Autor Thema: Gelöst: Rätsel: 62er-Eröffnung in Brüssel 2011 (war Wo? Warum?)  (Gelesen 2249 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 791
Wo? Warum?

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5140
  • romani ite domum!
Re: Rätsel: Wo? Warum?
« Antwort #1 am: 03. September 2017, 13:32:53 »
Frankreich?
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 791
Re: Rätsel: Wo? Warum?
« Antwort #2 am: 03. September 2017, 13:51:18 »

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15202
Re: Rätsel: Wo? Warum?
« Antwort #3 am: 03. September 2017, 14:01:14 »
Werbung für ein (neues) Einkaufszentrum?
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 791
Re: Rätsel: Wo? Warum?
« Antwort #4 am: 03. September 2017, 14:10:28 »
Werbung für ein (neues) Einkaufszentrum?
Auf ein nicht neues Einkaufszentrum wird konkret Bezug genommen

Erdberg

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1086
Re: Rätsel: Wo? Warum?
« Antwort #5 am: 03. September 2017, 15:22:04 »
Die hohe Liniennummer erinert mich an Brüssel!

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 791
Re: Rätsel: Wo? Warum?
« Antwort #6 am: 03. September 2017, 16:41:47 »
Die hohe Liniennummer erinert mich an Brüssel!
:up:

[über diesen Weg hätte ich mich auch ans Rätsel herangemacht: Wo gibt's denn überhaupt 62er als Straßenbahnlinien?  :) ] Noch irgendwelche finalen Details, bevor ich löse?  ;)

Erdberg

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1086
Re: Rätsel: Wo? Warum?
« Antwort #7 am: 03. September 2017, 17:52:06 »
Nein, ich kann mir nur vorstellen, daß es auf der Strecke zum Nato-Hauptquartier ist, wo das Bild entstand. Sieht ja eher neu aus. Mehr weiß ich aber nicht.

Eine Linie 62 - gab es die nicht mal in Bonn? Außer Wien und Berlin fällt mir sonst keine Linie 62 ein.

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 791
Re: Rätsel: Wo? Warum?
« Antwort #8 am: 03. September 2017, 18:02:20 »
Nein, ich kann mir nur vorstellen, daß es auf der Strecke zum Nato-Hauptquartier ist, wo das Bild entstand. Sieht ja eher neu aus. Mehr weiß ich aber nicht.
Am 1. September 2011 wurde in Brüssel der 62er eröffnet. Sein Hauptzweck war anfangs die Erschließung des Einkaufszentrums Evere unter Entlastung des Knotens Meiser durch dortige Verbindung zweier Äste, die zuvor nur mit Umsteigen zu befahren waren. Der Verkehrswert mag anfangs enden wollend gewesen sein; die Endstationen Bienfaiteurs/Weldoeners und Da Vinci waren nicht die großen Bringer, und dawischen lagen und liegen (inklusive Meiser) nur sechs Haltestellen. Inzwischen ist der 62er an beiden Enden verlängert wurden; im Westen über bestehende Gleise, im Osten über neue. Soweit ich weiß, hätte der 62er zunächst 26er heißen sollen – unter Integration in das seinerzeit an der Place Meiser verkehrende Linienbündel 23, 24 und 25. Doch einerseits wollte man eine Verwechslungsgefahr mit der Bahnlinie 26 hintanhalten, die genau in diesem Teil Brüssels verkehrt; andererseits war es eine Ironie des Schicksals, dass genau 2011 die Linien 23 und 24 ohnehin im neuen 7er aufgingen. So haben wir nun einen 62er in Brüssel.

Der neue 62er wurde anlässlich der Eröffnung intensiv beworben, unter anderem durch genau derlei Haltestellengestaltung; und ich hatte das Glück, nicht mal eine Woche nach Eröffnung in Brüssel zu sein, und den 62er abfahren zu können, wo die hier angehängte Aufnahme bei der Haltestelle Da Vinci entstand.

Eine Linie 62 - gab es die nicht mal in Bonn? Außer Wien und Berlin fällt mir sonst keine Linie 62 ein.
In Bonn fährt immer noch ein 62er, genauso wie in Berlin. Dann noch in Budapest sowie St. Petersburg – und neben Wien ist mir keine weitere 62er-Stadt bekannt. Damit war die Auswahl ohnehin ziemlich eng 8)

Danke fürs Mitspielen! :up:

Erdberg

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1086
Re: Gelöst: Rätsel: 62er-Eröffnung in Brüssel 2011 (war Wo? Warum?)
« Antwort #9 am: 03. September 2017, 18:09:05 »
Nun, das war einfach, weil Budapest und Berln schieden schon aus, das habe ich schnell erkannt. Und Wien kenne ich zu gut... St. Petersburg nicht, an das hatte ich gar nicht gedacht.
Blieb also nur Brüssel.

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2768
  • Polenkorrespondent
Re: Rätsel: Wo? Warum?
« Antwort #10 am: 03. September 2017, 20:41:49 »
In Bonn fährt immer noch ein 62er, genauso wie in Berlin. Dann noch in Budapest sowie St. Petersburg – und neben Wien ist mir keine weitere 62er-Stadt bekannt. Damit war die Auswahl ohnehin ziemlich eng 8)

In Krakau gibt es auch einen 62er.  ;)
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 791
Re: Rätsel: Wo? Warum?
« Antwort #11 am: 03. September 2017, 20:43:21 »
In Krakau gibt es auch einen 62er.  ;)
Aber nie bei Tageslicht >:D

[EDIT: Aber natürlich ist das nur ein «Glück gehabt!»-Herausreden von mir, denn an Krakau hätt' ich in der Tat nicht gedacht ;)]

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31719
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 791
Re: Gelöst: Rätsel: 62er-Eröffnung in Brüssel 2011 (war Wo? Warum?)
« Antwort #13 am: 03. September 2017, 23:25:10 »
https://www.ptv.vic.gov.au/stop/view/19081/
Das ist Stop Nr 62 der Linie 67…

Melbourne ist immer ein Kandidat für hohe Liniennummern, aber 62er… Zumindest nicht derzeit. Ob jemals zuvor, kann ich morgen nachlesen ;)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31719
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Gelöst: Rätsel: 62er-Eröffnung in Brüssel 2011 (war Wo? Warum?)
« Antwort #14 am: 03. September 2017, 23:52:15 »
Oh, tatsächlich. Da war beim zu schnellen Durchlesen der Wunsch Vater des Gedanken.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!