Autor Thema: 22.09.2017 - Auffahrunfall Kärntner Ring (war: Störungen und Fbh. (Straßenbahn))  (Gelesen 11195 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14546
Es ist halt ein Unterschied, ob man in über ein paar hundert Kilometer ULF-Erfahrung verfügt oder über viele zehntausend!  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

4498

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 265
Da ist eben auch das Problem Ulf, wo man mit den Ex noch mechanischen Grip hat, ist er beim Ulf oft schon zum Teufel.
Das liegt aber nicht ansich am Ulf sondern an irgendwelchen Software/Hardware-Geschichten.
Es liegt vielleicht auch daran, dass ein Drehgestellfahrzeug Achsen hat und daher ein einzelnes Rad nicht rutschen kann. Wenn es auf einer Seite rutschig wird, wird die Achse vielleicht noch durch das andere Rad "gehalten". Das geht beim Ulf nicht.

Noch dazu werden ja bei den Ex zwei Achsen durch den Motor mechanisch gekoppelt - das heißt, es müssen alle 4 Räder zum Rutschen gebracht werden. Da war im Fahrverhalten selbst ein Unterschied zwischen Ex und C1 zu bemerken, weil der C1 ja pro Achse einen Motor hat und somit eine Achse allein rutschen kann.

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3056
Fahren eigentlich die verunfallten B1 799 und c5 1430 schon wieder?

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4884
Fahren eigentlich die verunfallten B1 799 und c5 1430 schon wieder?

LG t12700
Vom 1430 weiß ich es nicht, 799 verweilt in der HW (gemacht wurde an ihm bislang nichts)...

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3056
Fahren eigentlich die verunfallten B1 799 und c5 1430 schon wieder?

LG t12700
Vom 1430 weiß ich es nicht, 799 verweilt in der HW (gemacht wurde an ihm bislang nichts)...
Ok danke, offenbar hat man es nicht so eilig.

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

4836er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1110
Fahren eigentlich die verunfallten B1 799 und c5 1430 schon wieder?

LG t12700
Vom 1430 weiß ich es nicht, 799 verweilt in der HW (gemacht wurde an ihm bislang nichts)...

Es steht bzw. stand vor gut 2 Wochen noch ein verunfallter c5 in HLS. Wird vermutlich der 1430 gewesen sein.

Mike60

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 107
ja 1430 steht seit dem Unfall in HLS. Wahrscheinlich nicht notwendig im Moment zu reparieren oder vielleicht der Gedanke ihn zu skatieren.

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3056
4030+1430 sind heute am 1er! Grade bei der Bellaria in RI Prater Hauptallee! Ist das eh der echte oder war 1430 noch verleast und das ist ein umbenannter?

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8458
c5 1430 wurde wieder instandgesetzt und ist sehr im Gegensatz zu B1 799 wieder in Betrieb.

nord22

E1-4774

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 112
c5 1430 wurde wieder instandgesetzt und ist sehr im Gegensatz zu B1 799 wieder in Betrieb.
Hat wer ein Foto von seinem Heck?

Schienenchaos

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 823
c5 1430 wurde wieder instandgesetzt und ist sehr im Gegensatz zu B1 799 wieder in Betrieb.
Hat wer ein Foto von seinem Heck?
Ich!
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Man vergleiche die Ausführung des Prellblechs mit dem der Artgenossen:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

normalbuerger

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 995
Hättest du sie nicht nebeneinander Fotografieren können ;D
Aber so viel Unterschied sehe ich da nicht, oder sehe ich da etwas nicht.

25er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 547
  • Polygonenschlichter
    • Zeitlinie
1430 hat die Ausführung der Prellschiene und des Bereichs darunter wie bei den c5 mit den Drehgestellschürzen bekommen. 

Alex

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 945
1430 hat die Ausführung der Prellschiene und des Bereichs darunter wie bei den c5 mit den Drehgestellschürzen bekommen. 
Für mich schauen die gleich aus. Die Prellschiene bei den Zügen mit Drehgestellschürzen geht doch weiter hinunter. Eindeutig nach einem umnumerierten c5 sieht es aber nicht aus.

25er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 547
  • Polygonenschlichter
    • Zeitlinie
Stimmt, die gehen noch weiter runter. Kann es sein, dass der rote Bereich des Prellschutzes nur halb so groß ist, wie bei einem normalen c5? Weil sonst sollte man eigentlich nie den Wagenkasten darunter sehen können.  ???