Autor Thema: Alt Wien um 1900 - Fotografien von August Stauda - untergegangene Stadtwelten  (Gelesen 126695 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11362
Wer schon einmal die Prager Altstadt abseits der touristischen Trampelpfade erkundet hat, wird sich vielleicht gefragt haben, wie es in Wien einmal ausgesehen hat, ehe durch die Bauwut der Gründerzeit von 1860 - 1914 fast eine neue Stadt aus dem Boden gestampft wurde. August Stauda hat ab 1900 im Auftrag der Stadt Wien die letzten Reste von Alt Wien im Bild festgehalten. Versunkene Stadtwelten im positiven wie im negativen Sinne; die Wiener Bevölkerung wohnt heute in viel schöneren und komfortableren Wohnungen als vor 100 Jahren. Anbei einmal eine erste Auswahl von Bildern und bei Interesse der p.t. Forenteilnehmer werde ich diese Galerie mit weiteren Beiträgen fortführen.

nord22

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6797
    • www.tramway.at
Bitte unbedingt mehr davon! Wobei das Haus des ersten Bildes sogar noch steht!
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11362
Wien Leopoldstadt - Teil 2:

nord22

h 3004

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1761
Sehr interessante Bilder aus meinem Heimatbezirk - bitte weitermachen!

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11362
Alt Erdberg; auch ein persönliches Lieblingsthema von mir - Teil 1:

nord22

bes

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 86
Auch das Haus Barichgasse 7 steht noch ziemlich unverändert da — leider habe ich kein Foto.

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3866
  • Halbstarker
Bitte unbedingt mehr davon! Wobei das Haus des ersten Bildes sogar noch steht!

Wow!
Dass das noch steht!  :o
Aber es schaut schon sehr desolat aus.  :-\
Ich fürchte, dass dieses Haus wohl bald abgerissen wird. Wobei: Wer würde einen Neubau in so einer kleinen Lücke errichten wollen?

Auch das Haus Barichgasse 7 steht noch ziemlich unverändert da — leider habe ich kein Foto.

Aber der Kulturgut-Kataster hat eines.  ;)




Danke, nord für diese tollen Bilder!  :up:

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11362
Danke für eure Beiträge!
Alt Erdberg - Teil 2; bei der Erdberger Pfarrkirche ist natürlich nur die Bebauung im Vordergrund historisch:

nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11362
Speziell für h 3004 noch Wien Leopoldstadt Teil 3
Flossgasse 7 Geburtshaus von Johann Strauß Vater:

nord22

h 3004

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1761
Danke, nord22 !  :up:

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34433
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Hast du vielleicht ein Foto der Großen Pfarrgasse 14? Dort steht nämlich noch ein altes Haus, Baujahr 1700:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die laut Aufschrift darin befindliche Bäckerei gibt es schon längst nicht mehr.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

h 3004

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1761
Und schräg gegenüber - Große Pfarrg. 19 (?) - steht auch noch ein altes Haus (Ist dzt glaublich ein Rauchfangkehrerbetrieb drinnen).

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11362
@ 95 B: ein Foto von der Großen Pfarrgasse 14 habe ich leider nicht gefunden. Ich werde morgen mit der Bildergalerie fortfahren. Etwas aufwändiger wird es beim 9. Bezirk, weil ich schauen will, welche Bilder dem Stadtteil Lichtental zugeordnet werden können.
Edit: Schreibweise korrigiert

nord22

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34433
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
@ 95 B: ein Foto von der Großen Pfarrgasse 14 habe ich leider nicht gefunden.

Schade – aber die übrigen Bilder sind um nichts uninteressanter, also nur weiter so! ^-^
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

158er

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1553
Besten Dank für die vielen Stauda-Bilder! Hätte es ihn nicht gegeben, wäre Wien um 1900 wesentlich weniger detailliert dokumentiert worden. :)

Es gab vor einigen Jahren eine Stauda-Ausstellung im Wien Museum, die hervorragend aufbereitet war. Auch der Ausstellungskatalog ist sehr gut und wird im Wien Museum mittlerweile günstig hergegeben. Zudem sind zahlreiche Stauda-Aufnahmen auch online im Bildarchiv der ONB verfügbar.

Ich fürchte, dass dieses Haus wohl bald abgerissen wird. Wobei: Wer würde einen Neubau in so einer kleinen Lücke errichten wollen?
Haralds Foto ist von 2004. Zwischenzeitlich wurde das (denkmalgeschützte) Haus saniert. Gemäß dem auf der Projektwebsite abrufbaren Endbericht gab es dabei allerdings gravierende Mängel, sodass sogar Kaufverträge rückabgewickelt werden mussten.  :o

Etwas aufwändiger wird es beim 9. Bezirk, weil ich schauen will, welche Bilder dem Stadtteil Liechtental zugeordnet werden können.
Falls Du Hilfe brauchst, melde Dich bei mir, ich kenne mich dort gut aus und habe schon zahlreiche Aufnahmen aus dem Lichtental (Schreibweise: ohne ie) im Bildarchiv der Nationalbibliothek aufgestöbert - die darf man halt leider weder kopieren noch veröffentlichen und nur wenige sind online verfügbar  :-\  Gerade im Lichtental ist die Zuordnung auch recht schwer, da nahezu nichts mehr an die Zeit vor 1900 erinnert.

Als Beispiel dieses Foto aus 1911 (Ecke Fechtergasse/Wiesengasse) und ein aktueller Schnappschuß. Gäbe es die Straßenschilder nicht, würde man mit der Bestimmung wahrscheinlich lange brauchen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]