Autor Thema: Fehlersuchbild [Gelöst]  (Gelesen 8027 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9456
Re: Fehlersuchbild
« Antwort #45 am: 01. August 2017, 12:04:32 »
Jede Weiche hat eine Anlagennummer hinterlegt, die Schilder wurden halt nur bei den Verzweigungsweichen montiert damit sich div. Abteilungen bei der Schadensbehebung leichter tun.

Und wenn man eine nicht funktionierende Weiche per Funk meldet (selber im Wagen mitgehört), kommt von der Zentrale: "Ah so, jo, und wöche Weichn is des jetzt? De Nummern sogn ma nix, de hob i do ned steh."
Deshalb gibts man diese Nummer auch nur dann an, wenn in unmittelbarer Nähe mehrere Weichen sind, so z.B. am Westbahnhof zwischen Felberstraße und Mariahilfer Straße.

Ist das nicht der Fall wird nur die Örtlichkeit und ggf. Verzweigungsweiche der Linie X & Y durchgegeben. Ist es schon bekannt(wie am Sonntag in der Haltestelle Penzinger Straße), kommt eh gleich die Frage: "gehts um die Weiche"?
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2555
Re: Fehlersuchbild [Gelöst]
« Antwort #46 am: 03. August 2017, 16:11:00 »
Ich denke, wir können dieses Rätsel als "gelöst" betrachten. :D Was jetzt genau der Fehler ist, kann jeder für sich entscheiden; es hat auf jeden Fall mit der VETAG-Weiche in Zusammenhang mit dem (nicht vorhandenen) Weichensignal und der W- bzw. der Weichennummerntafen zu tun.