Autor Thema: 01.04.1971 – 02.09.2017 Abschied von der Straßenbahn in der Favoritenstraße  (Gelesen 47646 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bahnpetzi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 500
Hat jemand an dieser gleichen Stelle (siehe Foto unten) den "blauen" 67er aufgenommen?
Den ULF oder den Geamaten?
Den Geamaten natürlich mit der "blauen" Glastafel im Zielschildkasten.
Bitte:

D A N K E   !!!!!!!!!!!!!!!!

(Dateianhang Link)

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9343
01.04.1971: Sperre Favoritenstraße ab Paulanergasse bis Südtiroler Platz wegen Beginn des U - Bahnbaus
Umleitung der Linien 66, 67 und 167 über Wiedner Hauptstraße und Graf-Starhemberg-Gasse; die Umleitungsstrecke bewirkte eine Trennung des Straßenbahnverkehrs vom Autoverkehr und damit eine pünktlichere Betriebsabwicklung

25.02.1978: Eröffnung der U1 von Karlsplatz bis Reumannplatz; Stilllegung der Linien 66 und 167 und Ersatz durch Linie 67 Kurzentrum Oberlaa - Raxstraße

Tatsächlich wäre für das vom 67er ab nun befahrene Reststück die Bezeichnung 66 korrekter!
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

4010-freak

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 61
Das stimmt schon. Aber ganz ehrlich: Wen von den "normalen" Fahrgästen interessiert das? Ich finds schon ok, dass man es beim Liniensignal 67 belässt. Immerhin fährt auf dieser Strecke seit fast 40 Jahren die Linie 67, ein nicht unerheblicher Anteil der Bevölkerung hat den 66er noch gar nicht erlebt. Und vor allem: Welcher Vorteil ergäbe sich daraus (außer dass ein paar Straßenbahn-Ultras zufrieden wären)?

Die Reihe 4010 (1965-2008). Der wahrscheinlich schönste Triebzug der Welt.

öffi-dude

  • Gast
Und vor allem: Welcher Vorteil ergäbe sich daraus (außer dass ein paar Straßenbahn-Ultras zufrieden wären)?

Gar keiner......... Würde nur in unnötiger Verwirrung resultieren.

Bahnpetzi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 500
Das stimmt schon. Aber ganz ehrlich: Wen von den "normalen" Fahrgästen interessiert das? Ich finds schon ok, dass man es beim Liniensignal 67 belässt. Immerhin fährt auf dieser Strecke seit fast 40 Jahren die Linie 67, ein nicht unerheblicher Anteil der Bevölkerung hat den 66er noch gar nicht erlebt. Und vor allem: Welcher Vorteil ergäbe sich daraus (außer dass ein paar Straßenbahn-Ultras zufrieden wären)?

Für eine kurze Zeit sogar als Linie "68" unterwegs als die U1 wegen Gleissanierung eingestellt war, wobei die "falsche" Linie 66 nach Oberlaa geschickt wurde.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31533
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Das stimmt schon. Aber ganz ehrlich: Wen von den "normalen" Fahrgästen interessiert das? Ich finds schon ok, dass man es beim Liniensignal 67 belässt. Immerhin fährt auf dieser Strecke seit fast 40 Jahren die Linie 67, ein nicht unerheblicher Anteil der Bevölkerung hat den 66er noch gar nicht erlebt. Und vor allem: Welcher Vorteil ergäbe sich daraus (außer dass ein paar Straßenbahn-Ultras zufrieden wären)?

Für eine kurze Zeit sogar als Linie "68" unterwegs als die U1 wegen Gleissanierung eingestellt war, wobei die "falsche" Linie 66 nach Oberlaa geschickt wurde.

Das war nicht "falsch", da die Reihenfolge der Liniensignale am inneren Ast gestimmt hat.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9343
Das stimmt schon. Aber ganz ehrlich: Wen von den "normalen" Fahrgästen interessiert das? Ich finds schon ok, dass man es beim Liniensignal 67 belässt. Immerhin fährt auf dieser Strecke seit fast 40 Jahren die Linie 67, ein nicht unerheblicher Anteil der Bevölkerung hat den 66er noch gar nicht erlebt. Und vor allem: Welcher Vorteil ergäbe sich daraus (außer dass ein paar Straßenbahn-Ultras zufrieden wären)?

Meine Bemerkung war rein hypothetisch gemeint, ich hatte nie ernsthaft daran gedacht, den 67er umzubenennen. Wer mich kennt, weiß, dass mir Linienbezeichnungen vollkommen "blunzen" sind; sie müssen verständlich und eindeutig sein, das ist alles. Ob die Linie dann 67, 125, S8 oder XYZ heißt, ist völlig gleichgültig; wichtig ist zu wissen, dass es sie gibt und wo sie hinfährt.

Ich finde es nur witzig, dass der 67er jetzt wieder (fast) ausschließlich die Strecke des 66ers befährt. So ändern sich die Zeiten...  ::)
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9427
Mit E1 4523 + c3 1213 fährt zum letzten Mal in der Geschichte der Wiener Straßenbahn ein Straßenbahnzug über den Reumannplatz und das war es ... Der Nachschuss dokumentiert auch die wenigen Meter Straßenbahngleis, welche in der Favoritenstraße übrig bleiben und von der Linie 67 zwecks Schleifenfahrt benutzt werden (Fotos: Hanson #16, 02.09.2017).

LG nord22

MR6150

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 58
... (Fotos: santos.l.helper, 02.09.2017).

LG nord22

Die Bilder sind aber von einem anderen User bei Drehscheibe-Online  ::)

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9427
Sorry, schon ausgebessert. Die Fotos haben mir besonders gut gefallen, weil ich einer der Fahrgäste in c3 1213 war ...

nord22

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Sorry, schon ausgebessert. Die Fotos haben mir besonders gut gefallen, weil ich einer der Fahrgäste in c3 1213 war ...
Hoffentlich keiner von denen, die da grad rausschauen >:D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9427
In c3 1213 war die twf-Troika nord22, t12700 und Linie 360; die Person beim offenen Fenster wurde ignoriert...

nord22

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4368
In c3 1213 war die twf-Troika nord22, t12700 und Linie 360; die Person beim offenen Fenster wurde ignoriert...
Das ist unmöglich, da ich an diesem Tag nicht in Wien war! ;)

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15133
. . . . habt auch wohl schon alle schon aufs Info-Zelt der SPÖ konzentriert, dass ihr die fesche Katz mit dem grünen Leiberl komplett übersehen habt!   :o
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31533
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Das Heckzielschild des c3 ist offensichtlich schon verdunstet.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!