« Antwort #5 am: 13. Mai 2019, 14:47:42 »
Ich kann mich gar nicht sattsehen an den geschmackvollen Mastauslegern! Die wären auch passend für den Schwarzenbergplatz.

Modell "Damoklesschwert"?
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 544
Re: [CN] Peking
« Antwort #6 am: 14. Mai 2019, 14:27:17 »
Eingesetzt werden Sirios aus dem Hause CRRC, die ihren europäischen Namensvettern wie aus dem Gesicht geschnitten sind.
(...)
Hier zwei Eindrücke der Tram:
Haben die beiden unterschiedlichen Farbgebungen irgendetwas zu bedeuten?
Das kann ich dir leider nicht sagen.  :P
Всё будет хорошо

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9274
Re: [CN] Peking
« Antwort #7 am: 20. Mai 2019, 17:52:56 »
Anbei eine rare Aufnahme aus Beijing von 1957 (Bildautor nicht bekannt). Autos gab es damals nicht, Fahrräder mussten ausreichen...

LG nord22

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3499
Re: [CN] Peking
« Antwort #8 am: 28. Mai 2019, 09:11:12 »
Sehr cool!

Das dürfte ein japanisches Fabrikat sein.

Und auch wenn der Fotograf unbekannt ist, sollte es zum guten Ton gehören, die Quelle anzugeben: https://www.flickr.com/photos/32681890@N06/28740354755/in/album-72157630338829872/