Autor Thema: Linie 48 (1907-1968)  (Gelesen 57936 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kuse

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 148
Re: Linie 48 (1907-1968)
« Antwort #195 am: 08. März 2018, 08:09:58 »
Hallo Nord!
Das ist leider nicht die Wilhelminenstraße, sondern die Herbststraße kurz vor dem Ludo-Hartmann-Platz.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8137
Re: Linie 48 (1907-1968)
« Antwort #196 am: 08. März 2018, 08:11:29 »
Ich war mir nicht ganz sicher - danke für den Hinweis ...
Anmerkung: außer dem Aufnahmedatum habe ich bei den meisten Aufnahmen von Hr. Luft keinerlei Bilddaten; die goldenen Wagennummern heben sich sehr schlecht oder gar nicht vom roten Untergrund ab und können manchmal mit Herauszoomen gerade noch entziffert werden. Häuserzeilen mit den originalen Stuckfassaden aus der Gründerzeit sind heute stark verändert und/ oder es wurden einzelne Häuser durch Neubauten ersetzt.

nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8137
Re: Linie 48 (1907-1968)
« Antwort #197 am: 10. März 2018, 08:28:21 »
Altkasten K 2476 + m3 in der Sandleitengasse (Foto: DI J. Michlmayr, 22.04.1963). Die Spuren einer Streifung auf der Verblechung von K 2476 waren noch nicht ausgebessert worden. Fahrgäste, welche mit der Linie 48 nicht zufrieden waren, pilgerten zum Autohaus Liewers ...

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8137
Re: Linie 48 (1907-1968)
« Antwort #198 am: 12. März 2018, 12:29:19 »
G1 4657 + k1 (k2) k in der Güpferlingstraße (Foto: Mag. Alfred Luft, 08.09.1960).

LG nord22

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3413
  • Halbstarker
Re: Linie 48 (1907-1968)
« Antwort #199 am: 12. März 2018, 12:38:01 »
G1 4657 + k1 (k2) in der Güpferlingstraße (Foto: Mag. Alfred Luft, 08.09.1960).

Ein sehr idyllisches Bild.
Die alten Maste in der Güpferlingstraße gab es noch bis in die 2000er-Jahre.
Ein paar wenige gibt es noch, aber ich glaube, man kann sie mittlerweile an einer Hand abzählen...

kuse

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 148
Re: Linie 48 (1907-1968)
« Antwort #200 am: 12. März 2018, 22:06:26 »
Hallo Nord
Es tut mir leid, das ist kein k1/2 sondern ein k-Beiwagen auf dem Foto in der Güpferlingstraße. Außerdem Fahrgäste die damals mit dem 48er nicht zufrieden waren erhielten jetzt als ganz besonderes 7ma-Zuckerl den 2er  >:D

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8137
Re: Linie 48 (1907-1968)
« Antwort #201 am: 12. März 2018, 22:21:11 »
Die flache, für die k typische Plattform ist bei dem Blickwinkel nicht gleich zu erkennen. Danke jedenfalls für den Hinweis ...

nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8137
Re: Linie 48 (1907-1968)
« Antwort #202 am: 15. März 2018, 08:43:25 »
G1 4653 + k3 (k4) in der Güpferlingstraße (Foto: Mag. Alfred Luft, 08.09.1960). Skartierung von G1 4653 am 30.04.1962, dem letzten Skartierungstermin in der Geschichte der Type G1.

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8137
Re: Linie 48 (1907-1968)
« Antwort #203 am: 24. März 2018, 17:48:05 »
G1 4645 + kx beim Einbiegen von der Neumayrgasse in die Gablenzgasse (Foto: Mag. Alfred Luft, 08.09.1960).

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8137
Re: Linie 48 (1907-1968)
« Antwort #204 am: 30. März 2018, 09:07:18 »
G1 639 + g in der Sandleitengasse (Foto: Mag. Alfred Luft, 04.08.1953).

LG nord22

Fridolin

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 31
Re: Linie 48 (1907-1968)
« Antwort #205 am: 13. April 2018, 12:44:59 »
Als Neuling hier im Straßenbahnforum einen herzlichen Dank an all jene User, die historische Fotos von der Linie 48 eingestellt haben. Es sind dies Erinnerungen an meine Jugendzeit, die ich in unmittelbarer Nähe der Linie 48 verbracht und diese natürlich auch oft benützt habe. Fotografieren war allerdings finanziell als Schüler nicht möglich.
Von der Gleisverbindung in der Gablenzgasse vor der Besatzungszonengrenze am Gürtel und von der Haltestelle Herbststraße – Habichergasse mit der Abzweigung der Linie 9 und dem Wirten am Eck habe ich leider keine Bilder gefunden. Mit der Linie 48 sind aber auch einige Geschäfte aus der Herbststraße verschwunden.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27267
Re: Linie 48 (1907-1968)
« Antwort #206 am: 13. April 2018, 18:20:50 »
Keine Angst, nord22 hat noch das eine oder andere 48er-Bild! Vielleicht kommt da ja noch was ;)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8137
Re: Linie 48 (1907-1968)
« Antwort #207 am: 15. April 2018, 12:35:41 »
G1 4628 + d2 in der Bellariastraße beim Volkstheater (Foto: Mag. Alfred Luft, 31.10.1960). Der Autoverkehr war an dieser Stelle schon 1960 beträchtlich.

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8137
Re: Linie 48 (1907-1968)
« Antwort #208 am: 19. April 2018, 13:57:46 »
G1 4636 + k1 (k2) in der Burggasse/ Halbgasse (Foto: Mag. Alfred Luft, 08.09.1960). Von diesem Abschnitt der Burggasse gibt es fast keine Straßenbahnaufnahmen.

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8137
Re: Linie 48 (1907-1968)
« Antwort #209 am: 27. Mai 2018, 08:14:50 »
G1 648 + p in der Sandleitengasse (Foto: Mag. Alfred Luft, 04.08.1953).

LG nord22