Autor Thema: Linie E2 (1924-1980)  (Gelesen 124128 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31567
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie E2 (1924-1980)
« Antwort #450 am: 10. Mai 2019, 10:27:02 »
Wer waren denn die Herren in Uniform , Besatzungsmacht?

Polizei?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11245
Re: Linie E2 (1924-1980)
« Antwort #451 am: 10. Mai 2019, 10:30:50 »
Die erste nicht abgeschnittene Person an der rechten Bildseite ist ein Polizist, erkennbar an der Plakette mit der Dienstnummer an der linken Brustseite.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11523
    • In vollen Zügen
Re: Linie E2 (1924-1980)
« Antwort #452 am: 10. Mai 2019, 18:50:21 »
Wer waren denn die Herren in Uniform , Besatzungsmacht?
Eher Bedienstete der Verkehrsbetriebe.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9499
Re: Linie E2 (1924-1980)
« Antwort #453 am: 18. Mai 2019, 18:33:56 »
L4 566 + l3 1864 + l3 1849 bei sommerlicher Hitze in der Lothringerstraße (Foto: Robert Hergett, 14.08.1974).

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9499
Re: Linie E2 (1924-1980)
« Antwort #454 am: 29. Juli 2019, 17:32:30 »
Als besondere Rarität eine Aufnahme von L 547 + l + l beim Einziehen Richtung Bahnhof Währing in der Antonigasse bei Hausnummer 89 (Bildautor nicht bekannt). Dieses Gleis wurde lt. Wiki erst lange nach der Auflassung des Bahnhofs Währing am 3. November 2000 gesperrt.

LG nord22

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: Linie E2 (1924-1980)
« Antwort #455 am: 29. Juli 2019, 21:36:59 »
Dieses Gleis wurde lt. Wiki erst lange nach der Auflassung des Bahnhofs Währing am 3. November 2000 gesperrt.
Und es liegt heute noch fast in voller Länge, nur die letzten Meter von Lacknergasse in die Kreuzgasse wurden gekappt.


nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9499
Re: Linie E2 (1924-1980)
« Antwort #456 am: 12. August 2019, 19:30:21 »
Eine Baustelle am Praterstern bedingte 1966 eine letztmalige Rückkehr der Achtfensterwagen am E2; hier der "Floridsdorfer" K 2447 + k5 in der Wallrißstraße kurz vor der Eckpergasse (Foto: Archiv Dr. Standenat, 03.06.1966).

LG nord22