Autor Thema: [GR] Athen  (Gelesen 848 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 592
[GR] Athen
« am: 28. Februar 2016, 23:27:40 »
Seit 2004 verkehren in der griechischen Hauptstadt wieder Straßenbahnen, derzeit gibt es 3 Linien, welche mit Sirios von AnsaldoBreda verkehren. Trotz einheitlichem Wagenpark ist es sehr empfehlenswert diesen Betrieb zu besuchen, da man auf diesem Weg auch komfortabel zu vielen wichtigen Punkten Athens kommt (die Akropolis kann man hingegen besser per Metro erreichen). Mein persönliches Highlight war die Strecke der Linie 5, welche eigentlich die meiste Zeit nur an der Küste entlang fährt und damit leicht mit einem Badeausflug zu kombinieren ist (bei den örtlichen Sommertemperaturen unbedingt zu empfehlen).
Kleines Detail am Rande: ich bin 2014 per Zug von Wien nach Athen gefahren, gekostet hat der Spaß fast gar nichts, gedauert hat es nicht weniger als 48 Stunden (mit Aufenthalten in Serbien und Thessaloniki) und ist mittlerweile nicht mehr in dieser Form möglich, da gewisse Grenzpunkte (Subotica, Preševo, Табановце, Гевгелија/Gevgelija und Ειδομένη/Idomeni) heute aufgrund der Flüchtlingskrise nicht mehr so einfach passierbar sind/waren.
Damals war auch am derzeit brisanten Grenzübergang Gevgelija die Lage ziemlich entspannt, die Kontrolle der Pässe wurde auch nicht wirklich ernstgenommen.
Das Bild von 2014 zeigt einen Wagen der Linie 5 im Vorort Γλυφάδα Glyfada:
Всё будет хорошо