Autor Thema: [CL] Santiago  (Gelesen 589 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dalski

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 447
[CL] Santiago
« am: 26. Februar 2018, 18:42:44 »
Die chilenische Hauptstadt Santiago hat eines der dichtesten U-Bahnnetze Südamerikas und es wird immer noch weiter ausgebaut.
Eine Einzelfahrt kostet gegenwärtig ca. 1€ (außerhalb der HVZ günstiger), Papierfahrkarten wurden durch die sogenannte BIP-Card ersetzt.
Für Touristen ist das System wenig sinnvoll, da es keine Tageskarten gibt und daher ein Tag mit intensiver Öffi-Nutzung durchaus mit den Preisen einer Tageskarte in westeuropäischen Städten konkurrieren kann.
Ein nettes Feature sind übrigens Ventilatoren, aus denen Wasser gesprüht wird und somit einen warmen Sommertag erträglicher macht.
Weiteres interssantes Detail ist, dass die Metro auf Gummirädern fährt, wie man es zB aus Paris oder Montréal kennen könnte.
Für mich ziemlich negativ war der Fakt, dass die Betriebszeiten nicht unbedingt an den Lebensstil Südamerikas angepasst sind, weil die Metro bereits ab 23 den Betrieb einstellt.
Hier ein paar Bilder dazu:

Всё будет хорошо

Santos L. Helper

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 247
Re: [CL] Santiago
« Antwort #1 am: 26. Februar 2018, 19:21:01 »
Interessant
Die Bauart auf Bild 2 dürfte auch dieselbe wie die MP 89 der RAPT sein

dalski

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 447
Re: [CL] Santiago
« Antwort #2 am: 26. Februar 2018, 19:44:55 »
Interessant
Die Bauart auf Bild 2 dürfte auch dieselbe wie die MP 89 der RAPT sein
Nicht ganz, es handelt sich um die Type Alstom NS-93.

Ein weiteres ''Phänomen'' sind Straßenmusikanten und fliegende Händler, die in nahezu jedem Zug anzutreffen sind.
Всё будет хорошо