Autor Thema: "Klassische" Haltestellen  (Gelesen 20711 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2762
Re: "Klassische" Haltestellen
« Antwort #75 am: 06. Dezember 2019, 19:51:00 »
Mittlerweile ist die neue Einfach-HST Gatterburggasse FR Schottentor in Betrieb.
Kommt dort die Haltestelle-NEU?

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11428
Re: "Klassische" Haltestellen
« Antwort #76 am: 06. Dezember 2019, 20:51:09 »
Einen größeren Schwachsinn als diese Lösung gibt es wohl kaum. Schauen wir mal, wie es sich in der Praxis bewährt, aber zumindest die Möglichkeit ohne Wartezeit von 10A auf 35A umzusteigen dürfe damit Geschichte sein. Die Simulation damals hat ja eigentlich schön gezeigt wie der Stau auf der gesamten Billrothstraße entsteht und das die Linien sich damit gegenseitig blockieren. Des weiteren bin ich gespannt, wie es mit der Garagenausfahrt in der Haltestelle aussehen wird.
Und was würde dir dort eine Doppelhaltestelle bringen?

Bedingt, dass die Busse jetzt in der Fahrspur halten, hast du dann zu 99% so viele Autos zwischen den beiden ÖV-Fahrzeuge, dass das 2. ÖV-Fahrzeug gar ni
nicht in die Haltestelle reinkommt.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Silentium

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 3
Re: "Klassische" Haltestellen
« Antwort #77 am: 08. Dezember 2019, 17:39:15 »
Einen größeren Schwachsinn als diese Lösung gibt es wohl kaum. Schauen wir mal, wie es sich in der Praxis bewährt, aber zumindest die Möglichkeit ohne Wartezeit von 10A auf 35A umzusteigen dürfe damit Geschichte sein. Die Simulation damals hat ja eigentlich schön gezeigt wie der Stau auf der gesamten Billrothstraße entsteht und das die Linien sich damit gegenseitig blockieren. Des weiteren bin ich gespannt, wie es mit der Garagenausfahrt in der Haltestelle aussehen wird.
Und was würde dir dort eine Doppelhaltestelle bringen?

Bedingt, dass die Busse jetzt in der Fahrspur halten, hast du dann zu 99% so viele Autos zwischen den beiden ÖV-Fahrzeuge, dass das 2. ÖV-Fahrzeug gar ni
nicht in die Haltestelle reinkommt.

Bei der neuen Situation bringt eine Doppelhaltestelle, aus den von dir genannten Gründen, nichts mehr. Deswegen halte ich dieses Kap in dieser Form, für eine Verschlechterung.
Und nichts anderes habe ich geschrieben.