Autor Thema: [KZ] Pavlodar  (Gelesen 1919 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 678
[KZ] Pavlodar
« am: 18. August 2017, 11:16:13 »
In der nordkasachischen Stadt Pavlodar gab es vor einiger Zeit den Plan gebrauchte polnische Wagen anzuschaffen, jedoch wurde das von Seiten der Politik verhindert, da man ''um den Preis ja auch viel bessere und neue russische Wagen anschaffen könnte''. Das tat man auch.
Hier eine dieser Schönheiten im Einsatz am 28.07.2017:
Всё будет хорошо

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32608
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [KZ] Pavlodar
« Antwort #1 am: 18. August 2017, 11:28:53 »
Was hätte man da unter "gebrauchten polnischen Fahrzeugen" verstanden? Konstal? Oder gar in Polen ausgemusterte westdeutsche Wagen, die hier einen dritten Frühling erlebt hätten? ???
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 678
Re: [KZ] Pavlodar
« Antwort #2 am: 18. August 2017, 11:44:50 »
Was hätte man da unter "gebrauchten polnischen Fahrzeugen" verstanden? Konstal? Oder gar in Polen ausgemusterte westdeutsche Wagen, die hier einen dritten Frühling erlebt hätten? ???
Laut Medienberichten handelt es sich um Fahrzeuge aus dem Jahr 1975. Mehr Details kenne ich leider nicht.
Всё будет хорошо

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11644
Re: [KZ] Pavlodar
« Antwort #3 am: 18. August 2017, 12:17:07 »
Sind die russischen Fahrzeuge so mies, dass das ein Probem ist?
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Bimdose

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 147
Re: [KZ] Pavlodar
« Antwort #4 am: 18. August 2017, 13:29:36 »
Die gezeigten Fahrzeuge fahren immerhin auch in der EU, nämlich in Daugavpils/Dünaburg

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3050
  • Polenkorrespondent
Re: [KZ] Pavlodar
« Antwort #5 am: 19. August 2017, 18:30:53 »
Was hätte man da unter "gebrauchten polnischen Fahrzeugen" verstanden? Konstal? Oder gar in Polen ausgemusterte westdeutsche Wagen, die hier einen dritten Frühling erlebt hätten? ???
Laut Medienberichten handelt es sich um Fahrzeuge aus dem Jahr 1975. Mehr Details kenne ich leider nicht.

Die Frage ist hier allerdings, welcher polnischer Betrieb vor einiger Zeit (jetzt wäre interessant zu wissen, wann diese Pläne aktuell waren) selbst Gebrauchtwagen ausgemustert hat. Außer Łódź, das seine GT8 aus Freiburg 2012 ausmusterte, fällt mir spontan kein Betrieb ein. Die Wagen würden auch vom Baujahr ungefähr hinkommen.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 678
Re: [KZ] Pavlodar
« Antwort #6 am: 03. Oktober 2017, 00:29:28 »
Noch ein paar Eindrücke aus Pavlodar:
Всё будет хорошо

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2452
Re: [KZ] Pavlodar
« Antwort #7 am: 03. Oktober 2017, 11:00:25 »
Ich frage mich immer und immer wieder, warum Russen ab den 70ern plötzlich ästhetisches Fahrzeugdesign völlig verlernt haben... :'(

Danke für die konsequente Berichterstattung aus dem Osten, dalski! :up:

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32608
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [KZ] Pavlodar
« Antwort #8 am: 03. Oktober 2017, 11:16:42 »
Ich frage mich immer und immer wieder, warum Russen ab den 70ern plötzlich ästhetisches Fahrzeugdesign völlig verlernt haben... :'(

Vermutlich waren im Mutterland des real existierenden Sozialismus bereits damals die Auswirkungen der Mangelwirtschaft so stark, dass man nur mehr lieblos zusammengeschustertes Flickwerk herstellen konnte.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 678
Re: [KZ] Pavlodar
« Antwort #9 am: 03. Oktober 2017, 11:36:25 »
Ich frage mich immer und immer wieder, warum Russen ab den 70ern plötzlich ästhetisches Fahrzeugdesign völlig verlernt haben... :'(

Danke für die konsequente Berichterstattung aus dem Osten, dalski! :up:
Immer wieder gerne!  :P

Meiner Meinung nach waren die RVZ-6 die letzten ästhetischen Fahrzeuge sowjetischer bzw. russischer Produktion.
Positive Ausnahme sind für mich die neuen Vityaz-Wagen, welche hauptsächlich in Moskau verkehren: https://en.wikipedia.org/wiki/71-931
Всё будет хорошо

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9759
Re: [KZ] Pavlodar
« Antwort #10 am: 09. Oktober 2017, 15:12:51 »
Noch ein paar Eindrücke aus Pavlodar:

Manche Wagen haben vor dem Stromabnehmer einen ringförmigen Aufbau. Wofür ist der?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5320
Re: [KZ] Pavlodar
« Antwort #11 am: 09. Oktober 2017, 15:39:04 »
Noch ein paar Eindrücke aus Pavlodar:

Manche Wagen haben vor dem Stromabnehmer einen ringförmigen Aufbau. Wofür ist der?

Das Lenkrad fürs Spielzeug.  >:D >:D

Ich tippe auf eine Antenne.