Autor Thema: Linie H2 (1910-1980)  (Gelesen 49123 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Linie H2 (1910-1980)
« am: 03. Februar 2011, 17:43:36 »
Die westliche Endstelle der Linie H2 wechselte immer wieder zwischen Wattgasse (hauptsächlich), Neuwaldegg und Dornbach. Hier um 1912 (Archiv Standenat):

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Auch auf der anderen Seite gab es mehrere Endstellen, in der Hauptsache wurde jedoch zur Hauptallee gefahren (15. März 1956, DI Gerhard Mayr):

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Linie H2 (1910-1980)
« Antwort #1 am: 25. Februar 2011, 12:07:25 »
Ganz kurz vor der Einstellung der 2er-Linien, am 27. Mai 1980, sind die zwei folgenden herrlichen Aufnahmen von Georg Kupf entstanden:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11312
    • In vollen Zügen
Re: Linie H2 (1910-1980)
« Antwort #2 am: 25. Februar 2011, 12:52:27 »
Damals war im Prater sichtlich noch nicht die Strecke abgezäunt.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Linie H2 (1910-1980)
« Antwort #3 am: 14. April 2011, 10:52:23 »
Ein sehr stimmiges Foto von Ludwig Ekl aus den 70ern mit dem 4531+c4 in der Lothringerstraße:

Mit uns kommst du sicher... zu spät.

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4950
  • Bösuser
Re: Linie H2 (1910-1980)
« Antwort #4 am: 10. Juni 2011, 11:19:15 »
Die westliche Endstelle der Linie H2 wechselte immer wieder zwischen Wattgasse (hauptsächlich), Neuwaldegg und Dornbach. Hier um 1912 (Archiv Standenat):

Das Foto in etwas besserer Qualität und ganz, es ist entgegen der Info im Dateinamen aus 1912.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4950
  • Bösuser
Re: Linie H2 (1910-1980)
« Antwort #5 am: 10. Juni 2011, 20:21:43 »
Und noch ein H2:
L 520 mit zwei l-Beiwägen am Heumarkt im Mai 1978.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1128
Re: Linie H2 (1910-1980)
« Antwort #6 am: 06. August 2012, 10:07:00 »
Linie H2

Das Datum ist aus den Zahlen im Dateinamen ersichtlich zB. 044L01150878
Die letzten vier Zahlen bilden das Datum; am Beispiel 15.08.1978

Teil 1

TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1128
Re: Linie H2 (1910-1980)
« Antwort #7 am: 06. August 2012, 10:09:11 »
Linie H2

Teil 2

TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1128
Re: Linie H2 (1910-1980)
« Antwort #8 am: 06. August 2012, 10:11:38 »
Linie H2


Teil 3

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9028
Re: Linie H2 (1910-1980)
« Antwort #9 am: 06. August 2012, 10:57:05 »
Ich find die letzten zwei Bilder, in der 2er Linien UStrab, sehr beeindruckend. Hätte man zu irgendeiner Zeit Fotos machen können wo U-Bahn und Bim auf einem Foto sind?
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29891
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie H2 (1910-1980)
« Antwort #10 am: 06. August 2012, 11:11:32 »
Ich find die letzten zwei Bilder, in der 2er Linien UStrab, sehr beeindruckend. Hätte man zu irgendeiner Zeit Fotos machen können wo U-Bahn und Bim auf einem Foto sind?
Nein, da die Zweierlinien mit 27. Juni 1980 eingestellt wurden und die U2 ihren Betrieb am 30. August desselben Jahres aufnahm.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9028
Re: Linie H2 (1910-1980)
« Antwort #11 am: 06. August 2012, 11:20:00 »
Ich find die letzten zwei Bilder, in der 2er Linien UStrab, sehr beeindruckend. Hätte man zu irgendeiner Zeit Fotos machen können wo U-Bahn und Bim auf einem Foto sind?
Nein, da die Zweierlinien mit 27. Juni 1980 eingestellt wurden und die U2 ihren Betrieb am 30. August desselben Jahres aufnahm.
Danke für die schnelle Antwort. Ich entnehme daraus, dass nicht mal Sonderfahrten, egal ob U-Bahn oder Bim, auf den jeweils andern treffen konnten?!
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29891
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie H2 (1910-1980)
« Antwort #12 am: 06. August 2012, 11:24:34 »
Ich entnehme daraus, dass nicht mal Sonderfahrten, egal ob U-Bahn oder Bim, auf den jeweils andern treffen konnten?!
Genau so ist es.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9028
Re: Linie H2 (1910-1980)
« Antwort #13 am: 06. August 2012, 12:06:37 »
Ich entnehme daraus, dass nicht mal Sonderfahrten, egal ob U-Bahn oder Bim, auf den jeweils andern treffen konnten?!
Genau so ist es.
Danke.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Linie H2 (1910-1980)
« Antwort #14 am: 06. August 2012, 13:13:03 »
Wunderbar, TARS, hast du die Wasserlinie H2O eingefangen :D

Am Karlsplatz die Zugsbegegnung (mit dem Chef höchstpersönlich, wenn ich richtig sehe) ist auch toll!
Mit uns kommst du sicher... zu spät.