Autor Thema: Ein neuer Tiefpunkt der Stadtgestaltung: die ehemalige Wasserwelt  (Gelesen 9424 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 30310
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ein neuer Tiefpunkt der Stadtgestaltung: die ehemalige Wasserwelt
« Antwort #75 am: 21. August 2017, 13:20:48 »
Naja - allein, wenn ich die Anordnung einer Bodenbrunnenanlage genau in der Hauptachse (Zugang) des Bades sehe, frag ich mich schon. Überall: ja bitte!, aber genau im direkten Zugang?

Magistrat: Geh, tats ma bitte an Brunnen aa no ins Konzept eine.
Planer: Wieso? Eigentlich passt des ned zu unsare Vuastö...
M: Na, geh bitte, tats ma an Brunnen eine. Mia ham do, ned woahr, oiso, mia ham do so a Firma vom Schwoga vo unsam Obtäulungsleiter, de mochn soichane Brunnen.
P: Owa mia haum des ois scho fertig und do passt nirgends mehr a Brunnen eine.
M: Naa, stöhts eich bitte ned au, do muass a Brunnen eine. Des is scho a ausgmochte Gsch..., oiso, das tut hausinteean soo gewüünscht werden tun, nichtwahr, bitteschön, jo?
P: Na guat, wo tamman hi? A schene Soch warat durtn, wo jetztn die Gleis san.
M: Des is nix, durt kummt a Fußgängerheiweh.
P: Auf da Seitn, im Park, wia schau ma do aus?
M: Ui, naa, des geht ned. Do miassat ma de gaunze Wiesn aufgrobn. Wos des kost!
P (entnervt): Jo, soi man vielleicht mittn vuam Bod mochn?
M: Heast, jo, des i a klasse Idee. Wossa und Bod, des klingt guad. Supa, do wiad se da Herr Schwoga gfrein. (ruft) Herr Senatsrat, mia san durch! Kennan S' in Herrn Schwoga scho auruafn, er kaun scho aufaungan! (dreht sich wieder um) Jo, gratuliereee, mir beglückwünschen Ihna zu der Idee, doss Se uns do vuaschlogn, doss ma do an Brunnen... oiso, wissn S' eh, wos i maan, schreibn S' des so ins Konzept eine, doss des vo Ihna is. Des mocht si a gaunz guat, waun Se wieder amoi mit uns ... vastengan S'?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

37T

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 101
Re: Ein neuer Tiefpunkt der Stadtgestaltung: die ehemalige Wasserwelt
« Antwort #76 am: 21. August 2017, 21:33:15 »
 ;D ;D ;D :up: :up: :up:

Petersil

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 383
Re: Ein neuer Tiefpunkt der Stadtgestaltung: die ehemalige Wasserwelt
« Antwort #77 am: 01. September 2017, 11:24:08 »
Der von mir in diesem Thread beschriebene Brunnen in der Wasserwelt, der länger kaputt war als zu funktionieren, wurde endlich wieder in Gang gesetzt. Das gefällt mir natürlich, aber ich bin gespannt, wie lange er diesmal halten wird.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5396
    • www.tramway.at
Re: Ein neuer Tiefpunkt der Stadtgestaltung: die ehemalige Wasserwelt
« Antwort #78 am: 01. September 2017, 11:34:34 »
Das Rinnsal oder die Düsen? Ausser Betrieb waren beide.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7803
Re: Ein neuer Tiefpunkt der Stadtgestaltung: die ehemalige Wasserwelt
« Antwort #79 am: 01. September 2017, 20:00:44 »
Das Rinnsal oder die Düsen? Ausser Betrieb waren beide.
Das sollen Brunnen sein? Schaut aus wie Palettenmöbel  :fp:

Werner1981

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 800

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5396
    • www.tramway.at
Re: Ein neuer Tiefpunkt der Stadtgestaltung: die ehemalige Wasserwelt
« Antwort #81 am: 02. Dezember 2017, 20:39:38 »
Im Frühjahr soll es eine Sanierung geben.
http://tvthek.orf.at/profile/Wien-heute/70018/Wien-Heute/13955302/Schandfleck-Die-Wasserwelt/14185427

Cool, ein nagelneuer Umbau ist ein sanierungsbedürftiger Schandfleck. Da ist den Herrschaften ja echt was gelungen.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Rodauner

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 955
Re: Ein neuer Tiefpunkt der Stadtgestaltung: die ehemalige Wasserwelt
« Antwort #82 am: 02. Dezember 2017, 23:07:12 »
Wird lustig, wenn dann auch Wien zurückpinkeltschifft... ;D
https://www.youtube.com/watch?v=uoN5EteWCH8
Fahrgäste sind unnötig, sie verzögern die Abfahrt!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5396
    • www.tramway.at
Re: Ein neuer Tiefpunkt der Stadtgestaltung: die ehemalige Wasserwelt
« Antwort #83 am: 10. Juli 2018, 20:52:38 »
Ich war heute übrigens bei der Wasserwelt, zum ersten Mal seit der Fertigstellung. Unfassbar, was man sich traut den Menschen vorzusetzen.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11374
    • In vollen Zügen
Re: Ein neuer Tiefpunkt der Stadtgestaltung: die ehemalige Wasserwelt
« Antwort #84 am: 10. Juli 2018, 21:21:41 »
Armselig... wenn schon kein wasser, hätte es wenigstens grün sein dürfen.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14491
Re: Ein neuer Tiefpunkt der Stadtgestaltung: die ehemalige Wasserwelt
« Antwort #85 am: 10. Juli 2018, 21:33:50 »
Ah, des wird scho' no'!  :P
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Florian

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 120
Re: Ein neuer Tiefpunkt der Stadtgestaltung: die ehemalige Wasserwelt
« Antwort #86 am: 11. Juli 2018, 08:02:54 »
Armselig... wenn schon kein wasser, hätte es wenigstens grün sein dürfen.
Der Boden ist doch eh grün :P